Glowworm: Forscher hören Audioquellen über flackernde Power-LEDs ab

Eine isrealische Forschungsgruppe hat nachgewiesen, dass man durch die Erfassung von Schwankungen in der Helligkeit von LEDs bestimmter Elektronikgeräte in der Lage ist, den über sie ausgegebenen Ton abzuhören. Mit der "Glowworm" genannten Methode könnten LEDs zur Angriffsfläche werden. In einem in der letzten Woche veröffentlichten White Paper beschreiben die Forscher von der Ben-Gurion Universität, wie sie mit ihrer neuartigen, passiven Form einer sogenannten "Tempest"-Attacke in der Lage sind, winzige Veränderungen in der Leuchtkraft von Power-LEDs von Lautsprechern und USB-Hubs in Audiosignale umzuwandeln, nachdem die Schwankungen zuvor von Audiosignalen verursacht wurden.

Power-LEDs flackern bei Audiowiedergabe ganz leicht

Bei ihrer Untersuchung verschiedener einfacher PC-Lautsprecher und USB-Hubs stellten die Forscher fest, dass die über die Geräte ausgegebenen Töne kleine Schwankungen in der Helligkeit der an den Geräten verbauten LEDs verursachen können. Zwar sind die Veränderungen mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, sie lassen sich aber mit Hilfe einer Fotodiode erfassen, die man mit einem einfachen Teleskop kombiniert.

Die von der Fotodiode erfassten Schwankungen in der Helligkeit der LEDs lassen sich mittels eines einfachen Analog-Digital-Konverters wieder in abspielbare Audiosignale umwandeln. Weil einfach nur optische Veränderungen nachvollzogen werden, ist die Glowworm-Methode gegen mögliche Störversuche gefeiht. Einzig durch Abdecken der Power-LEDs ließe sich der Angriff natürlich verhindern. Da die LEDs der meisten Geräte bei der Verwendung vom Nutzer verdeckt werden, dürfte der Angriff in vielen Fällen allein dadurch vereitelt werden können.

Dass die Möglichkeit zum Abhören von Audiosignalen aus Geräten mit einer Power-LED besteht, ließ sich auch über größere Distanz nachvollziehen. Bei ihren Tests konnten die Forscher unter anderem verwertbare Daten aus einer Distanz von 35 Metern erfassen. In der Realität stellt der Ansatz aber vorerst wohl kaum eine ernstzunehmende Bedrohung für viele Menschen dar. Attacke, Lautsprecher, Led, Lampe, Glowworm Attacke, Lautsprecher, Led, Lampe, Glowworm Xataka
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr FlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, WandernFlexSolar 30 W tragbares Solar-Ladegerät (19,8 V/1,6 A max), wasserdicht, IP67 faltbares Solarpanel mit USB QC3.0/DC-Anschluss, kompatibel mit Netzstation, Handy für Outdoor, Camping, Wandern
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
41,42
Ersparnis zu Amazon 17% oder 8,57

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!