Windows 10 wird aufdringlich: Neuinstallation erfordert Handy-Nummer (Update)

Microsoft will die Verknüpfung von Windows 10 mit Smartphones of­fen­bar künftig erzwingen. Wer mit der aktuellen Windows 10 Insider-Build 17063 eine Neuinstallation wagt, kommt ohne Angabe einer Te­le­fon­num­mer nicht weiter. ... mehr... Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 14291, Windows 10 Mobile Build 14291 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 14291, Windows 10 Mobile Build 14291 Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 14291, Windows 10 Mobile Build 14291 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ziemlich blöd von MS:
Ist zwar nur in der Insider-Build - ihren Ruf schädigen sie damit aber trotzdem.
Ich bezweifle allerdings, dass sowas in die "offizielle" Version gelangt.
(Falls doch, haben sie ziemlich schnell eine Klage von zahlenden Kunden am Hals.)
 
@moribund: Laut einigen Kommentaren soll man diesen Schritt jedoch überspringen können, kann es leider nicht selbst testen derzeit.

Edit: Ein Bug der so auch kommuniziert wurde. (der Button ist da und funktioniert, man kann ihn nur nicht sehen)

Da sollte WF mal ein Upate liefern.
 
@PakebuschR: Ja klar, kann man überspringen. Man muss ja keinen MS-Account haben, muss nur Abbrechen klicken an einer Stelle, an er es so klingt als ob man die Installation abbricht und dann geht es ohne den Account weiter.
 
@otzepo: "Diesen Schritt überspringen" - http://static.giga.de/wp-content/uploads/2015/06/Windows-10-Ganz-Ihrs.jpg

Aber darum geht es in hier nicht.
 
@PakebuschR: Ach, dachte es wär unverständlicher geschrieben, danke für die Aufklärung. Habe aber weiter unten in den Kommentaren gelesen, dass der Punkt mit dem Überspringen bei der genannten insider-Version unsichtbar geworden ist - klickbar aber unsichtbar.

edit: genau :)
 
@otzepo: Das ist ein Bug, wurde auch Nachgetragen (Originaltext ebenso weiter unten), betrifft auch nicht nur diesen einen Button aber für einen Insider wohl kein Problem und ist ja nur beim Setup. (Neuinstallation) WindowsArea war da zu vorschnell bzw. hat eben nicht ausreichend recherchiert und Winfuture hat es so übernommen.
 
@moribund: Ist der Ruf erst ruiniert lebt's sich gänzlich ungeniert.

Den Ruf haben die schon vor Jahren verloren. Ich sag einfach mal XBox 360, da sind 72% aller ausgelieferten Geräte noch während der Garantie zurück an MS gegangen, hat man heute wohl schon wieder vergessen. :D
Die können schon lange nicht mehr gut, die stolpern von einem Fettnapf in den Anderen.
 
@otzepo: Für diesen Wert hast nicht zufällig eine Quelle?

Du kaufst dann aber auch kein Samsung Smartphones mehr - ich weiss die kaufst du vermutlich eh nicht aber weisst worauf ich hinaus will!?
 
@PakebuschR: Ich habe tatsächlich ein Samung und die Zahl habe ich eben bei CNET noch mal nachgeschlagen, bevor ich es gepostet hatte... finde es gerade nicht wieder, eine französische Seite spricht von 60%... ich poste gleich noch mal, wenn ich die ursprüngliche Quelle gefunden habe und nicht vorher ins Bett fallen.
 
@otzepo: Solche fälle kommen auch wenn es nicht sein sollte in der besten Firma vor aber deshalb ist das was danach kommt ja nicht gleich Schrott und denke MS hatte sich dem Problem angenommen. PS: garnicht mitbekommen wie spät bzw. früh es schon ist, dann wünsche ich mal eine Gute Nacht und schonmal einen guten Rutsch.
 
@PakebuschR: Ja, die haben die Garantie ausgeweitet sogar, ist aber eben trotzdem ein riesen Fettnapf, in den die da getreten sind. Natürlich haben die darauf perfekt reagiert, keine Frage. Aber der Fehler ist nun mal aufgetreten und hat das Image beschädigt.
 
@otzepo: Sorry, aber im Internet Behauptungen posten, die man nicht belegen kann geht gar nicht.
Wenn du schon im vorhinein keine (seriöse) Quelle hast, dann poste es einfach nicht!
(Das sage ich als jemand der was MS angeht völlig neutral ist.)
 
@moribund: Ich habe die Quelle ein paar Posts tiefer genannt, musste den CNET-Artikel aus der Browser History raus suchen. (CNET finde ich eine seriösere Quelle als Wikipedia)

http://www.cnet.de/41523003/konsolen-sterben-wie-die-fliegen-60-prozent-aller-xbox-360-gehen-kaputt/
 
@PakebuschR: Finde gerade den Artikel nicht mehr. Also bei dem Artikel war von 2009 die Rede und MS hatte den Red Ring of Death Fehler auf drei Jahre Garantie ausgeweitet, bei Wikipedia ist von 54.2% die Rede, die 72% innerhalb der drei Jahre habe ich 100% eben bei CNET gelesen, weiß aber nicht mehr meine Suchbegriffe.
 
@otzepo: Glaube ich dir aber ich glaube da eher Wikipedia :)
 
@PakebuschR: Hehe, wenn man zu dumm ist mal einfach in die Browser Chronik zu schauen.
http://www.cnet.de/41523003/konsolen-sterben-wie-die-fliegen-60-prozent-aller-xbox-360-gehen-kaputt/
Kann ja sein, dass 72% es zu MS geschickt haben aber nur 54,2% echt das Problem hatten. :D
 
@otzepo: das waren damals die Xenons gewesen die ausfielen und das unweigerlich ob in 3 Monaten oder wenn Glück hast oder 4 Jahre je nach benützung das problem kam durch das Lötzin was kein Blei mehr enthalten durfte was 2005 in Krafttrat , und bei dieser neue Lötzin ist untern CPU und GPU gebrochen da es die Kräfte nicht stand hielt weil das Mainboard wenn es sich erwärmt und abkühlt biegen tut was bei dem Lötzinn was vorher benutzt wurde kein Problem da stellen tut und wenn sie eine besseres Lüftungssystem eingebaut hätten gelöst hätte glaub ich nicht , da ehr ein Reballing mit vernüftigen Lötzinn was aber Firmen nicht mehr benutzen durften.

siehe: http://www.weichloeten.de/themenschwerpunkte/online-quellen/14-bleifrei-isit-ta-mai05-2ps.pdf unter RoHS-Umstellung & bleifreie Löttechnik.

und https://www.youtube.com/watch?v=dO9qCQI4QRg erbärmlicher versuch die X360 Xenon vordem RoD zu schützen. :D

Aber ob man sie unbedingt vertäufeln sollte dafür glaub nicht ander Hersteller hatte auch im PC zum Teil auch ihre probleme . Bei einer Repartur wurden später durch die Zephyr oder Falcons getauscht ab Falcons war der RoD endgültig Geschichte da sie auch nicht mehr so heiß wurde und einen zusätzlichen Heatsink hatten. Aber möchte jetzt nicht noch ein Roman dazu schreiben dann belassen wir das ab hier. :)
 
In einem Wort: Vergeßt es, liebe Leute. Selbst wenn ich ein Android-Teleteil hätte, würd ich den MS-Launcher nicht installieren wollen. Davon abgesehen ist es schon etwas mutig, zu unterstellen, jeder Windows-Anwender würde überhaupt erstmal über ein Smartphone verfügen.

Für Insider kann man da sicherlich noch diskutieren, aber ehrlich gesagt hoffe ich eher, daß das ein unglücklicher Konfigurationsfehler war, der für die Insider-Builds noch nicht so als kritisch betrachtet wurde und/oder daß das eigentlich so nur für Mobiltelefone hätte sichtbar sein sollen.

Ist mir zumindest lieber als die Alternative. Womöglich hat MS Kunden doch nicht nötig?
 
@RalphS: Deine Vermutung gewinnt mit jedem Patzer an Farbe und Kontrast. So langsam sollte der Aufsichtsrat mal prüfen, ob Satya Nadella wirklich die richtige Besetzung war.
 
@RalphS: Es ist ein Bug, der in der Ankündigung von Build 17063 auch genannt wird.
 
@adrianghc: Ja ja. Bug. Hust. Test-Bug (User Raktions Test) wäre wohl treffender. Das kommt früher oder später.
 
@Dark Destiny: Genaus wie der Kopierschutz Bug bei Pro7.
Man konnte nicht mehr aufnehmen für ein Tag.
Ganz zufällig kam dann paar Wochen später HD+. XD
 
@Dark Destiny: In dem Fall hätte man das eher nicht im Blog-Post erwähnt.
 
@adrianghc: Glaubst du.
 
@adrianghc:
Hies es zu den Testbuilds vor dem Erscheinen von Win10 nicht auch, die Tastaturaufzeichnungen und co. werden nicht in der fertigen Version zu finden sein?
Und jetzt lies dir die aktuellen AGBs nochmal dazu durch :/.
Darauf kann man nichts geben.
Und der Pöbel gibt auch nichts drauf, wie man anhand der Minusse sehen kann ^^. Brave Schäfchen...Määähhh.
 
@adrianghc: Ah. Also das übliche Aufbauschen. Verstehe. Ja, das klingt schon eher danach.
 
@adrianghc: Satya Nadella war ein Bug??? :-)
 
@teddy4you: Ne, der ist aktuell noch immer einer.
 
@SunnyMarx: Ja, stimmt :-)
 
@RalphS: Smartphone oder Handynummer überhaupt wär ja weniger, Lumia und iPhone gehen ja überhaupt nicht, muss ja ein Android sein - und selbst da geht es nicht. :D (man kann es überspringen, habe noch nie Win10 direkt mit einem MS-Account aufgesetzt, erst mal will man ja einen lokalen Admin und Benutzer anlegen)
 
Sie können es nicht lassen. Drecksbande
 
@Alfred J Kwack: solange jemand freiwillig den kram auf seinen rechenknecht spielt, was für marktanteile sorgt, gibt ihnen genau diese politik recht
 
@Alfred J Kwack: Bug in der Insider Build.
 
Bei der Frage nach der Handynummer, einfach eine MS-Nummer eingeben. Irgendwer wird dort dann schon genervt sein... ;-)
Andererseits hat das aber auch handfeste Vorteile. Wer Windows auf mehreren Geräten mit seinem Account nutzt, kann sich einen Aktivierungscode zusenden lassen, wenn mit seinen Accountdaten auf einem fremden Gerät eingelogt wird.
Apple macht das ja ähnlich mit der Cloud. Wenn ich mich von einem Fremdgerät einloge, krieg ich einen vierstelligen Code aufs Smartphone/iPad. Und erst wenn ich diesen zur Bestätigung eingebe wird man eingelogt.
Das man aber das System nur mit der Preisgabe einer Telefonnummer installieren kann, ist aber schon frech. Und die Ausrede mit Continue lasse ich nicht gelten. Soll Leute geben, die das gar nicht nutzen (wollen).
Ich sehe in erster Linie die "Gefahr", dass MS dann versucht einen übers Handy mit Werbung zu spamen.
 
Genau genommen ist's ein Bug in der aktuellen Build, der Button ist da, nur eben nicht sichtbar, man kann ihn aber drücken ... ist auch im Blog vom Build nachgetragen worden:

ADDED 12/21: While navigating through OOBE, some of the buttons in the pages may not display correctly. In case of running into this, use the keyboard and tab forward through the page's controls, or hover over blank areas of the screen and buttons will be rendered in the process. This should unblock you and allow you to continue through the OOBE flow.
 
@BenWyldeZX: Okay - nachdem sie gemerkt haben, dass die Leute wohl doch nicht so doof sind, erklären sie es jetzt halt zu einem Bug.
Aber der Versuch war es wert.
 
@LastFrontier: Den Bug hatten sie schon zuvor bekannt gegeben bzw. hätte man mit ein wenig Recherche auch selbst drauf kommen können. Für ein "Feature" wäre die Umsetzung auch etwas unsinnig und problematisch, betrifft dies doch auch teils andere Button beim Setup der Insider Build.
 
@BenWyldeZX: Bug im Sinne von Wanze?
 
"Dass man für 'Continue on PC' unter Android den Microsoft-Launcher nut­zen muss, war bereits vorher so." - Stimmt nicht. Es reicht, im Playstore die App "Microsoft Apps" herunterzuladen. Diese ist nicht nur eine Verlinkung zu allen existierenden MS-Apps, sondern stellt auch die "Continue on PC"-Funktionen bereit. Ich nutze das seit längerem und hatte den Microsoft Launcher nie installiert.
Man installiert "Microsoft Apps", loggt sich bei MS ein, dann geht man auf dem PC unter Handy und gibt seine Nummer ein. Die SMS mit dem Link zum "Microsoft Launcher" ignoriert man dann einfach, das Handy wird trotzdem auftauchen und "Continue on PC" funktioniert.
 
Für solche Fälle habe ich meine alte SIM-Karte, die ich eben für solche Dinge nutze. Da können sie mich so oft anrufen, wie sie wollen :D
 
@ichbinderchefhier: Bist wohl doch nicht der Chef hier, wenn du dich zu sowas nötigen lassen musst. ;)
 
Ersteinrichtung immer ohne internet dann kommt der scheis erst garnicht. musste aufgrund eines upgrade-fehler auch eine iso erstellen und dann frisch installieren da ich aber ohne Sicherheitsmaßnahmen nie ins internwt gehe kappe ich die Verbindungen und da kam der sch*** nicht
 
@Enrico Henkel: Du hast aber wohl auch keine Insider Build instlliert und wenn Internetverbindung da ist tut ein Klick auf das dann in der Release Build sichtbare "überspringen" auch nicht weh. (sofern man das beibehält)
 
Hallo

Warum wird hier immer alles so Hochgespielt ?

Das man eine Handynummer angeben muss ist überhaupt nicht war.

Mir ist das jetzt auf dieser Seite schon öfter aufgefallen, Das hier viele Themen Falsch beschrieben werden.

Ich wette zu 95% alle die hier Kommentare Geschrieben habe, haben diese Insider Version nicht auf dem PC Probiert .

Also richtig schreiben ( Man muss keine Telefonnummer angeben wenn man es nicht will ) und kann diesen Schritt einfach überspringen.

Ich bin auch kein voll Windows Fan aber hier auf der Seite werden viele Sachen Übertrieben. Da gibt es genauso viele Sachen die ich über Mac schreiben könnte was die so an Daten Sammeln oder Andriod.

Naja egal musste das jetzt nach 1 Jahr einfach mal los werden :D

LG und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr
 
@Mario90: Da hat WindowsArea nicht ausreichend recherchiert und andere übernehmen es direkt so ohne zu prüfen - heute leider üblich.
 
@PakebuschR: Immerhin war die Überschrift bei WindowsArea nicht so reißerisch wie hier bei der Aluhut-Fraktion von AndroidFuture
 
Ich kann die Aufregung nur bedingt teilen. Wenn man Windows 10 so installiert, wie es von MS hauptsächlich gedacht ist, verknüpft man es mit einer LiveID. Wenn man diese LiveID mit allen Sicherheitsstufen aktiviert, kann, oder muss mittlerweile sogar, dort auch eine Handynummer eingeben.
 
Apple ist scheinbar doch nicht so schlecht, habe gerade einen Ubuntu-Server aufgesetzt - geht auch ganz gut - also keine Panik es gibt genug Alternativen (FreeBSD macht auch einen guten Eindruck oder Solaris-OpenIndiana)
 
Die lernen es echt nicht.

Jetzt bekommt man die Spionagefunktionen sowieso nicht zu 100 Prozent raus. Und dann kommt
so etwas auch noch.

Alleine bei Windows 8 mussten sie doch lernen, dass es noch zig echte Desktop Nutzer gibt, welche
dieses ewige "wir zwingen dich zur Tablet-Kachel-Optik" nicht mögen, und auch keine Verknüpfung mit
Smartphones usw.

Es wird Zeit für eine normale Kaufversion, welche zu 100 Prozent Telemetrie-befreit ist und nicht nach
Hause telefoniert und dann auch 100 Prozent Desktop-tauglich ist, und man auch keinen Zwang zu den
Internetfunktionen hat, wie Microsoft-Konto, Store usw. usw.
 
@andi1983: super Idee zu 100 % Telemetrie befreite Kaufversion, dann gehen vielleicht auch das Booten, die Tastatur ... wieder schneller, ohne Internetanschluss sind Booten und Programmaufruf mittlerweile eine Qual, weil wohl x-mal probiert wird, nach Hause oder sonstwohin zu funken.
 
@usbln: Da telefoniert bei dir wohl eine Drittsoftware nach hause, normal ist das jedenfalls nicht außer vielleicht bei Insider Builds (Bug) welche man auch nicht "produktiv" einsetzen sollte.
 
@PakebuschR: dann schalt mal den "windows firewall outgoing connections" ein und spiele ein wenig damit, beim mac imacht das ein kleines programm namens little snitch (das zeigt dir sogar graphisch an - was sich wohin verbindet)
 
@usbln: Das da Daten hin/her wandern ist klar aber wenn bei dir sogar "die Tastatur" dadurch gebremst wird solltest du was unternehmen/da mal genauer hinschauen.
 
@PakebuschR: Es waere doch aber wuenschenswert, wenn das System mit oder ohne irgendwelche Datentransfers immer schnell laeuft. Das ist leider nicht der Fall.

Hier mal ein link zum "Tastaturproblem" https://danluu.com/input-lag

/https://www.heise.de/newsticker/meldung/Warum-sich-neue-Rechner-manchmal-langsamer-anfuehlen-als-alte-3928697.html
 
@usbln: Neue Rechner fühlen sich manchmal langsam an weil die Hersteller teils jede Menge Mist vorinstallieren und in den Autostart packen, nimmt man das runter ist alles wieder tutti und gibt auch kein Tastaturproblem, jedenfalls kenne ich niemanden der eines damit hat.
 
@andi1983: "100 Prozent Desktop-tauglich ist, und man auch keinen Zwang zu den
Internetfunktionen hat, wie Microsoft-Konto, Store" - trifft schonmal auf Win10 zu.

"nicht mögen, und auch keine Verknüpfung mit Smartphones" - naja, das finden einige sicherlich ganz nützlich aber muss man ja nicht.
 
@andi1983: Gibts doch schon,nennt sich Linux und ist sogar kostenlos ;)
 
@nipos: Nette Ironie? Aber ja Linux nutze ich auch nur noch. Außer zum Daddeln und für Myphoneexplorer. Und Bluestacks. Ansonsten kann Windows eigentlich ganz schnell einpacken. Bei mir ist Linux quasi fast vorm volldurchbruch. Hab schon viele einfache User erfolgreich umgestellt. Bei Windows gabs immer wieder Probleme ärger etc. Bei Linux höre ich von denen gar nichts. Außer ich bin mir nicht sicher ob ich up to date bin. Oder mach das Upgrade mal. Ansonsten nix. Es funktioniert einfach. Windows ist wie ein Ghost Bug. Nicht reproduzierbare Scheiße.
 
@MancusNemo: So ein Blödsinn. Ich hab bei keinem dem ich je einen Windows Rechner aufgesetzt hab Probleme außer diejenigen verursachen diese.
In Linux kommt man niemals nicht an der Konsole vorbei und das möchte ich bei einem normalen User gesehen haben.
 
@Paradise: So ein quark. Man kommt sogar mit jeder neuen Version immer weniger mit der Konsole aus. (Linux Mint Mate 18.3) Konkretes Beispiel Bluetooth musste man für spezielle Einstellungen noch das Terminal bemühen seit der neuen Version nicht mehr nötig. Alles per Gui erreichbar.
 
@MancusNemo: "Man kommt sogar mit jeder neuen Version immer weniger mit der Konsole aus." - damit bestätigst du es/seinen Kommentar doch selbst.

Vielleicht melden sich die Anwender auch nur nicht mehr weil sie inzwischen zu jemand anderen gegangen sind der wieder Windows drauf gemacht hat, solche Fälle hatte ich schon öfter vor meiner Tür.
 
@PakebuschR: Träum weiter. Das wüßte ich. Läuft immer noch Linux auf den Kisten.
 
@MancusNemo: Eigentluch war mein Beitrag keine Ironie.
Ich hab schon seit Ewigkeiten Linux und richte es auch immer bei anderen ein und kann das gleiche Berichten,wie du.
Keine Probleme,niemand beschwert sich,einfach alles super.
Waehrend mit Windoof anscheinend nichtmal die ausgebildeten IT Idioten in der Schule klar kommen...
 
@nipos: Und bei Linux verblöden sie dann vollends und können noch nicht mal mehr englische Fehlermedungen lesen. Dann werd ich immer gerufen und lach mich teils schlapp. Bester fail zur Zeit. Hatte doch einer ausversehen das CD Repository eingeschaltet und sich gewundert das er eine Fehlermeldung beim updaten bekam. Und er rief nach mir und ich bin vor lachen vom Stuhl geflogen.
Meistens setze ich Linux Mint Mate ein. Wenn das nicht geht kommt Lubuntu drauf wenn das auch nicht mehr läuft dann wander der PC in den Müll.
 
Hat es hier mal jemand getestet, einige sagen das man diesen Schritt überspringen kann, ist aber vielelicht auch ein Bug bzw. wird so in die Release Version wohl nicht kommen.

Edit: wie vermutet ein Bug, kann man aber dennoch überspringen.
 
https://sms-empfangen.com/ und die Sache hat sich :D
 
Ob es nun ein Bug oder eine Feldstudie ist, ich kann mir nicht vorstellen dass Microsoft so weit gehen würde.
Wenn doch, müsste ich überlegen, ob ich weiter Kunde von Microsoft sein wollen würde. Ich lasse mich nämlich nicht gerne nötigen.
 
Installation von Windows 10 auch weiterhin ohne Telefonnummer -> https://www.deskmodder.de/blog/2017/12/30/installation-von-windows-10-auch-weiterhin-ohne-telefonnummer/
 
Sorry WF-Redaktion, aber das liest sich für mich eher wie ein bug. MS wird wissen das nicht jeder Windows user überhaupt ein Smartphone hat oder an einem Smartphone interessiert ist.

Der Schritt wird also so oder so überspringbar werden.
 
@Aerith: WF hat die News nur noch nicht aktualisiert bzw. korrigiert.
 
Was muss jetzt eigentlich noch alles passieren,bis endlich jeder zu Linux wechselt?!
Ein paar Klicks und die Sache hat sich erledigt - fuer immer!
Keine unerwuenschten Veraenderungen (sonst gibts halt nen Fork),kein Tracking und man hat selbst die volle Kontrolle ueber alles,was auf dem PC passiert.
Schneller,stabiler und sicherer ist es auch noch,so als kleiner Nebeneffekt.
Ich werds nie verstehen,warum man sich trotz dieser unwiderstehlichen Moeglichkeit noch von M$ verarschen laesst.
Frueher,als XP und Vista modern waren,da konnte man bei Windoof noch mehr oder weniger von Qualitaet reden,aber heute ist der Kunde das Produkt und laesst einfach jeden scheiss mit sich machen,wie es auch bei den Internetriesen ueblich ist.
 
@nipos: Weil meine Programme Windows voraussetzen und ich Linux in sämtlichen Varianten absolut zum kotzen finde. Bevor ich auf Linux umsteige (in dem Zustand) schmeiß ich meinen Rechner aus dem Haus. Linux ist auch nicht der heilige Gral wie hier immer wieder suggeriert wird.
 
@Cheeses: Genau so gehts mit mit Windoof 10.
Bevor ich das benutze,hab ich lieber gar keinen PC mehr.
 
@nipos: wofür bist du auf WF angemeldet wenn du kein Windows nutzt? Immer wieder witzig
 
@Wolfi_by: Weil die Artikel hier sehr gut geschrieben sind.
Es gibt ja auch sehr viele Technikthemen hier,die nichts mit Windoof zu tun haben.
Ab und zu les ich hier sogar mal was zu Linux,das ist immer besonders interessant :D
 
@nipos: Windoof? Auch ein kritischer Linux-Nutzer, der kein Windows einsetzt, sollte in der Lage sein, den Namen eines unverwendeten Betriebssystems korrekt zu schreiben!
 
@nipos: Mit der Sicherheit hatte ich bisher keine Probleme bzw. wenn dann weiss ich nichts davon was aber unter Linux genauso wäre und stabiler als stabil geht eh nicht mehr zumal es bei Linux teils schon bei der Installation hackt/zu Abstürzen kommt auf Standardhardware wo Windows ohne weiteres läuft aber das liegt dann natürlich nur an der Distribution die man dann gerade gewählt hat die dann auch noch alle was die Bedienung betrifft zu wünschen übrig lässen sowie was Kompatibilität betrifft aber man kann die Hardware ja passend zum OS kaufen und sich irgendwelche Softwarealternativen suchen, was will man da auch mit teils teuer gekaufter Software... da nützen auch keine schlecht/falsch oder gar nicht recherchierten Artikel um die Anwender zu Linux zu bewegen.
 
Ich weiß, dass es nur ein Bug ist, der den Überspringen Button unsichtbar macht...

Ich finds aber trotzdem nicht toll von diesem überdimensionierten Unternehmen namens Mikrosanft, dass es jetzt auch noch meine Handy Nummer speichern will (welche nur auf den internen Servern gespeichert wird...Ha..Ha)
 
@HAWT_DAWG_MAN: Viel anders wird man das mit der Synchronisation nicht lösen können (soll ja auch einfach/fix einzurichten sein für Laien) aber wenn du das nicht brachst lass es doch einfach.
 
@PakebuschR: Maybe Microsoft Account statt Handy Nummer? lol

"einfach einzurichten sein für Laien" sry das ist keine gute Ausrede
 
@HAWT_DAWG_MAN: Siehe WhatsApp, wäre ohne Nummer nie so verbreitet.
 
@HAWT_DAWG_MAN: und wie nutzt du dein Handy? Ohne handynummer? Besonders bei WhatsApp... Sehr Interessant...
 
@Wolfi_by: WhatsApp ist der einzige Dienst den ich mit meiner Nummer verbunden habe, alle anderen Dienste über meine E-Mail Adresse. So sollte es auch eigentlich bei Microsoft sein
 
@HAWT_DAWG_MAN: bei Ms is alles Ur per Mail verbunden. Vor allen Dingen alles. It der selben Adresse und pw... Scheint ja bei allen anderen nicht unbedingt so zu funfktionieren
 
Ich vermiss irgendwie das "richtige" Windows, das ursprüngliche...und das waren alle Versionen bis Win7.... oh man MS, merkt ihrs noch? Ich würde sagen klare Strategie back to the roots und zurück zu dem Windows aus den 90ern, 2000ern ansonsten wenden sich immer mehr Leute ab!
 
@legalxpuser: tja...der zug ist abgefahren...die aktionäre wollen nicht nur an den lizenzen sondern auch noch an den userdaten verdienen...apple und google machen schließlich vor wie's geht...
 
@legalxpuser: du solltest dich auf die Suche nach einem Bluescreen emulator machen... Und schon ist es wie früher
 
Da hab ich mein Day 1 Image und nutze es immer zur installation. Wenn das in Zukunft aber auch nach einem Update auftritt, dann prost Mahlzeit -.-
 
tja...ich habe kein smartphone...und nu?...
will ms etwa die user so zu ihrem glück(=anderes bs) zwingen?...
 
@Rulf: News inzwischen aktualisiert.
 
Hätten die ihre Phone-Sparte nicht platt gemacht, wäre das sicher eine interessante Sache gewesen. Ich selbst habe außer Windows 10 nichts mehr von MS. Somit funktioniert es sicher eh nicht. Den MS-Launcher will ich nicht auf meinem Phone und von Edge bin ich auch nicht wirklich begeistert.
 
@teddy4you: Die Synchronisation mit Android/iOS ist doch aber nicht weniger interessant.
 
Vielleicht nicht jetzt, aber irgendwann, schritt für schritt.
 
Wenn man eine Telefonnummer zu einem solchen "Smartphone" angeben muss, müsste man zunächst mal eines haben. Wie kann Microsoft Nutzer dazu verpflichten, eines zu haben oder sich eines (wahrscheinlich mit einem teuren Mobil-Telefonvertrag) zuzulegen, wenn man gar kein "Smartphone" haben will, weil man schon ein anderes Mobiltelefon hat?
Was macht man also, wenn man kein solches "Smartphone" hat und sich auch keines anschaffen will, z. B., weil man schon ein ganz normales Mobiltelefon oder gar keines hat? Windows 8 benutzen?
 
@Grendel12: Es ist ein Bug in einer Insider Version den jemand entdeckt hat der zufällig neu installiert hat... Wo ist das Problem? Deshalb gibt's diese Version um sowas zu finden
 
@Grendel12: Als so ein Nutzer überspringt man eben diese eine Inisder Build wenn man sich an der Stelle nicht zu helfen weiss, da dürfte der Bug behoben sein wobei man sich dann fragen sollte ob den Insider Ring nicht durch lieber verlässt.
 
Mein Gott ... ich dachte es wäre etwas Schlimmes passiert nach dieser Überschrift.

M$ wills nun mal testen mit dem Insiderprogramm. Wo ist eigentlich das Problem ?. Kann man eh überspringen. Ich selber nehme nicht an dem Insiderprogramm teil, aber ich habe jetzt schon die Möglichkeit mein Smartphone mit Win10 zu verknüpfen. Davon mache ich sogar gebrauch. Man stelle sich vor .....
Ich finde die Möglickeit gut direkt am PC mit den Seiten bei Edge weiterarbeiten zu können oder SMS auf den PC schicken zu lassen. Diese kann ich auch von dort aus beantworten.
Das Ganze ist unbedingt ausbaufähig.
Ja....jetzt kommt wieder der Datenschutz. JEDER muss selber wissen was er von sich preis gibt. So einfach ist das.
 
clickbait zu schnell von mspoweruser kopiert (mal wieder)?

der bug betrifft nicht blos diesen einen screen sondern kann überall auftreten, aber wozu recherchieren und wozu die artikelüberschrift korrigieren wenn man weiter clickbaiten kann auf teufel komm raus?
 
Der Launcher von MS ist mit das beste, was meinem Teledings passierte, aber ich will hier keine Werbung machen, habe nur vorher den Mist von HTC gekannt.
Das beste OS, das ich je hatte war SUsE11.1, aber ganz ohne Windows war und bin ich auch nie.
Das mit der Handynummer machte ich schon vor langer Zeit, aber aus Gründen, die ich hier nicht erwähnen möchte. Es ist nicht gut, aber ich habe auch keine unbedingt, schlechten Erfahrungen.
Besonders stolz bin ich, dass ich DiabloII in versio .07 am laufen habe, obwohl mir alle sagten, es ginge nur mit der .14.
Unnötig, zu erwähnen, dass ich selbst Windows ME nicht so oft neu istallieren musste, wie eine Insiderpreview.
 
Natürlich ist es ein Bug.
Das wäre ja sonst total schwachsinnig wenn man ohne Smartphone und Handynummer Windows nicht mehr aktivieren könnte. xD
 
@Black._.Sheep: Du meinst sicher nutzen könnte, das wäre wirklich Widersinnig.
 
Ich vermute ein großer Teil der hier schreibenden Jammerer sind nicht mal Insider und nutzen WhatsApp welches direkt mit Stasiakte 2.0 verknüpft ist...
 
@Wolfi_by: Endlich mal ein Sarkast, Hut ab.
 
@Wolfi_by: nur weil du datenschutz relevante dinge am smartphone tätigst gilt das nicht für den ganzen rest der welt.
 
@Leedur: zuerst mal fällt alles unter Datenschutz bis es jemand explizit freigibt und nicht andersrum
 
@Wolfi_by: Im Gegensatz zur NSA-Software Skype hat WhatsApp immer noch End-To-End Verschlüsselung, warum zeigen die Microsoft Trolls uns nicht wie man die umgeht, statt hier nur Whataboutism mit unhaltbaren Behauptungen zu verknüpfen?
 
@theBlizz: und woher weißt du dass die Daten nicht vor der Verschlüsselung abgegriffen werden?
 
Ich habe leider kein Mobil-Telefon, sondern nur Festnetz. Muss ich mich jetzt von Windows trennen?
 
@almhirt: Wenn du schon so gescheit warst, wieso dann diese Frage?
Ich wäre froh,sie so stellen zu können.
 
@almhirt: Aber natürlich...

nicht, News (Update) lesen.
 
ms - ihr nervt zunehmend... gut das inzwischen gnome/plasma/kde auf centos/suse/debian basis ausreichend stabil laufen das man jederzeit umschwenken kann, und die verbliebenden nötigen windows-apps in eine 100% offline vbox mit xp vergattern kann. die verbliebenen games kann man dann zur not noch via dualboot ausführen.
 
@Leedur: sehr gut, was du da sagst, so werde ich es wohl auch bald machen. beim Laptop macht der Lüfter komische Geräusche und noch passende Treiber zu finden wird auch immer schwieriger. wird Zeit, für was Neues, aber es wird wieder ein Tower, den ich selbst zusammenstecken kann.
Übrigens ist es, kaum, das ich mich an das komische Mail gewöhnte, jetzt eigentlich nur noch eine Instanz von Edge und den habe ich gefressen, wie 10 Pfund Schmierseife.
 
Wie ich schon erwähnte, will ich mir bald neue Hardware zulegen und werde mich mal an LFS versuchen, sollte ich scheitern, kann ich ja immer noch auf was Fertiges zurückgreifen.
Aber was ist mit einer alten Win10 Lizenz, bei Rechnerselbstau? ist die perssonen-, oder hardwaregebunden?
 
@herbsi01: Wenn schon ein - dann doch bitte mit Begründung, oder zumindest Kommentar. Wie soll man sonst wissen, was man falsch machte, oder sagte?
 
@herbsi01: Über dein MS-Konto kannst die Lizenz leicht umziehen da diese mit deinem Konto verknüpft wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles