Musikindustrie-Eigentor: Google ignoriert Takedowns gegen MP3-Ripper

Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Bildquelle: Dimitris Vetsikas/CC0 Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Bildquelle: Dimitris Vetsikas/CC0
Der Musikindustrie sind so genannte Stream-Ripper seit jeher ein Dorn im Auge. Denn damit kann man etwa YouTube-Videos einfach abgreifen und nicht autorisiert als MP3s herunterladen. Doch zuletzt hat man den Bogen überspannt und das hat schwer­wie­gen­de Folgen. Die Musikindustrie kämpft seit Jahren und Jahrzehnten gegen illegale Downloads und zuletzt sind hier vor allem Stream-Ripper populär geworden. Das sind Programme oder Web-Dienste, die das Herunterladen von Audio- oder Video-Dateien von YouTube und Co. ermöglichen und vereinfachen.

Das traf im vergangenen Herbst auch auf YouTube-DL zu. Doch hier ging alles nach hinten los. Denn die Recording Industry Association of America (RIAA) ist per DMCA-Takedown gegen das Open-Source-Projekt auf GitHub vorgegangen und hat es dort sperren lassen.

RIAA schoss sich ins eigene Knie

Allerdings führte das zu einem massiven Gegenwind der Entwickler-Community, man bekam auch Unterstützung von der Electronic Frontier Foundation (EFF) sowie GitHub-CEO Nat Friedman. Letztlich scheiterte die RIAA auf ganzer Linie, denn es wurde nicht nur das Repository wiederhergestellt, sondern man erlitt auch noch einen schweren Image-Schaden.

Das hat nun laut einem Bericht von TorrentFreak weitere Folgen und diese sind sogar noch schwerwiegender. Denn nach der Sache mit YouTube-DL weigert sich nun Google, DMCA-Takedowns gegen Stream-Ripping-Angebote zu berücksichtigen. Denn die Niederlage im Fall YouTube-DL hat bei der RIAA nicht etwa zu einem Umdenken geführt, man verschickte weiterhin solche Abmahnungen, um Links aus der Google-Suche zu entfernen.

RIAA bzw. die dort vertretenen Plattenfirmen verlangten die Entfernung von mehreren Dutzend Links - u. a. zu mp3-youtube.download, NoTube.net und noch einigen mehr. Doch der Suchmaschinenriese sagte Nope und reagierte auf die Takedown-Anfragen nicht (mehr).

Denn die beanstandeten URLs und Seiten werden mit einer "No action taken flag" versehen, Google berücksichtigt diese Art der DMCA-Beschwerde nicht länger. Das hängt sicherlich mit den Vorkommnissen rund um YouTube-DL zusammen, Google erachtet Takedowns gegen Stream-Ripper offenbar als nicht länger gültig.

Download 4K Video Downloader - Videos von YouTube herunterladen Download YouTube Song Downloader: Musik herunterladen Download YouTube Downloader HD: Videos herunterladen Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Dimitris Vetsikas/CC0
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:29 Uhr Beelink Windows 10 Mini PC with Intel Mini Desktop ComputerBeelink Windows 10 Mini PC with Intel Mini Desktop Computer
Original Amazon-Preis
139,90
Im Preisvergleich ab
349,90
Blitzangebot-Preis
118,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 20,99

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!