Browser: Google Chrome kann erneut kräftig zulegen

Browser Der Browser Chrome aus dem Hause Google konnte im letzten Monat erneut einen kräftigen Wachstumsschub verzeichnen. Laut den Marktfoschern aus dem Hause NetApplications legte er um 0,6 Prozent zu. Demnach kam Chrome Ende April auf einen Marktanteil von 6,7 Prozent. Kein anderer Browser konnte in dieser Größenordnung zulegen. Lediglich der Internet Explorer von Microsoft kann da mithalten, allerdings in entgegengesetzter Richtung. Er verlor im April 0,7 Prozentpunkte und liegt mit 59,95 Prozent erstmals unter der 60-Prozent-Marke.

Firefox kann die Geschwindigkeit von Chrome nicht halten und ruht sich auf seinen 24,6 Prozent Marktanteil aus. Lediglich 0,07 Prozent mehr Nutzer konnte der Browser der Mozilla Foundation vorweisen. Seit November 2009 hatte Firefox kontinuierlich Nutzer verloren, weshalb der April als Erfolg verbucht wird. Immerhin können sich die Entwickler darüber freuen, dass fast zwei Drittel auf die aktuelle Version 3.6 umgestiegen sind.

Apple kann mit Safari seinen Marktanteil von 4,7 Prozent halten. Opera muss leichte Verluste in Kauf nehmen und landete mit 2,3 Prozent auf dem letzten Platz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden