Street View: Google darf nicht nach Tschechien

Internet & Webdienste Street-View-Fahrzeuge müssen draußen bleiben: Google darf in Tschechien keine neuen Daten für seinen Dienst Street View sammeln. Auch der zweite Antrag des US-Konzerns wurde heute von der Datenschutzbehörde abgelehnt. Eine Sprecherin der Behörde erklärte, dass man nicht komplett sicher ist, ob die Daten im Einklang mit dem Gesetz verarbeitet werden. Die zuvor angefertigten Aufnahmen, die man bereits im Internet sehen kann, dürfen jedoch online bleiben und müssen nicht entfernt werden. Google bestätigte, dass man sich an diese Anordnung halten wird.

Die Sprecherin der Datenschutzbehörde erklärte weiter, dass die Entscheidung bezüglich Street View nicht endgültig sein muss. Sobald Google zusichern kann, dass die Daten gesetzeskonform verarbeitet werden, steht einer Ausweitung von Street View in Tschechien nichts mehr im Weg.

Seit Oktober 2009 können die Tschechen das Angebot von Google nutzen. Neben der Hauptstadt Prag wurden noch drei weitere Städte fotografiert und online gestellt. In Deutschland soll Street View zum Jahresende mit Bildmaterial von 20 Städten starten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden