Facebook in Panik? Netzwerk muss werben, um Signal auszustechen

Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699 Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699
Vor kurzem wurden bekannt, dass das Netzwerk von Mark Zucker­berg außerhalb der EU WhatsApp-Nutzer dazu zwingt, die Daten mit Facebook zu teilen. Diese Maßnahme kommt aber gar nicht gut an und Nutzer kehren WhatsApp und Messenger in Scharen den Rücken zu. Facebook hat WhatsApp 2014 übernommen und bisher konnte der mobile Kommunikationsdienst auch weitgehend selbstständig agieren. Dazu kommt auch noch der hauseigene Messenger und dank der beiden Anwendungen hat das soziale Netzwerk auch eine Dominanz auf diesem Gebiet. Doch diese bröckelt nun, denn viele suchen sich Alternativen zu Messenger und WhatsApp.

Ein Höhepunkt dieses neuen "Facebook-Exodus" ist der jüngste Aufruf von Elon Musk, den Messenger Signal zu verwenden. Und dem Rat des SpaceX- und Tesla-Chefs folgten auch viele - so viele, dass das Authentifizierungssystem von Signal zeitweise unter der Last zusammenbrach.

Facebook sorgt sich offenbar

Der Musk-Aufruf wurde wohl auch bei Facebook mit viel Nervosität aufgenommen, denn das soziale Netzwerk schaltet aktuell in App-Stores von Apple und Google Anzeigen, um sich vor Signal zu platzieren. Das Ganze dürfte auch bewusst gegen den als besonders sicher geltenden und auch von Aufdecker Edward Snowden empfohlenen Messenger gerichtet sein.

Denn Signal schrieb gestern auf Twitter: "Facebook fühlt sich wahrscheinlich wohler dabei, Anzeigen zu verkaufen als sie zu kaufen, aber sie müssen tun, was sie tun müssen, um das Top-Ergebnis zu sein, wenn einige Leute im App Store nach 'Signal' suchen." Das Ganze belegt man auch in einem Screenshot, bei dem die Suche zu sehen ist und auch das Ergebnis mit der Facebook Messenger-Werbung.

Dabei kann sich Signal auch einen Seitenhieb nicht verkneifen, denn man fügt ein P.S. an und schreibt: "In Signal wird es niemals Werbung geben, denn Ihre Daten gehören in Ihre Hände, nicht in unsere." Nachtrag: Weil sich einige Kommentare die Frage stellen, ob und wie sich Signal finanziert: durch Spenden von Einzel­per­so­nen und Organisationen. Wer selbst Geld überweisen will, der kann das auf dieser Seite machen. Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699 Facebook, Logo, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, 739699
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hetp Powerbank 26800mAh - Schnellladung PD Ladegerät?Quick Charge 3.0 Power Delivery? Externer Akku Pack 3-Ausgang & 2-Eingang Type-C Power Bank für iPhone iPad Samsung und More [18W PD QC 3.0]Hetp Powerbank 26800mAh - Schnellladung PD Ladegerät?Quick Charge 3.0 Power Delivery? Externer Akku Pack 3-Ausgang & 2-Eingang Type-C Power Bank für iPhone iPad Samsung und More [18W PD QC 3.0]
Original Amazon-Preis
24,95
Im Preisvergleich ab
24,95
Blitzangebot-Preis
21,20
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!