Nach 30 Jahren: Mastercard gibt das Ende von Maestro bekannt

Der zu Mastercard gehörende internationale Debitkarten-Dienst Maestro, mit dem man einerseits bargeldlos zahlen und andererseits Geld abheben kann, wird nach 30 Jahren eingestellt. Nach Angeben des Zahlungsdienstleisters ist mangelnde Online-Akzeptanz dafür verantwortlich. Maestro ist für die meisten von uns ein treuer Begleiter des Alltags, denn der von Mastercard betriebene Zahlungsdienst ist ein essentieller Teil der klassischen Girokarte. Damit lassen sich vor allem im Ausland Zahlungen und Abhebungen vornehmen - in Deutschland laufen die Zahlungen wohlgemerkt über das Girocard-System von Banken und Sparkassen.

Zeit für Neues

Doch zum 30. Jubiläum hat Betreiber Mastercard nun bekannt gegeben, dass die Tage von Maestro gezählt sind. Denn ab dem 1. Juli 2023 werden Banken keine mit dem typischen blau-roten Logo versehenen Karten mehr ausgeben dürfen. Maestro schreibt dazu in einem Blogbeitrag, dass es an der Zeit sei, "die Maestro-Karten zu erneuern". Als Grund gibt man an, dass "das Wachstum im Onlinehandel das im Einzelhandel weit übertrifft".

Mastercard weiter: "Nachdem sie ursprünglich für eine physische Welt geschaffen wurden, können Maestro-Karten nicht durchgängig für Zahlungen im Onlinehandel genutzt werden, unter anderem weil die Nummernkonventionen der Maestro-Karten (bis zu 19 Ziffern) nicht mit den üblicherweise genutzten E-Commerce-Portalen kompatibel ist."

Konkret bedeutet das angekündigte Ende, dass ab Sommer 2023 Banken und andere Kartenanbieter damit beginnen werden, abgelaufene oder verlorene Maestro-Karten zu ersetzen. An die Stelle von Maestro soll unter anderem die Debit-Mastercard treten, diese wird on- sowie offline und natürlich auch international akzeptiert.

Keine Auswirkung im Alltag

Für den Kunden soll sich wenig bis nichts ändern, so Mastercard: "Sobald Ihre Maestro-Karte abläuft (nach dem 1. Juli 2023), wird Ihnen Ihre Bank ganz einfach eine neue Debitkarte zusenden. Diese wird, genauso wie Ihre Maestro-Karte, mit Ihrem aktuellen Konto verknüpft sein und auch genauso funktionieren - nur mit deutlich mehr Funktionalitäten, um Ihr Einkaufs- und Reiseerlebnis problemlos zu gestalten." shopping, Handel, Karte, Bezahlen, Kreditkarte, Kaufen, Einkauf, Einkaufen, Kasse, EC-Karte, Kassenzettel, Bon, Bezahlvorgang, Kassenterminal shopping, Handel, Karte, Bezahlen, Kreditkarte, Kaufen, Einkauf, Einkaufen, Kasse, EC-Karte, Kassenzettel, Bon, Bezahlvorgang, Kassenterminal
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:30 Uhr Digitaler Bilderrahmen Wlan HD IPS Touchscreen, intelligenter Bilderrahmen mit 16 GB Speicher, automatisch drehen, Fotos/Videos von überall teilen, geliebten MenschenDigitaler Bilderrahmen Wlan HD IPS Touchscreen, intelligenter Bilderrahmen mit 16 GB Speicher, automatisch drehen, Fotos/Videos von überall teilen, geliebten Menschen
Original Amazon-Preis
89,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
71,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!