Android 11 für Surface Duo sollte 2021 kommen, wo bleibt's (Update)

Bei Microsoft hakt es derzeit gewaltig in der Android-Abteilung. Das erste Surface Duo sollte schon im Jahr 2021 ein Update auf Android 11 bekommen - doch passiert ist nichts. Der Konzern hatte zudem die Veröffentlichung mehrfach verschoben. Darauf weist das Online-Magazin Onmsft hin. Wir hatten uns ja schon einige Male gefragt, wann es ein Update für das Surface Duo geben wird. Schon im Jahr 2020, als Google das Android 11-Update freigegeben hat, meldete sich Microsoft mit dem Versprechen "Wir arbeiten daran" - doch mehr als diesen Hinweis gab es dann lange Zeit nicht mehr.

Update 5. Januar: Microsoft hat sich mit einer kurzen Stellungnahme zum Thema geäußert. Gegenüber Windows Central erklärte Kimmo Lehtosalo, Senior Director of Program Management bei Microsoft: "Wir schließen gerade die Validierung und Zertifizierung für Android 11 ab. Ursprünglich war geplant, Android 11 als Update für Surface Duo im Dezember bereitzustellen, aber wir brauchten ein paar Wochen mehr, um ein großartiges Erlebnis für Surface Duo-Kunden zu gewährleisten. Wir gehen davon aus, dass wir in den nächsten Wochen mit dem Rollout von Android 11 beginnen werden, beginnend mit Geräten ohne Provider-Lock."


Zunächst gab es recht früh Gerüchte, dass Microsoft bei seinem Vorzeige-Android-Smartphone schnell umsteigen wird, doch dann passierte einfach nichts. Die Update-Pläne waren irgendwann auch schon mehr als überfällig, denn im Sommer 2021 erschien bereits Android 12. Nun war klar: Bei Microsoft stimmt etwas nicht. Ihr neues Android-Flaggschiff, das Surface Duo, hat allem Anschein nach eine so niedrige Priorität im Unternehmen und vielleicht auch so geringe Nutzerzahlen, dass Microsoft keinen Fleiß in das Projekt steckt. Mit der Vorstellung der neuen Generation, dem Surface Duo 2, dachte man, das hätte sich geändert.

"Surface Duo soll bis Ende des Jahres (2021) Android 11 erhalten"

Gegenüber dem Online-Magazin The Verge bestätigte Microsoft damals für das erste Surface Duo ein "Update-Versprechen". Ein Microsoft-Sprecher gab in einer Stellungnahme bekannt: "Wir sind weiterhin bestrebt, Updates für Surface Duo bereitzustellen, und wir arbeiten daran, Android 11 noch vor Ende des Jahres für bestehende Kunden bereitzustellen." Das ist nun mehrere Monate her und wir haben mittlerweile 2022. Nutzer der ersten Generation warten immer noch.

Microsoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface Duo
Microsoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface Duo

Drei Jahre Service-Updates

Wann das Update indessen kommen soll, ist weiter unklar. Microsoft versprach zudem nur drei Jahre lang Updates für das Surface Duo, was bedeutet, dass man wohl nur bis September 2023 mit Updates rechnen kann. Bleibt es aber weiter bei veralteten OS-Versionen, ist dieses Versprechen derzeit nicht viel wert. Interessant ist jedoch vor allem noch die Frage: Welche Verbesserungen wird es dann auf dem Gerät der ersten Generation geben? Da die ersten Surface Duos mittlerweile so stark im Preis gefallen sind, sind sie eine gute Alternative für Nutzer, die nicht rund 1500 Euro für das Klapp-Smartphone ausgeben wollen. Es gilt als ziemlich sicher, dass die Android-11-Software auf beiden Surface Duo-Geräte die gleichen Features bieten wird.
Betriebssystem, Google, Android, Google Android, Android 11, Bugdroid, Android Logo, Android Figur, Android Männchen, Google Android 11, Android 11 Beta Betriebssystem, Google, Android, Google Android, Android 11, Bugdroid, Android Logo, Android Figur, Android Männchen, Google Android 11, Android 11 Beta
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:10 Uhr RT1RT1
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
254,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 45

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!