Dalai Lama: iPhone-App aus dem App Store geflogen

Internet & Webdienste Aus dem chinesischen App-Store von Apple sind mehrere Applikationen verschwunden, heißt es in einem Bericht von 'PCWorld'. In diesem Fall sind unter anderem Anwendungen betroffen, in denen der Dalai Lama gehuldigt wird. Insgesamt wurden angeblich mindestens fünf iPhones-Apps aus dem App-Store entfernt. Nicht mehr verfügbar sollen beispielsweise eine virtuelle Dalai-Lama-Gebetsmühle, sowie eine Zitatesammlung des Buddhismus-Oberhaupts sein. Apple hat bereits Stellung zu diesem Geschehen bezogen.

Den eigenen Angaben des in Cupertino ansässigen Unternehmens zufolge halte man sich an das lokale Recht. Dementsprechend ist nicht jede App in jedem Land erhältlich.

Schon in der Vergangenheit kooperierte Apple mit chinesischen Behörden in diesem Zusammenhang.

Abgesehen von den Anwendungen, in denen der Dalai Lama gehuldigt wird, wurde offenbar auch eine App, die der uigurischen Menschenrechtsaktivistin Rebiya Kadeer gewidmet ist, aus dem chinesischen App Store entfernt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr PC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, TabletPC Lautsprecher, Elegiant USB Computer Lautsprecher Portable mini Soundbar tragbar Subwoofer Wired LED Musikbox boombox mit Dual Treiber rein bass für PC Computer, Laptop, Notebook, Smartphone, Tablet
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
18,35
Ersparnis zu Amazon 39% oder 11,64

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden