ARD & ZDF: Eine Mediathek für alle, Sparten nur online, UKW beenden

Die Öffent­lich-Recht­lichen müssen sich in den kommenden Jahren reformieren und es gibt bereits Vorstellungen, in welche Richtung es gehen soll. Natürlich dreht sich dabei vieles um die Verschiebung der hauptsächlichen Nutzung auf das Internet.
Ard, Zdf, Logos, Fernsehsender
ARD ZDF
Zentrale Plattformen sind hier die Mediatheken der Sendeanstalten. Zukünftig soll hier nicht mehr jeder Sender für sich etwas machen. "Die Öffent­lich-Recht­lichen werden eine Media­thek für alle bieten", kündigte Tom Buhrow, Inten­dant des West­deut­schen Rund­funks, in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung an.

Es wird im Zuge dessen auch Veränderungen bei den Programmangeboten geben. Spartensender im Fernsehen wird es demnach zukünftig von öffentlich-rechtlicher Seite aus nicht mehr geben. Stattdessen werden diese Angebote komplett in die nichtliniearen Dienste des Netzes verlagert. Das ist durchaus sinnvoll, da hier ohnehin eher Informationsangebote gesendet werden, die spezielle Zielgruppen dann abrufen wollen, wenn sie Zeit haben. Das übliche lineare Fernsehen bleibt dann eher in Form von Inhalten erhalten, die breitere Zielgruppen ansprechen.

UKW kommt weg

Beim Radio werden laut Buhrow in den kommenden Jahren mit Sicherheit Tatsachen geschaffen. "Bisher belauern sich öffent­lich-recht­liche und kommer­zielle Sender und warten nur darauf, dass der jeweils andere den Ausstieg aus UKW beschließt oder aufge­zwungen bekommt. Die Folge: Wir inves­tieren sowohl in die Erhal­tung von UKW als auch den Ausbau von DAB+ und in die Verbrei­tung übers Internet", erklärte er. Das aber ist am Ende zu teuer.

Daher wird das Ende der UKW-Ausstrahlung früher oder später auf jeden Fall kommen. Die Konzentration auf DAB+ soll auch dafür sorgen, dass bei der Menge der Sender Einsparungen möglich sind. "Dutzende regio­nale Hörfunk­wellen" soll es nicht mehr geben. Stattdessen wäre hier eine Kooperation von Sendern mit dem Deutsch­land­radio möglich.

Siehe auch:


Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:45 Uhr USB C Ladegerät, 143W 8-Port USB C Netzteil Mehrfach Ladestation mit 5 Typ-C und 3 USB A, Schnellladegerät USB C Charger Power für i Pad, iPhone15 14 13 Pro Max und Samsung Android HandysUSB C Ladegerät, 143W 8-Port USB C Netzteil Mehrfach Ladestation mit 5 Typ-C und 3 USB A, Schnellladegerät USB C Charger Power für i Pad, iPhone15 14 13 Pro Max und Samsung Android Handys
Original Amazon-Preis
52,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
38,06
Ersparnis zu Amazon 28% oder 14,93
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!