Toshiba gelingt eine 14-Terabyte-Festplatte mit klassischer Technik

Den Festplatten-Konstrukteuren bei Toshiba ist es gelungen, ein Speichermedium zu entwickeln, das 14 Terabyte Speicherkapazität bietet und dabei auf Shingled Magnetic Recording (SMR) verzichtet. Stattdessen kann man einfach auf das bewährte Perpendicular Magnetic Recording (PMR) setzen, das einige Vorteile bietet. Bei der SMR-Technologie liegen die einzelnen Speicherbereiche so dicht zusammen, dass sie sich gegenseitig etwas überlappen. Dadurch kann man die Speicherdichte gegenüber herkömmlichen Systemen zwar um bis zu 25 Prozent steigern - doch arbeiten die entsprechenden Festplatten beim Schreiben von Daten etwas langsamer, da hier mehr Aufmerksamkeit an den Tag gelegt werden muss, damit es nicht zu Fehlern kommt.

In der herkömmlichen Bauweise mit acht Plattern bringt es die Festplatte auf die bekannten 12 Terabyte Speicherplatz. Es ist aber gelungen, eine neunte Magnetscheibe zu integrieren, womit dann die 14 Terabyte erreicht werden. Damit es bei einer solchen Packungsdichte nicht zu Problemen kommt, tauscht der Hersteller die Luft im Gehäuse gegen Helium aus.

Robust genug für Datenzentren

Betrieben wird das Speichermedium mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Dabei werden Datenraten von 260 Megabyte pro Sekunde erreicht, heißt es im Datenblatt zu den neuen Produkten. Damit die Performance auch bei komplizierteren Schreibvorgängen nicht abbricht, stehen in der Festplatte 256 Megabyte Cache-Speicher zur Verfügung.

Der Hersteller spricht davon, dass die Festplatte eine durchschnittliche Betriebszeit von 2,5 Millionen Stunden erreichen sollte. Einem Datendurchsatz von 550 Terabyte pro Jahr soll sie problemlos standhalten. Damit ist das Speichermedium durchaus auch geeignet, in Datenzentren eingesetzt zu werden. Lieferbar sind die Speicher ab dem ersten Quartal 2018, wieviel sie dann kosten, wurde noch nicht näher ausgeführt.

Siehe auch: Windows 10 - Wie kann man Speicherplatz sparen und freigeben? Festplatte, Hdd, Platter Festplatte, Hdd, Platter Alpha six / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!