Nokia entwickelt 3D-Alternative zu Street View

Internet & Webdienste Der finnische Handyhersteller Nokia entwickelt zusammen mit seinem Tochterunternehmen Navteq eine Alternative zu Googles Straßenbilderdienst Street View, die vollständige 3D-Modelle von Städten bieten soll. Ville-Veikko Mattila vom Nokia Research Centre erklärte, dass Street View das Online-Mapping seit 2007 grundlegend verändert hat, jedoch fehlt dem Angebot die dritte Dimension. Nokia will dafür sorgen, indem die gesamte erkundbare Umgebung in 3D dargestellt wird. Der Nutzer wird sich fühlen, als wäre er in einem fotorealistischen Rennspiel, erklären die Forscher.

So ist auch denkbar, dass Nokia seine Technologie und Inhalte an andere Firmen lizenziert, um die Entwicklung von Spielen einfacher zu gestalten. Künstlich geschaffene Welten könnten durch real existierende ersetzt werden.

Die 3D-Modelle kompletter Städte können mit Hilfe der Daten erstellt werden, die Navteq im Rahmen seines Journey-View-Systems gesammelt hat. Anschließend werden die Street-View-typischen 2D-Fotos als Texturen auf die 3D-Welt gelegt.

Zwar hat Navteq in der Vergangenheit bereits ein großes Straßennetz mit Hilfe von selbst gesammelten GPS-Koordinaten erstellt, doch das reicht nicht aus. Aus diesem Grund wird man im November zum ersten Mal das so genannte Truecar auf die Reise schicken. Es soll zunächst London durchqueren und dabei in Street-View-Manier hochauflösende Rundum-Fotos anfertigen und mit Hilfe eines Laser-Radars Daten für die 3D-Modelle sammeln. Anschließend sollen weitere große Städte in Europa folgen. Das Resultat wird man ab 2011 in diversen Navigationsprodukten finden. Navteq verkauft sein Kartenmaterial beispielsweise an Garmin.

Google hat mit seinen Kamerafahrzeugen ebenfalls Daten für 3D-Modelle gesammelt, nutzt diese jedoch nur in der mobilen Version von Google Maps, um Darstellungsprobleme auf den kleineren Bildschirmen auszugleichen. Google freut sich über die Konkurrenz aus dem Hause Nokia, da das Projekt Innovationen fördert und die Anwender von einer größeren Vielfalt profitieren können, erklärte ein Sprecher gegenüber 'New Scientist'.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr RAVPower Wireless Qi Ladestation für kabelloses Aufladen mit ultra dünnen Magnetspulen für Qi-fähige Smartphones und Geräte für Galaxy S7 / Nexus 7 / Lumia 920 / HTC 8X usw.
RAVPower Wireless Qi Ladestation für kabelloses Aufladen mit ultra dünnen Magnetspulen für Qi-fähige Smartphones und Geräte für Galaxy S7 / Nexus 7 / Lumia 920 / HTC 8X usw.
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 5
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden