Bild startet sein lineares TV-Programm als "Geschichten-Sender"

Der Axel Springer-Verlag hat sein neues Fernsehangebot gestartet: Bild gibt es ab sofort nicht nur als Boulevard-Zeitung und als Webseite, sondern auch im linearen TV. Bild ist dabei ein "Geschichten-Sender" und will nicht einfach nur Nachrichten vorlesen. Interessant ist dabei tatsächlich, dass sich der Sender nicht als Nachrichtenkanal versteht. Man will keine Nachrichten lesen, sondern mittendrin dabei sein. Boulevardesk wird es aber auf jeden Fall. Der Bild-TV-Programmchef Claus Strunz erklärte die Eigenart des neuen Senders gegenüber der Nachrichtenagentur dpa so: "Wir verstehen uns weder als ein Vollprogramm noch sehen wir uns in der Gruppe der Nachrichtensender. Wir selber verstehen uns als ein eigenes Genre - als Geschichten-Sender." Bild.tvBild erzählt jetzt auch im linearen TV Geschichten Das hat auch einen Grund, denn laut Strunz würden Nachrichtensender eine Chronistenpflicht für sich in Anspruch nehmen. Zudem seien sie sehr stark auf Politik und Wirtschaft konzentriert, Bild werde das anders machen. Zunächst gibt es täglich von Montag bis Freitag die Sendung "Bild Live" von 9 bis 14 Uhr. Bild sendet im Laufe des Tages Dokumentationen, will aber immer bereit sein, für wichtige Ereignisse "Bild Live" auch zu anderen Zeiten zu senden.

"Kanz­ler­nacht"

Zum Auftakt des neuen TV-Senders startet zudem am heutigen 22. August die "Kanz­ler­nacht" ab 19.30 Uhr. Das Mode­ratoren-Team Patricia Platiel, Kai Weise und Paul Ronzheimer bereiten damit auf die Bundestagswahl vor. Zudem läuft ab 20.15 Uhr "Die rich­tigen Fragen Spezial" mit den Kanz­ler­kan­didaten Laschet und Scholz von CDU und SPD. Das Ganze wird vor einem Live-Publikum erfolgen, die die Antworten der Poli­tiker "aus Wähler­sicht kommen­tieren und bewerten" sollen. Im Vormittagsprogramm läuft Sport.

Ob Bild dabei nun im Fernseh-Programm ebenso agieren wird wie bisher bleibt abzuwarten. Der Start des Programms hat auf jeden Fall viel Aufmerksamkeit bekommen. Der Sender ist übrigens durch Werbung finanziert, das laufende Programm wird somit regelmäßig von Werbesendungen unterbrochen. Wer sich ein Bild von dem neuen Programm machen möchte, kann das ab sofort über Satellit, Kabel, OTT sowie auf BILD.tv tun. Ein terrestrischer Antennen-Empfang über DVB-TV2 ist nicht vorgesehen.

Senderempfang / Programmplatz:

  • Satellit Astra 19,2 Ost (Standard-Receiver: 826; Sky-Receiver: 716)
  • Kabel (Vodafone GigaTV: 95, Vodafone Giga Cable 2: 106, Vodafone Kabel Boxen: 125, Horizon: 12, Sky: 716 oder 1028)
  • IPTV/OTT (MagentaTV: 84, Zuhause Kabel: 55, GigaTV Net: 95, Waipu.TV: 12)

Download ChanSort - TV-Senderlisten am PC bearbeiten

Siehe auch:

Tv, Fernsehen, Fernseher Tv, Fernsehen, Fernseher
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Digital Video RecorderDigital Video Recorder
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
71,98
Ersparnis zu Amazon 28% oder 28,01

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!