Promi-Foto-Hack: Google wird 100-Millionen-Dollar-Klage angedroht

Google ist nicht zufällig Marktführer unter den Suchmaschinen: Zum einen war man natürlich sehr früh dran, zum anderen funktioniert die Seite auch besonders gut, zu gut wie manche meinen: Denn ein bekannter Hollywood-Anwalt droht dem Unternehmen mit einer Millionen-schweren Klage, sollte das kalifornische Unternehmen nicht zahlreiche Fotos "entfernen".

iCloud-Hack

Bei den Fotos handelt es sich aber natürlich nicht um ganz normale Aufnahmen, sondern jene Privatbilder, die per Hack des Apple-Dienstes iCloud gestohlen worden sind. Am eigentlichen Grund für das Auftauchen der mehr oder weniger einschlägigen Fotos weiblicher Promis ist Google also nicht beteiligt gewesen, man kann die Bilder aber eben recht leicht u. a. über die Bildersuche von Google finden.

Und nach Ansicht von Promi-Anwalt Marty Singer muss Google dafür sorgen, dass sich keines der illegal entwendeten Bilder über die Software des Unternehmens aus Mountain View finden lässt. Wie das Portal Page Six berichtet, hat Singer deshalb einen Brief an die Google-Führungsriege (Larry Page, Sergey Brin und Eric Schmidt) geschickt.

Darin beklagt sich der Anwalt über das "abscheuliche" Verhalten von Google, wonach das Unternehmen auf zahlreichen seiner Plattformen - neben der eigentlichen Suche werden auch YouTube und Blogspot genannt - nicht genug unternehme, um die gestohlenen Bilder zu entfernen.

Welche Prominente Singer in diesem Fall vertritt, verrät der Anwalt nicht, es soll sich aber um mehr als ein Dutzend "weiblicher Stars, Schauspielerinnen, Models und Sportlerinnen" handeln. Singer wirft Google vor, "Millionen (Dollar) durch die Ausbeutung von Frauen" zu verdienen.

Der Anwalt argumentiert, dass man bereits wenige Tage nach dem Auftauchen der Aufnahmen Takedown-Anfragen an Google gesandt habe, der Konzern diesen aber nicht ausreichend nachgekommen sei. Sollte Google weiterhin nicht reagieren und alle entsprechenden Bilder bzw. Links entfernen, dann werde man den Konzern auf 100 Millionen Dollar verklagen.

Siehe auch: Nacktbilder zahlreicher weiblicher Promis nach "Hack" aufgetaucht Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Alexa Smart Lichtschalter, Etersky Wlan Lichtschalter Switch, Touch Schalter Kompatibel mit Alexa/Google Home, APP Fernbedienung, Timing-Funktion, Überlastungsschutz (Nullleiter Erforderlich)Alexa Smart Lichtschalter, Etersky Wlan Lichtschalter Switch, Touch Schalter Kompatibel mit Alexa/Google Home, APP Fernbedienung, Timing-Funktion, Überlastungsschutz (Nullleiter Erforderlich)
Original Amazon-Preis
19,48
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,93

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!