Windows 8: Hotmail-Oberfläche wird "metrofiziert"

Microsoft wird seinem Webmailer Hotmail in der nächsten Entwicklungsstufe offenbar eine optische Anpassung an das Metro-Design von Windows 8 verpassen. Gleichzeitig wird die Benutzeroberfläche des Diensts wohl auch für die Touch-Bedienung optimiert.
Wie das Blog 'LiveSide' berichtet, hat Microsoft das neue Hotmail-Design auf einem Platzhalter-Bild für die neue Website zur Verwaltung von Microsoft Accounts (löst Windows Live ID ab) unbeabsichtigt der Öffentlichkeit preisgegeben. Hinzu kommen diverse Informationen zu den Plänen der Redmonder, die aus vertrauenswürdigen Quellen stammen sollen. Hotmail Metro-LeakPlatzhalter-Bild zeigt neues Hotmail Microsoft will Hotmail im Zuge der "Metrofizierung" einen neuen, minimalistischen Header verpassen, dessen Farbe sich abhängig vom jeweils verwendeten Dienst ändert. Wie in Windows 8 färbt sich der Header bei der Verwendung von E-Mail, Kontakten, Kalender und SkyDrive jeweils unterschiedlich.

Die Menüeinträge für den jeweiligen Dienst werden im mittleren Teil der neuen Kopfleiste angezeigt. Im rechten Teil werden Schaltflächen zum Öffnen von Messaging, Einstellungen und den Kontoeinstellungen zur Verfügung stehen heißt es.

Insgesamt soll die überarbeitete Hotmail-Oberfläche "schnell, flüssig und intuitiv" bedient werden können. Dabei erfolgt auch eine umfangreiche Optimierung für Touch-Geräte, wobei die bisher übliche Bedienung mit Maus und Tastatur nicht vernachlässigt werden soll. Darüber hinaus ist angeblich die Integration neuer Werbeformen geplant, die "nicht störend oder zu auffällig" umgesetzt werden.

WinFuture Special: Windows 8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!