Warface: Launch-Trailer zu Cryteks Online-Shooter

Crytek hat seinen Free-to-Play-Shooter Warface nun auch in Europa offiziell gestartet. Begleitet wird der Launch von einem neuen Trailer, der auf die abwechslungsreichen Online-Gefechte einstimmt.
Shooter, Crytek, Warface
Crytek
Nach einer längeren geschlossenen Beta-Phase hatte Crytek (unter anderem Crysis) in der vergangenen Woche ein wenig überraschend den 21. Oktober als offiziellen Start-Termin für den Shooter Warface bekanntgegeben. Seit dem heutigen Vormittag können sich nun alle Interessierten in die kostenlosen Online-Schlachten stürzen. Was die Spieler dort erwartet, zeigt der offizielle Launch-Trailer:


Auch wenn Warface ein reiner Online-Shooter ist, bietet er dennoch eine Rahmenhandlung, die Anlass für die Feuergefechte gibt: Die militärische Organisation "Blackwood" hat im Jahr 2023 nach dem Zusammenbruch der Staatenordnung die Kontrolle über nahezu sämtliche Ressourcen an sich gerissen und stürzt die Welt damit noch tiefer ins Verderben. Lediglich die Elite-Einheit "Warface" ist noch in der Lage, sich Blackwood entgegenzustellen.

Warface bietet eine Reihe unterschiedlicher Spielmodi wie "Team Deathmatch", "Plant the Bomb" oder "Storm", in denen es vor allem um die Zusammenarbeit der maximal acht Teammitglieder geht. In den Team-Modi kann jederzeit die Charakterklasse gewechselt werden, von denen es mit "Schütze", "Scharfschütze", "Sanitäter" und "Ingenieur" insgesamt vier gibt. Einzelkämpfer können zudem in "Free for All" auf Punktejagd gehen.

Darüber hinaus lässt sich Warface auch kooperativ spielen. In diesem Fall treten dann bis zu fünf Spieler gemeinsam in einem frei wählbaren Schwierigkeitsgrad gegen den Computer an. Auch hier sollen die unterschiedlichen Klassen eine große Rolle spielen, zudem gibt es jeden Tag neue Herausforderungen und Belohnungen.

Warface wird von Crytek Seoul entwickelt und basiert auf der CryEngine 3, die unter anderem auch bei Crysis 3 zum Einsatz kam. In Teilen Asiens sowie in Russland ist der Titel schon seit einiger Zeit spielbar. Ab heute sind auch Nordamerika, Europa und die Türkei an der Reihe. Zum Spielen ist eine Anmeldung bei der Plattform GFACE notwendig, was auf der offiziellen Website des Spiels kostenlos möglich ist.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!