TV statt Zeitung: Die Bild gibt es bald als eigenen Fernsehsender

Die Bild wird es zukünftig nicht mehr nur als Boulevard-Zeitung und als Online-Auftritt geben, sondern auch als einen täglich sendenden Fernseh-Kanal. Das teilte der Axel Springer-Verlag heute in Berlin mit. Der Start soll noch vor September erfolgen. Aktuell bemüht sich das Unternehmen um eine passende Sendelizenz. Diese ist für die öf­fent­li­che Rundfunk- und TV-Ausstrahlung nötig und in der Regel eher ein formeller Akt. Das neue Angebot soll dann später über Kabel, Satellit, IP-Fernsehen sowie Antenne aus­ge­strahlt werden und frei empfangbar sein.

Grundsätzlich soll der Bild-Sender 24 Stunden am Tag senden. Allerdings beschränkt sich das Live-Angebot vorerst auf rund sechs Stunden am Tag, das verschiedene tagesaktuelle Bereiche wie Nachrichten, Sport und anderes abdeckt. In der übrigen Zeit sollen dann Do­ku­men­ta­tio­nen und Reportagen zu den Zuschauern gebracht werden. Im Kern gibt es also deut­li­che Pa­ral­le­len zum Schwestersender der Welt.

Live-Video im Fokus

Neben diesem gibt es im Konzern auch noch N24­Doku. Auf diesem soll das Live-Programm von Bild parallel ausgestrahlt werden. Welt hin­ge­gen bleibt komplett eigenständig. Die Be­reit­stel­lung auf einem eigenständigen Fern­seh­sen­der ist dabei durchaus folgerichtig, denn Bild produziert ohnehin bereits eine Menge Live-Videos, die bisher als Stream bereitgestellt werden.

Der Axel Springer-Verlag hatte das Engagement im Video-Bereich vor zwei Jahren begonnen zu forcieren. Das Unternehmen reagierte damit auf die teils massiven Einbrüche in seinem klassischen Print-Geschäft. Binnen der laufenden drei Jahre sollen dabei 100 Millionen Euro investiert werden. Im Zuge dessen wurden in den Neubau am Berliner Konzernsitz unter anderem auch Studios eingebaut. Zugeliefert wird das Material allerdings unter anderem von rund 500 Bild-Reportern, die im gesamten Bun­des­ge­biet im Einsatz sind.

Siehe auch:


Tv, Fernsehen, Kamera, Mitarbeiter, Büro, Interview, Radio, Arbeit, Arbeitsplatz, Schreibtisch, Gespräch, Arbeiten, Brainstorming, Videogespräch, moderator, Radiomoderator Tv, Fernsehen, Kamera, Mitarbeiter, Büro, Interview, Radio, Arbeit, Arbeitsplatz, Schreibtisch, Gespräch, Arbeiten, Brainstorming, Videogespräch, moderator, Radiomoderator
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:20 Uhr Desview T2 Teleprompter, mit Fernbedienung Objektivadapterringen, tragbar für Smartphone Handy Tablet Dslr Kamera iPhone iPad Mini Android Canon Sony Nikon Panasonic Interview YouTube Vlog BestviewDesview T2 Teleprompter, mit Fernbedienung Objektivadapterringen, tragbar für Smartphone Handy Tablet Dslr Kamera iPhone iPad Mini Android Canon Sony Nikon Panasonic Interview YouTube Vlog Bestview
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
129,99
Blitzangebot-Preis
110,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 19,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!