Reichweitenverlust: VW steht ohne Wärmepumpen für E-Autos da

Volkswagen kann aufgrund von Lieferengpässen derzeit keine Wärmepumpen in seine Elektroautos einbauen. Betroffen sind Berichten zufolge neben den VW-ID.-Mo­del­len auch Fahrzeuge der Marke Audi. Wie der Konzern mit Kun­den-Be­stel­lun­gen umgeht, ist dabei unklar.
Auto, Elektroautos, Elektromobilität, Elektroauto, E-Auto, volkswagen, Vw, ID.5
Volkswagen
Die Bestelloption für eine Wärmepumpe bei Elektrofahrzeugen ist derzeit deaktiviert. Das meldet das Online-Magazin Electrive und hat dazu eine Stellungnahme des Volkswagen-Konzerns eingeholt.

Die Wärmepumpen werden eigentlich beim Zulieferer TI Fluid Systems in der Tschechischen Republik gebaut, können jedoch derzeit nicht geliefert werden. Bisher gibt es noch keine Hinweise darauf, ob VW jetzt zumindest noch die bereits bestehenden Kundenbestellungen befriedigen kann. Das Problem trifft den Gesamt-Konzern weltweit.


"Aufgrund des anhaltenden Mangels an Halbleitern gibt es derzeit kein optionales Angebot für die Wärmepumpe in unseren ID.-Modellen. Wir beobachten diese Situation sehr genau und hoffen, die Wärmepumpe bald wieder in unser Angebot aufnehmen zu können", erklärte Volkswagen auf Nachfrage.

Die Wärmepumpe in Elektroautos ist ein wichtiger Faktor für Reichweite und Komfort. Ohne die Wärmepumpe muss das Fahrzeug für Heizung oder Kühlung durch Klimaanlage den benötigen Strom vollständig aus dem Akku nehmen - und das zulasten der kostbaren Reichweite, was besonders bei kühlen Temperaturen und kleinen Akkus negativ zum Tragen kommt. Volkswagen erklärt das auf der eigenen Homepage am Beispiel des ID.3 so: "In den vollelektrischen ID. Modellen sorgt eine optionale Wärmepumpe für die energieeffiziente Beheizung des Innenraums. Dadurch wird weniger Strom von der Batterie benötigt."

Derzeit gibt es "Abweichungen bei der Ausstattung"

Dazu gibt es allerdings aktuell den Hinweis: "Die hier gezeigten und beschriebenen Fahrzeuge und Ausstattungen können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Bitte beachten Sie auch unseren Konfigurator für eine Übersicht der aktuell verfügbaren Modelle und Ausstattungen."

Bis 2021 warb Volkswagen dabei übrigens noch vollmundig mit bis zu 30 Prozent mehr Reichweite im Winter durch eine Wärmepumpe. Dann zeigten die Elektro-Experten von Nextmove, dass dieses Werbeversprechen nicht haltbar ist. In der Konsequenz hatte VW rund 60.000 Käufern einer Wärmepumpe für den ID.3 und ID.4 eine Entschädigung gezahlt.

Zusammenfassung
  • VW kann keine Wärmepumpen einbauen, Bestelloption deaktiviert.
  • Zulieferer in Tschechien kann nicht liefern, VW hofft auf baldige Wiederaufnahme.
  • Wärmepumpe wichtig für Reichweite und Komfort.
  • VW hatte Käufern Entschädigung gezahlt, da Werbeversprechen nicht haltbar.
  • Hinweis auf Homepage, dass Modelle und Ausstattungen abweichen können.
  • VW beobachtet die Situation weiterhin sehr genau.

Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:10 Uhr USB Tester Digitaler Leistungsmesser Multimeter Amperemeter Voltmeter Monitor für Stromstärke, Spannung und Kapazität, Geschwindigkeitstest von Ladegeräten, Kabeln und Power Bank 3-30V/0-5.1A, QC3.0USB Tester Digitaler Leistungsmesser Multimeter Amperemeter Voltmeter Monitor für Stromstärke, Spannung und Kapazität, Geschwindigkeitstest von Ladegeräten, Kabeln und Power Bank 3-30V/0-5.1A, QC3.0
Original Amazon-Preis
16,89
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
14,32
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,57
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!