Störung bei O2: Aktuell massive Ausfälle im Mobilfunk und Festnetz

Die deutsche Telefonica-Tochter O2 hat in den letzten Stunden wohl mit einer weitreichenden Störung in seinen Netzen zu kämpfen. Aktuell sind Telefonate anscheinend aber zumindest teilweise wieder möglich. O2 bestätigte vor knapp einer Stunde, dass ... mehr... Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2 Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte o2

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die Kunden >möchten weinen< :D :D
 
jetzt gehts das o2-gebashe wieder los.......aber da mach ich gerne mit! :D selber schuld! bei wannacry waren sie ja auch schon fleißig dabei.
 
@dogsmack: Warum ich bei o2 bin? Ich bin Artist. Ich brauche kein Netz!
 
nur o2? das ich nicht lache, Vodafone seit einer Woche nur noch ein Teil der vdsl Geschwindigkeit, besonders der 1,6mbit Upload macht die Leitung hier unbrauchbar!
 
@neuernickzumflamen: Hättest dir halt ´nen gescheiten Anbieter nehmen sollen ;)
 
@chris193: Störung gemeldet? Ich finde das immer geil wenn es Leute gibt die sich tage oder wochenlang über ihre schlechte leitung beschweren, aber ne störung melden, neee das ist ja zu aufwändig.. die glaube echt die anbieten schauen 24h rund um die ihr auf alle anschlüsse und merken sofort wenn bei einem was nicht funktioniert.
 
Störung bei O2? Sollten mal lieber besser recherchieren :-) auch Vodafone sowie Telekom waren (oder sind noch) davon betroffen. Das hat rein gar nichts mit dem Provider O2 zu tun!
 
@Judge: Hm wieso berichten dann viele grosse Zeitungen und Inet Seiten von einer Deutschlandweiten o2 Netzstörung und keiner von einer Telekom oder Vodafone Störung?
 
@Reude2004: Das liegt wohl daran, dass es o2 bisher als einziger Provider bestätigt hat (gegenüber der Presse).
Dann schau doch mal bei den Störungskarten "Telekom & Vodafone". Mehr braucht man doch nicht sagen.
Es sein denn (das weiß ich nicht) das o2 alles gehört, angefangen von den Funkmasten bis hin zur Telekom :-) dann gebe ich dir recht.
 
@Judge: Also die Funkmasten gehören Telefonica und die Leitung im Boden dazu der Telekom, überwiegend. ;)
 
@Odi waN: Vielen Dank für die Info. War mir bisher so nicht bewusst ;-)
 
@Reude2004: ich kann das bestätigen ich bin seit Tagen mit der Vodafone Hotline am diskutieren, und bei alle Störungen.de kann man auch schön sehen das alle betroffen sind inklusive der Telekom!
Laut Vodafone ist die Telekom sogar daran alleine schuld, fing vor 6 Tagen an dort wurde dann bei teletreff oder wie die Seite heißt über Unitymedia berichtet.
Da die Kommunikation der Telekommunikationsunternehmen einfach nur grauenvoll ist hat bis jetzt niemand den vollen Umfang von der Störung mitbekommen!
 
@neuernickzumflamen: Habe heute mit Telekom 6Mbit in der Firma deutlich schnelleres Internet als zu Hause in der Mittagspause mit 100 Mbit Kabel Deutschland.

Tante Google hat eine geschlagene Minute gebraucht, bis sie sich aufgebaut hat.

Internet auf dem Handy lief bei mir (Oberbayern, Aldi) recht klaglos - hab es aber kaum gebraucht. Telefonstörungen hätte ich gar nicht mitbekommen, wenn ich es nicht gerade hier gelesen hätte.
 
@PsydeliS: das Kabelinternet zu "Stosszeiten" nicht die beste Idee ist, ist ja nichts neues.
Das hat nichts mit "Störungen" oder so zu tun.
Das ist nunmal so wenn alle über die selbe Coax Leitung surfen.
 
@neuernickzumflamen: und du glaubst natürlich deinem Anbieter das die Telekom schuld ist.
 
@tamm: nein natürlich nicht.
 
@neuernickzumflamen:
Telekom DSL: geht
Telekom LTE: geht
Telekom Fibre: geht
Vodafone DSL: geht
Vodafone Kabel: geht
Vodafone LTE: geht

Anscheinend sind nicht alle betroffen.
Alle meine Anschlüsse funktionieren Einwandfrei mit den zu erwartenden Leistungen.
 
@td00: nicht alle und bei mir heute auch wieder alles gut, aber gut eine Woche war Chaos wenn man Internet News verfolgt hat bzw selber betroffen war.
 
@neuernickzumflamen: Ich habe mir jetzt aus verschiedenen Quellen bestätigen lassen das es VEREINZELTE Probleme im Vectoring Netz der Vodafone gab.
Daran ist weder die Telekom schuld, noch war es eine Großstörung.
 
@Judge: Sorry das stimmt leider so nicht. Telekom hat momentan keine Bundesweiten Störungen wie du sagst.
 
und noch eins: die Störungen können laut Vodafone Mitarbeiter noch bis, und jetzt haltet euch fest, Ende Juli gehen!
 
@neuernickzumflamen: Gab es eine Begründung?
 
@nicknicknick: ich bin da so am diskutieren, die Rücken keine Infos raus die man den nicht schon direkt aufs Auge drückt, mal sagen die Ausbauarbeiten, mal ist die Telekom schuld, mal ist es nur regional.
Das ist einfach ein unverschämter Umgang mit den Kunden, immerhin bezahlt man mit den monatlichen Gebühren quasi die Menschen, die ein am Telefon vertrösten und belügen!
 
@neuernickzumflamen: Hast du eine Leitung von Vodafone oder Telekom oder bezieht sich das auf Mobilfunk?!
 
@Odi waN: vdsl 50, und nachdem ich heute die Kündigung schreiben wollte und sich die Telekom heute zurück melden wollten, funktioniert die Leitung plötzlich wieder, habe jetzt wieder ein eigenen Port mit 51/10 sync, hatte eine Woche einen gesplittet Port mit 15/1,6 Leitung.
Die Telekom hat uns hoffentlich nicht für den Wechsel auf einem eigenen Port gelegt, denn jetzt könnte ich nicht mehr kündigen xD
 
@neuernickzumflamen: Du hast mit jemandem geredet? Als ich vor ein paar Tagen das letzte mal den Kundendienst angerufen habe, sagte mir eine Bandansage dass bis Mittwoch (heute) die Datenbank migriert wird und es keinen Kundendienst gibt und die Verbindung wurde getrennt. Davor hab ich das letzte Mal eine Stunde in der Schleife gewartet bevor ich aufgab. Wie hast du es geschafft da jemanden ranzubekommen? Ich bin grade echt baff. Edit: Haha, jetzt kommt eine Ansage dass die o2 Dienste "nach einem Cyberangriff" nun wieder "vollumfänglich zur Verfügung stehen". Dann kam das es jetzt Öffnungszeiten gibt und ich wurde wieder aus der Leitung geschmissen. Es ist echt erbärmlich.
 
@lutschboy: ja krass, bei der telekom und vodafone habe ich jemanden erreicht, bei vodafone 7 tage lang 3x täglich xD
 
@neuernickzumflamen: hmm.
Grade mal Vodafone Business Support angerufen.
Die wollen nichts von einer Störung wissen.
Und erst recht von keiner die bis Ende Juli gehen kann.
Sie haben momentan kleineren Schluckauf in !manchen Teilen! von Deutschland, aber KEINE Grossstörung und auch nichts woran die Telekom schuld ist.
 
@neuernickzumflamen: ja ne is klar.. ^^ warum hab ich nie diese Störungen? beim mir läuft alles 1a. - zum Glück hab ich selten solche ausfälle.. die letzte Störung die ich bei Vodafone hatte, war n halben Tag kompletter Netzausfall so im Februar ca... aber deine Störungsinfo ist natürlich der hammer.. *g
 
@Recruit: regional sagt dir was oder? Freu dich wenn du Glück hast, viele haben momentan Provider unabhängig erhebliche Probleme!
 
@neuernickzumflamen: Ich hoffe nur, dass sie 2017 meinen.
 
@neuernickzumflamen: Kann es sein, dass du Internet/Telefon über Kabel Anschluss hast? Da ist es üblich, dass es etwas länger dauert, bis ein Segment ausgebaut wurde. War bei uns vor etlichen Jahren auch so. Habe dann Sonderkündigung gemacht und bin damals ohne Probleme aus dem Vertrag gekommen. (Seinerzeit war es noch KDG, die ja von Vodafone geschluckt worden sind)
 
@Akkon31/41: vdsl 50, hab seit heute nacht zum glück wieder einen eigenen port, haben die aber in letzter sekunde glück gehabt, sonderkündigung war gestern schon runter geladen^^
 
Deren Netz ist doch die reinste Dauerstörung.

Ich selbst und mein Sohn haben Karten von Fonic, die im O2 Netz arbeiten.

Schon seit ein paar Wochen bekomme ich immer wieder SMS, weil seine Anrufe trotz ausreichender Signalstärke nicht zu mir durchkommen. Umgekehrt das gleiche Spiel. Völlig unbrauchbar.

In Wiesbaden selbst ist das Internet über O2 seit Monaten fast tot. Egal ob UMTS oder LTE. Die Datenübertragung ist langsamer als bei E+ mit Drossel.
 
@KarstenS: Ich habe hier seit Wochen mit den Mobilen Internet Probleme, wenn ich es über Nacht deaktiviere habe ich dann Früh zu tun das es wieder aktiviert wird.
 
Die Provider wollen nur kassieren, aber wenn es nicht läuft, kaum etwas tun, ausser zu vertrösten. Es wird Zeit, dass per Gesetz Kunden, die so verärgert werden, ein Recht darauf bekommen, dass die Gebühren für die Zeit der Störungen vollständig zurück bekommen. Derzeit hat man keinen Anspruch und muss auf deren Kulanz hoffen. Ein untragbarer Zustand.
 
@Norbertwilde: definitiv! Sorry für minus, bin am Handy^^
 
@neuernickzumflamen: Gleicht sich aus, ich hab ihm für Dich ein Plus gegeben;-)
 
@Norbertwilde:
--
Die Provider wollen nur kassieren, aber wenn es nicht läuft, kaum etwas tun, ausser zu vertrösten. Es wird Zeit, dass per Gesetz Kunden, die so verärgert werden, ein Recht darauf bekommen, dass die Gebühren für die Zeit der Störungen vollständig zurück bekommen. Derzeit hat man keinen Anspruch und muss auf deren Kulanz hoffen. Ein untragbarer Zustand.
--

Was für Gebühren ? man hat doch eine Flat und wenn es mal einen Tag nicht so läuft geht auch nicht gleich die Welt unter,
Kabeldeutschland/Vodafone hatte hier 3 Tage einen kompletten Ausfall da hat keiner gemeckert.

Klauen uns DVB T2 TV Frequenzen 700 Mhz-band die fehlen und man weniger TV Sender einspeisen kann (wo man jeder was hätte ),
kassieren gleichzeitig ordentlich beim Verbraucher ab mit sehr teurem Minimal Daten Volumen Deutschland , Deutschland auf dem letzten Platz .
Bestes Beispiel ist die Base Eplus Flat unverdrossen für 10 € nun ende
es gibt nur noch 5 GB für 25 € Fachen Preis , Preiserhöhung von 150 % , Daten Volumen nicht mit gerechnet , dann wäre es noch mal als 150 % Preiserhöhung, wir fragen uns langsam für Was so teuer ?
 
@Norbertwilde: Ja, müssen erst Kündigungen Nägeln, damit was passiert. Tkom lehnt sich auch weit aus dem Fenster mit:
2018 analog und ISDN abschalten, in meiner Gegend trifft es dann fast jeden, hier geht nicht Mal DSL Light, also auf Voip umstellen geht nicht. Und Handy Empfang alle 3 Netze nur auf Balkon, das wird dann spannend.

Ich hab langsam das Gefühl, das alle Provider in Sicherheit nicht Investiert haben, zu arrogant waren u. Jetzt die Packung dafür kriegen. Mal wird es auf Korea geschoben, Mal Russland, USA etc. dann wieder Telekoms Schuld.

Weil jeder zu Feige ist zuzugeben, das sie nix gebacken kriegen.
Und manche Leute haben 2 Tablets ein Notebook,PC und Handy mehr Geräte online wie Personen.

Die Netzte sind überlastet ohne Ende.
Was die Provider uns verkaufen wollen 5G LTE, 1Gigabit 30gb Traffic für 100€ oder so.

Aber es wird Idioten geben, die das bezahlen.
Hier macht doch jeder alles mit, siehe Freenet TV, HD+ etc.

Lg
 
@Norbertwilde: Ohja, geil, habe jahrelang im Support gearbeitet, ich liebte diese Besserwisser die dann noch die Ausfallzeit erstattet haben wollten... Beispiel gefällig? DSL Vertrag 16Mbit mit Telefonflat blabla für hummm... sagen wir mal 19,95 im Monat, 1 Monat = 30 Tage = 0,67 Euro pro Tag (24H), die meisten Störungen sind innerhalb von 1 Tag behoben, meistens sogar schneller. Da lohnt sich ja richtig der Anruf bei der Hotline für... Ganz davon abgesehen das 0,67 Euro pro Tag nur bei einem Komplettausfall zum tragen kommen würden, ist nur Telefon gestört oder nur das Internet langsam... nunja.. halbieren wir die Summe doch mal, hey 0,34 Euro, gerundet. Schreibe ich Dir gerne auf der nächsten Rechnung gut, aber gib bitte nicht alles auf einmal aus. Die meisten Anbieter geben von sich aus schon ne Gutschrift von 5 Euro raus wenn man freundlich fragt, aber auch hier muss man sich halt erstmal melden. Aber erstmal rumblöken von Gesetz und Erstattung, glaub mir, damit wärst Du immer schlechter dran, denn dann würden die Anbieter auch nur noch das erstatten was sie müssen. (Ausgenommen sind hier mal längere Störungen z.B. aufgrund Leitungsschäden oder dergleichen, da erreicht man durch nettes fragen meistens auch eine Gutschrift für den ganzen Monat.
 
Ich hoffe, die Kapazitäten reichen und es wurde nicht an der Infrastruktur suf billig herum gebastelt
 
LTE geht auf ein mal wieder mit Speed 15 ,
O2 Netz sehr langsamen Speed 1 Mbit
ePlus normal
naja ich kann ja umschalten

Allgemein ist der Speed an meiner Adresse Eplus und O2 bis zu 50 % langsamer gewunden Tagsüber geht kaum noch was, außer man schaltet manuell auf das derzeit schneller besser Netz um
 
Das bei O2 überhaupt noch was geht wundert mich. Seid Monaten ist hier eine Störung und ein Sendemast funktioniert seid fast 7 Monaten nicht. Ich habe so die Schnauze voll. Da werde ich nach nicht mehr lange bleiben. Ich gehe wieder zur Telekom. Ist zwar teurer, aber da gibt es solche miesen Probleme nicht.
 
@devastator: Könnte daran liegen das die Technik der Sendemasten von Sony-Eriksson geliefert wird und teilweise keine Ersatzteile in Europa mehr vorhanden sind, ich kenne genug Fälle in denen nach einem Ausfall das entsprechende Ersatzteil erst von Sony oder Huawei auf Zuruf gebaut/verschifft werden musste.. das kann dann mal gerne 6-12 Monate dauern, mal ganz davon abgesehen vom Kosten/Nutzen- Faktor
 
nach Vodafone hin gehen die haben einigermaßen Gute Tarife,
Telekom hat Mondpreise und Taffic das dem t5echnischen Stand vor 10 Jahren entspricht,
O2 Handymast sehr eingeschränkt nutzbar haben wir hier auch seit 3 Monaten,
"ich wohne in einer Großstadt " O2 Netz geht schon seit Wochen nicht mehr richtig , S: 97 % Gut , sehr lange Antwort Zeiten einige Seiten
laden nicht und wenn so langsam als hatte man Analog 56K Modem .
 
@diemaus: komisch, das gleiche könnte ich jetzt von vodafone behaupten ;) also ich habe keine probleme bei der Telekom. Haben hier 150mbit LTE und die kommen am Handy voll an und mein hybrid Anschluss läuft auch konstant mit den 100 mbit für die ich bezahle. Vodafone dagegen ist hier teilweise indoor gar nicht erreichbar und LTE gibts gerade mal mit 25 mbit xD. Da bezahle ich doch liebend gern 5 euro mehr als bei vodafone und hab mobile die 6 fache Leistung. Ps. Vodafone will hier auch LTE nicht mehr ausbauen und 2018 rüstet die Telekom bei uns in der Gemeinde auf glasfaser um und baut LTE auf 300 mbit aus...
 
@lurchie: Habe die Probleme auch nicht. Bin mobil bei T-Mobile und nitze DSL über Vodafone.
Sprachqualität ist sogar besser geworden und Internet immer flott.
DSL hat keine Verbindungsabbrüche und Geschwindigkeit steht allermeistens voll zur Verfügung, Festnetz ohne Aussetzer.
(Düsseldorf, Anfang vom Norden)
 
Bin seit Jahren bei O² habe keinerlei Probleme... höchse Ausfallzeit an die ich mich erinnern kann, waren ein paar Stunden.
 
und aus solchen gründen habe ich für den notfall die app firechat auf meinem handy so habe ich immer ein "netz"
 
@x81Reaper: Und damit kannst du dann via Bluetooth chatten...
Toll.
Das ist es worauf es beim chatten ankommt.
Mit jemandem schreiben der in Bluetooth Reichweite ist...
 
@td00: das ist so nicht ganz korrekt.schau dir mal dieses Video an : https://youtu.be/qqLw0YEULiM
Da das Video ein klein wenig älter ist ist zu erwähnen das die chats mittlerweile verschlüsselt sind.ich finde das eine gute Sache und unterstütze es ;)
 
@x81Reaper: Ich kenne FireChat.
Nun brauchst du aber mindestens 1 Gerät mit Internet in deiner Bluetooth Chain.
Sonst werden das ganze halt nur innerhalb dieses Bluetooth/WLAN Meshs geschickt.
Das sind dann meist Personen in deiner direkten Nähe, welche du auch direkt ansprechen könntest.
 
O2 und Vodafone enttäuschen gerade ziemlich.

Vor allem O2 stinkt ab wie Hölle.

Man muss sich mal vor Augen halten, dass diese Firma gerade erst E-Plus aufgekauft und absorbiert hat. Doch anstatt das E-Plus Netz sinnvoll einzubinden, wird an allen Ecken und Enden gespart und gekappt.

Hier im Ort wurde der E-Plus Basis einfach der Hahn abgedreht. Gleich mal ein paar tausend Leute von 3G auf Edge abgestuft. Kilometerweit tote Hose, draussen oder drinnen macht keinen Unterschied. Wird sicher kein Einzelfall sein. Mich wundert also gar nichts. Wäre auch keine Überraschung, wenn abseits der Ballungszentren bald nur noch T-Mobile übrig bleibt.
 
es mag da ja regional unterschiede geben was o2 betrifft. da sollte jeder vorher nachgucken wie das netzt so ist und vorallem sollte man mal mit echten menschen reden und nicht nur statistiken und grafiken im netz ansehen. dann weiß man ob o2 was für ein ist oder nicht. wer sich vorher nicht informiert und nun jahre lang wetter das o2 bei ihm so schlecht ist, ist doch selbst schuld. und ich war die letzen 4 jahre bei vodafeon davor 2 jahre bei eplus und davor bei o2. wie heute über blau.de ich merk da kaum ein unterschied mitten in berlin. o2 hat sogar in der ubahn besseren empfang als vodafone. und dafür das ich nur 6€für den blau L tarif zahle... mecker ich sicher nicht rum ^^ nur mal so am rand. ahja und nur mobil telefonieren bzw festnetz. also mit dem mobilen internet hatte ich keine probleme insofern gibt es ja genug ausweichmöglichkeiten, sofern man nicht grad ein termin beim arzt oder so machen muss, wie man mit leuten in kontakt treten kann. ;D
 
Immer noch die gleichen Probleme keinerlei Anufe kommen an,bin richtig angefressen.das geht nun seit Dienstag so.Auch das Umschalten von LTE auf UMTS funktioniert nicht.Mobiles Internet läuft ohne Probleme.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr 1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 25,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles