1&1 drängt mit DSL-Umstellung zu neuen Tarifen

Breitband Der Provider 1&1 hat einigen seiner Kunden einen Brief geschickt, in dem auf eine Umstellung des DSL-Anschlusses hingewiesen wird. Dabei kann es zu einer Ausfallzeit von 10 Tagen kommen, es sei denn, man wechselt sofort in einen neuen Tarif. Hintergrund: Einige tausend 1&1-Kunden nutzen eine DSL-Leitung der Deutschen Telekom, obwohl inzwischen auch Anschlüsse von Konkurrenten wie Telefonica, Vodafone und QSC verfügbar sind. Die zehntägige Ausfallzeit ergibt sich durch die Umstellung des Anschlusses auf Line-Sharing. Dazu muss der alte Anschluss abgeschaltet werden und erst dann kann ein neuer Auftrag erfolgen. Die Bearbeitungszeit beträgt im Schnitt eine Woche.

Die betroffenen Kunden fühlen sich nun gedrängt, in einen Tarif zu wechseln, der auf der neuen technischen Plattform von 1&1 basiert. Hierbei erfolgt die Umstellung in der Regel innerhalb von einer Stunde. Es würde also zu keinem nennenswerten Ausfall kommen.

Obwohl es für den Kunden so aussieht, als wolle 1&1 seine neuen Tarife an den Mann bringen, hat die Umstellung für beide Seiten Vorteile. Für 1&1 sinken die Kosten, da ein Resale-Anschluss der Telekom im Vergleich zu einem Komplettanschluss eines Drittanbieters sehr teuer ist. Zudem verbessert sich die VoIP-Verbindung, da 1&1 die Dienste priorisieren kann, was bei der Telekom nicht der Fall ist.

Der Kunde kann in einigen Fällen von einer höheren Bandbreite profitieren, wenn er einen alten 3-Mbit/s-Anschluss nutzt oder noch langsamer unterwegs ist. Die Telekom-Konkurrenten schalten deutlich höhere Bandbreiten, da sie keine Mindestbandbreite zusichern und weniger stark auf einer störungsfreie Übertragung setzen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Iniu Power BankIniu Power Bank
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!