P2P-Filesharing: Kaum mehr beachtet - aber immer noch sehr stark

Filesharing, Keyboard, Share Bildquelle: Niklas Wikström / Flickr
Das klassische Filesharing über Peer-to-Peer-Netzwerke (P2P) ist weitgehend aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwunden. Allerdings ist es keineswegs so, dass seine Bedeutung zurückgegangen ist und die Streaming-Portale als Nachfolger eine dominierende Rolle spielen. Das zumindest zeigt eine aktuelle Untersuchung. In Auftrag gegeben wurde die Erstellung eines Lagebildes von dem Unternehmen Irdeto, das sich selbst auf die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen im Internet spezialisiert hat, wie das Magazin TorrentFreak berichtet. Entsprechend sind die Daten etwas mit Vorsicht zu genießen, allerdings dürfte es für das Unternehmen nur formale Unterschiede machen, ob man nun im Auftrag der Rechteinhaber gegen Torrent-Plattformen oder Streaming-Seiten vorgeht.

Laut den ausgewerteten Daten ist es keineswegs generell so, dass Streaming-Angebote die heutige Situation komplett bestimmen. Noch immer sind P2P-Angebote - und hier natürlich in erster Linie BitTorrent - stark vertreten. In einigen Ländern machen sie sogar auch die Mehrzahl der Aktivitäten bei der Verbreitung von geschützten Inhalten aus.

Teils sogar dominant

In Russland beispielsweise ist von den Streaming-Portalen nicht viel zu sehen. Zu diesen gehen nur gut 2 Prozent des Traffics in dem Problembereich. Hier sind die P2P-Netzwerke also weiterhin die bestimmende Art, Inhalte zwischen den Anwendern hin und her zu schieben. Aber auch in Australien, den Niederlanden und Indien haben diese Plattformen weiterhin die führende Rolle inne.

Anders sieht es hingegen in Deutschland aus, wo die Rechtslage der Medienindustrie einen viel stärkeren Verfolgungsdruck ermöglichte. Immerhin konnten hier jeweils schnell mal tausende Nutzer mit simplen Abmahn-Serienbriefen zur Kasse gebeten und abgeschreckt werden - eine Option, die es in vielen anderen Ländern nicht gibt. Das führte dazu, dass 88 Prozent der Nutzer zu den Streaming-Plattformen gehen. Diese dominieren auch in den USA, Frankreich, Spanien und verschiedenen anderen Ländern.

Siehe auch: Man glaubt's kaum: Zahl der Filesharing-Klagen auf Rekord-Niveau

Download µTorrent - Kostenloser BitTorrent-Client Filesharing, Keyboard, Share Filesharing, Keyboard, Share Niklas Wikström / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr TV Box Android 8.1 Box superpow MXQ PRO MAX Smart TV Box 4GB RAM+32GB ROM Quad Core mit Sprachfernbedienung/ 3D/ 4k / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI, USB*2 Smart TV BoxTV Box Android 8.1 Box superpow MXQ PRO MAX Smart TV Box 4GB RAM+32GB ROM Quad Core mit Sprachfernbedienung/ 3D/ 4k / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI, USB*2 Smart TV Box
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
64,99
Blitzangebot-Preis
50,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,99
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden