Hacker sollen mehr als 400 GB an Daten von Siemens gestohlen haben

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Das US-Justizministerium hat drei chinesische Staatsbürger angeklagt: Ihnen wird vorgeworfen, im Zeitraum zwischen 2011 und 2017 diverse Unternehmen angegriffen zu haben. Die Hacker sollen unter anderem das deutsche Unternehmen Siemens sowie den Finanzdienstleister Moody's attackiert haben. Den drei Mitarbeitern eines chinesischen Sicherheitsunternehmens namens Guangzhou Bo Yu Information Technology Company Limited (kurz: Boyusec) wird Hacken, Diebstahl von Betriebsgeheimnissen, Verschwörung und Identitätsdiebstahl vorgeworfen. Sie sollen US-amerikanische sowie ausländische Unternehmen angegriffen haben, wie das Department of Justice auf seiner Webseite mitteilte.

Die drei chinesischen Staatsbürger sollen Siemens, Moody's Analytics und das im Bereich von GPS- Positionierung tätige Unternehmen Trimble angegriffen haben, im Fall von Siemens sollen sie auch erfolgreich mehr als 400 Gigabyte an vertraulichen Daten gestohlen haben.

Trimble dürfte auch jenes Ziel gewesen sein, bei dem man 2016 den sensibelsten Datensatz entwenden konnte, hier ist von 275 GB an internen Informationen die Rede. Der Hack von Moody's geht auf das Jahr 2011 zurück, in diesem Fall kam es zum Zugriff auf die interne Kommunikation, einer der Angeklagten soll die Mails auch regelmäßig überprüft haben, um vertrauliche wirtschaftliche Analysen zu erhalten.

Siemens: größter Datensatz

2014 erfolgte der Zugriff auf die Siemens-Netzwerke, um die Nutzernamen und Passwörter von Mitarbeitern abzugreifen. Einer der Hacker konnte ein Jahr später 407 Gigabyte an proprietären kommerziellen Daten stehlen, diese stammten aus dem Siemens-Geschäftsbereich zu Energie, Technologie und Transportwesen.

Zu den Techniken, auf die die Hacker gesetzt haben, soll vor allem Phishing gehört haben. Boyusec soll enge Verbindung zur chinesischen Regierung haben, ob und wie es sich hier um "staatliche Spionage" handelt, werden aber erst die Gerichte klären müssen.

Siehe auch: Ehemaliger iranischer Militär-Hacker für HBO-Angriff verantwortlich Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking
2017-11-28T10:27:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr A3A3
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden