AMDs RDNA 3 soll Nvidia in Sachen Effizienz sehr deutlich schlagen

AMD arbeitet weiter fleißig an seiner Einstiegs- und Niedrig-Mittelklasse-GPU Navi 33 der nächsten Generation. Die Gerüchteküche spricht den Grafikchips vor allem in Sachen Effizienz einen deutlichen Vorsprung vor Nvidia zu. Es zeichnet sich eine Verschiebung im GPU-Markt ab.

Navi 33: 6 nm, Rasterisierung auf Navi 21 Niveau

Im Schlagabtausch um die Grafikkarten-Kunden bereitet sich AMD auf den Release einer neuen GPU-Klasse vor, die auf Kunden im Einsteiger und niedrigen Mittelklasse-Bereich abzielt. Vom bekannten Leaker mit dem schönen Namen "Moore's Law Is Dead", kurz MLID, kommt jetzt einmal mehr eine Übersicht (via Notebookcheck), was er inoffiziell über die kommende Navi 33 GPU berichten können will. Frühere Gerüchte hatten angedeutet, dass AMD hier auf ein monolithisches GPU-Paket mit einem einzigen GPU-Chip setzt. MLID ergänzt jetzt: 6 nm Architektur im Bereich von 360 mm - 460 mm2 Bereich.



Darüber hinaus will der Leaker erfahren haben, dass AMD aktuell einen 128 MB Infinity Cache zum Einsatz bringen will, allerdings sei zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht auszuschließen, dass auch 256 MB Infinity Cache zum Einsatz kommen könnten - hier ist es für endgültige Aussagen noch zu früh. Deutlicher fallen da die Aussagen zur anvisierten Leistung aus: Navi 33 bietet demnach eine Rasterisierungsleistung, die der von Navi 21 entspricht. Im Vergleich mit der RX 6900 XT-Leistung würde das bedeuten, dass Navi 33 hier zumindest bei 1080p standhalten kann. Die Raytracing-Leistung soll "sehr viel deutlicher" ansteigen, hier fehlen aber Vergleichswerte.

Effizienz ist King

Um der Einordnung in der Mittelklasse gerecht zu werden, soll AMD auch einige Einschränkungen an Navi 33 in diesem Aufbau vorgenommen haben. Demnach soll der Chip von AMD mit lediglich 8 GB GDDR6-Speicher und einem 128-Bit-Bus gepaart werden. Die Speichergeschwindigkeit soll demnach 18 Gbit/s betragen, da man sich höhere Geschwindigkeiten für das Mittelklasse- und Highend-Angebot vorbehalten will.

Zu guter Letzt zieht MLID den Vergleich zur Konkurrenz. Mehrere AMD-Ingenieure hätten ihm gegenüber betont, dass RDNA 3 mit einem Leistungsbudget von 180 bis 230 Watt "Nvidia in Sachen Effizienz über die gesamte Produktpalette hinweg schlagen wird". Wie immer gilt es, unbestätigte Gerüchte mit Vorsicht zu genießen. Wir halten euch über alle Entwicklungen in unseren AMD- und Nvidia-Specials auf dem Laufenden.

Siehe auch: Windows 11 - AMD-Grafiktreiber-Bug verstellt Einstellungen im BIOS

Download Radeon Software Adrenalin 2020 Download - AMD Treiber Logo, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Ryzen, AMD Ryzen, AMD Radeon, Epyc, Advanced Micro Devices, AMD Ryzen Pro, AMD Zen 2, AMD Fusion, AMD EPYC, AMD Zen Logo, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Ryzen, AMD Ryzen, AMD Radeon, Epyc, Advanced Micro Devices, AMD Ryzen Pro, AMD Zen 2, AMD Fusion, AMD EPYC, AMD Zen
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr FlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, WandernFlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, Wandern
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
41,42
Ersparnis zu Amazon 17% oder 8,57

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!