EU: 2006 über 23 Mio. illegale Kopien beschlagnahmt

Software Die Europäische Union hat in der vergangenen Woche konkrete Angaben zur Verbreitung von Produktfälschungen veröffentlicht. In einem Bericht der EU-Kommission heißt es, das 2006 mehr als 250 Millionen illegaler Fälschungen beschlagnahmt wurden - 2005 waren es nur 75 Millionen. Insgesamt wurden in 36000 Fällen gefälschte Güter konfisziert, was einem Anstieg von rund 40 Prozent entspricht. In immer 62 Prozent aller Fälle handelte es sich bei den Fälschungen um Zigaretten. 80 Prozent der beschlagnahmten Waren stammen nach Angaben der EU aus China.

Unter den Fälschungen waren auch 23 Millionen illegal vervielfältiger CDs. Konkrete Angaben darüber, um welche Art von Medien es sich handelt, machte man zunächst nicht. Es ist davon auszugehen, dass neben Musik-CDs auch zahlreiche Film-DVDs und Software-Produkte beschlagnahmt wurden.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!