Zuwachs in der ARD-Mediathek: Die neue Heimat der BR-Mediathek

Die Idee einer gemeinsamen Mediathek aller öffentlich-rechtlichen TV-Sendeanstalten geistert schon seit einigen Jahren umher. Für Nutzer hätte dies große Vorteile und es dürfte auch die Kosten minimieren. Nun wurde ein weiterer Schritt dahin abgeschlossen. Das meldet das Online-Magazin Digitalfernsehen. Demnach hat der Bayerische Rundfunk seine "BR Mediathek" mit dem Angebot der ARD Mediathek zusammengelegt. Die Stellungnahme zum Umzug haben wir am Ende dieses Beitrags mit angefügt.

Es gibt aber zum besseren Auffinden bestimmter Inhalte ab sofort einen BR-Channel in der Mediathek. Künftig findet man damit die komplette BR Mediathek somit einfach über www.ardmediathek.de/br. Dass die BR Mediathek umzieht, wurde bereits im vergangenen Jahr beschlossen. Vor kurzem wurde dann ein Termin genannt. Zum 1. April sollte die Zusammenlegung abgeschlossen werden, doch auch schon heute scheint der Umzug fertig zu sein.

"Die BR-Mediathek ist einen Tag früher als geplant abgeschaltet worden", so ist es bei Digitalfernsehen zu lesen. Die alte BR Mediathek wird in Kürze abgeschaltet. Es gibt eine Weiterleitung der URL, sodass alte Bookmarks nicht ins Leere laufen und Nutzer die neue Adresse des Portals einfach finden. Ähnlich sieht es auch bei ARD alpha aus. Alle Sendungen werden ab dem 1. April nur noch im ARD-alpha-Channel der ARD Mediathek zu finden sein (www.ardmediathek.de/alpha). Alle Sendeanstalten der öffentlich-rechtlichen Angebote sollen damit nun unter dem Dach der ARD-Mediathek zu finden sein.

Warum zieht die BR Mediathek überhaupt um?

Wie alle anderen Landesrundfunkanstalten der ARD konzentriert sich auch der BR darauf, die fünf großen Digital-Plattformen der ARD zu stärken und die gemeinsamen Energien auf diese zu fokussieren: ARD Mediathek, ARD Audiothek, tagesschau.de, sportschau.de und KiKa.de. Dadurch, dass künftig die ARD Mediathek als großes deutsches Streaming-Angebot die gemeinsame Heimat aller ARD-Videoinhalte ist, stehen dem Publikum neben den Inhalten des BR auch die Angebote aller anderen ARD-Sender zur Verfügung.

Download MediathekView - Öffi-Inhalte auf einen Blick
Zusammenfassung
  • BR Mediathek wird in ARD Mediathek integriert.
  • Alte BR Mediathek wird abgeschaltet.
  • ARD alpha-Sendungen ab 1. April nur noch über ARD Mediathek.
  • Fokus liegt auf fünf Digital-Plattformen der ARD.
  • Nutzer haben Zugriff auf Inhalte aller ARD-Sender.
App, Ard, Mediathek, ARD Mediathek App, Ard, Mediathek, ARD Mediathek ARD
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!