Firefox 4.0: Neue Oberfläche nimmt Gestalt an

Browser Mit Firefox 3.7 will Mozilla erstmals größere Veränderungen an der Benutzeroberfläche des Browsers vornehmen. Mit Version 4.0 wird es dann auch gravierende Änderungen geben, deren Entwürfe im Juli zum ersten Mal gezeigt wurden. Der zuständige Designer Stephen Horlander hat in den letzten Wochen viel Arbeit in die neue Benutzeroberfläche gesteckt und zeigt nun den aktuellen Stand der Entwürfe. Die wichtigste Veränderung dürfte der so genannte "App Button" sein, eine zentrale Schaltfläche, die alle Menüs beinhaltet. Hier hat man sich von Office 2007 und den nativen Windows-7-Anwendungen wie Paint und WordPad inspirieren lassen.

Firefox 4.0 Design-Entwurf Die Menüleiste mit den bekannten Schaltflächen "Datei" und "Bearbeiten" wird also komplett wegfallen. Die Funktionen wird man zukünftig hinter dem App Button finden. Dieser wird sich vermutlich in der linken oberen Ecke des Browsers befinden. Wie er dort platziert wird, zeigen die folgenden Vorschläge.


An welcher Stelle man zukünftig die Tabs platzieren wird, ist noch nicht entschieden. Entweder werden sie unter oder über der Adresszeile zu finden sein. Davon hängt auch ab, wo die Bookmark-Leiste platziert wird. Standardmäßig wird sie in Zukunft wohl ausgeblendet sein.

Noch immer handelt es sich bei den gezeigten Entwürfen um reine Vorschläge, die eine Diskussionsgrundlage bieten sollen. Ob die vorgeschlagenen Änderungen tatsächlich derart vorgenommen werden, ist daher keineswegs sicher.

Weitere Informationen: Stephen Horlander
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Forum
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!