Lumia Software Recovery Tool - Nokia-Smartphones zurücksetzen

Mit dem Lumia Software Recovery Tool 6.2.55 (auch Nokia Software Recovery Tool) lassen sich an einen PC ab Windows 7 angeschlossene Smartphones des Herstellers bei Problemen mit dem Betriebssystem oder Updates zurücksetzen. Gleichzeitig kann das kostenlose Programm auch die neueste Software-Version aufspielen.
Lumia Software Recovery ToolDas Lumia Software Recovery Tool

Daten sichern und Smartphone retten

Vor der Nutzung des Tools sollte nach Möglichkeit ein Backup angelegt werden, da die Software sämtliche Daten wie Fotos, Musik und Apps löscht. Ist das Nokia Software Recovery Tool gestartet und das passende Endgerät angeschlossen, hilft ein Assistent beim Zurücksetzen respektive Wiederherstellen des Ursprungszustands und kann auch Updates installieren.

Für Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 oder höher sowie beispielsweise das HTC One mit Windows-Betriebssystem wird das Windows Phone Recovery Tool angeboten. Die Software Recovery Tools eignen sich gut, um nach einem Update aufgetretene Probleme rückgängig zu machen und auf eine vorherige Version zurück zu wechseln.

Lumia Software Recovery ToolLumia Software Recovery ToolLumia Software Recovery ToolLumia Software Recovery Tool

18,17 MB
4.953
Diesen Download empfehlen
Kommentieren15

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Gleichzeitig kann das kostenlose Programm auch die neueste Software-Version aufspielen." Die neueste Software-Version wäre ja das aktuelle Insider-Build. Kann man mit diesem Tool die Insider-Builds installieren?
 
@fledermausland: Die neueste offiziell freigegebene und getestete Version für das jeweilige Handy, also nein.
 
@adrianghc: Danke für die Antwort. Schade, dass Winfuture sich nicht mehr Mühe mit den Texten hier gibt. Dieser Fehler wäre vermeidbar gewesen

@dummes Minuskind: Hast du ein Problem?! Was soll die Scheiße?! Mein Kommentar ist korrekt und berechtigt. Was geht in deinem Kopf vor, das du sowas tust???
 
@fledermausland: Dein Kommentar ist nicht korrekt. Mit "neuste" Version ist IMMER die Final/Stable,/Released Version gemeint. Alpha, Beta, Insider oder sonstige Testversionen gehören nicht in diesen Begriff!
 
@Scaver: Mein Kommentar ist korrekt, deiner ist falsch. Ich beweise die Falschheit deiner Aussage: da du das Wort 'immer' verwendet hast reicht ein einziges Gegenbeispiel: im Kontext von Insider-Builds ist mit 'neueste' ganz offensichtlich keine Stable o.ä. gemeint. Die Korrektheit meins Kommentar ist ja offensichtlich: 1. Insider-Builds sind Software 2. Insider-Builds sind neuer als Stable o.ä.
Wenn hier etwas anderes gemeint ist, als geschrieben wurde, dann ist das ja ok - man sollte es einfach ändern und den Fehler beim nächsten Mal nicht machen.
 
@fledermausland: Deine Aussage ist falsch. Du verwechselst "neuste Version" mit "neuste Insider Version". Das ist etwas total anderes, wie man am zusätzlichen Wort "Insider" (in diesem Fall) erkennen kann. Dieses spezifiziert den Begriff "neuste Version" näher, wobei "neuste Version" unbestimmter und allgemein gehalten ist. Dieser allgemeine Begriff wird dann auf eine allgemeine Aussage bezogen, welche sich im Bezug auf Software auf allgemein aktuelle Versionen bezieht.
Insider Versionen sind nicht allgemein, sondern speziell ausschließlich für Insider.
Hier wurde nichts falsches geschrieben. Du bist nur nicht in der Lage, innerhalb der Deutschen Sprache entsprechend zu differenzieren. Alleine über deine ungenaue Interpretation könnte mein alter Latein Lehrer einen 2-stündigen Vortrag halten xD


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles