Tool verhindert automatische Installation des IE8

Browser Microsoft hat heute ein kleines Tool namens "IE8Blocker Toolkit" veröffentlicht, mit dem sich die automatische Installation des Internet Explorer 8 via Windows bzw. Microsoft Update verhindern lässt. Der Internet Explorer 8 wird für die Windows-Versionen XP, Vista und Server 2008 angeboten werden, sobald die Entwicklung abgeschlossen ist. Mit dem Blocker-Tool richtet sich Microsoft vor allem an Administratoren von Firmennetzwerken, die sehr genau auf die Kompatibilität des Browsers mit Web-Anwendungen und anderer Software achten müssen.

Ist das IE8Blocker Toolkit installiert, wird der neue Browser aus dem Hause Microsoft nicht angeboten. Anfang 2009 soll vorerst der erste Release Candidate des Internet Explorer 8 zum Testen freigegeben werden. Im Anschluss folgt dann die finale Ausgabe, für die es bislang keinen Termin gibt.

Wer bereits das Blocker-Tool für den Internet Explorer 7 einsetzt, muss trotzdem die heute veröffentlichte Software verwenden. Der Grund sind die unterschiedlsichen Registry-Schlüssel, die vom Blocker-Tool verändert werden.

Weitere Informationen & Download: IE8Blocker Toolkit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr LENOVO EBG TopSeller 450GB 15K 6Gbps SAS 8.9cm 3.5
LENOVO EBG TopSeller 450GB 15K 6Gbps SAS 8.9cm 3.5
Original Amazon-Preis
277,62
Im Preisvergleich ab
300,11
Blitzangebot-Preis
220,58
Ersparnis zu Amazon 21% oder 57,04

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden