Microsoft will Bing, Skype und Co. neu designen

Microsoft entwickelt derzeit neue Logos und Designsprache für viele seiner Dienste, darunter Bing, Skype, Yammer und Xbox. Darüber berichten diverse amerikanische Online-Medien unter Bezug auf eine Präsentation beim Design Day in Oslo.
Microsoft, Logo, Redesign
Microsoft
Bereits im letzten August hatte Microsoft sein neues Konzern-Logo vorgestellt und damit den optischen Erneuerungsprozess angestoßen. Nun präsentierte Albert Shum, Leiter des Windows Phone Design Studios, gemeinsam mit Todd Simmons, dem Chef des Design-Studios Wolff Olins, Ideen und Entwürfe zum neuen Microsoft-Look.


Die beiden Männer haben sich demnach vorgenommen, Microsofts Design grundlegend zu erneuen, berichtet Neowin. Bing etwa könnte mit einem Bumerang-ähnlichen Logo versehen werden. Für das soziale Netzwerk Yammer soll ein stilisiertes kleines "Y" im Gespräch sein.

Neue Logo-Entwürfe für Bing und YammerNeue Logo-Entwürfe für Bing und YammerNeue Logo-Entwürfe für Bing und Yammer

Ob und wann die Studien real umgesetzt werden, ist offen. Microsoft hat die Berichte bislang nicht kommentiert. Der Konzern hatte aber zuletzt auch durch die Anwerbung des Design-Talents Andrew Kim deutlich gemacht, frischer und dynamischer als gewohnt daher kommen zu wollen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Microsofts Aktienkurs in Euro
Beliebte Microsoft-Downloads
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Hikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 PixelHikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 Pixel
Original Amazon-Preis
399,99
Im Preisvergleich ab
399,99
Blitzangebot-Preis
339,03
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60,96
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!