Mut zur Lücke: Designfehler des Google Pixel 5 ist "ganz normal"

Smartphone, Google, Pixel, Google Pixel 5 Bildquelle: OnLeaks//Pricebaba
Nach ersten Untersuchungen äußert sich Google jetzt zum Designfehler des neuen Pixel 5, der sich in einer sichtbaren Lücke zwischen Display und Metallrahmen zeigt. Der Hersteller bezeichnet das Problem seiner Mittelklasse-Smartphones als "normalen Bestandteil des Designs". Vor wenigen Wochen wurden Stimmen erster Pixel 5-Besitzer laut, die sich über eine durch­aus markante Abhebung des OLED-Bildschirms vom Unibody-Gehäuse wunderten. Bedenken wurden dabei vor allem in Hinsicht auf den Schutz gegen das Eindringen von Staub und Was­ser geäußert, der sich bei einer Fehlkonstruktion auch auf die Garantie des Android-Smart­phones auswirken könnte. Schließlich attestiert die IP68-Zertifizierung dem Pixel 5 unter an­de­rem problemlose Tauchgänge für maximal 30 Minuten in einer Tiefe von bis zu 1,5 Metern. Google Pixel 5
Google Pixel 5Google Pixel 5Google Pixel 5Google Pixel 5

Funktionalität und Resistenz des Pixel 5 bleiben gewährleistet

In den eigenen Support-Foren meldet sich jetzt der Google Community-Specialist David Pop zu Wort und gibt Entwarnung: "Wir hatten die Gelegenheit, Geräte von Kunden zu un­ter­su­chen. In Kombination mit unseren Qualitäts­kontrolldaten aus der Fabrik können wir be­stä­ti­gen, dass die Unterschiede im Abstand zwischen dem Gehäuse und dem Display ein nor­ma­ler Bestandteil des Designs des Pixel 5 sind. Es gibt keine Auswirkungen auf die Wasser- und Staubresistenz oder die Funktionalität des Telefons."

Zwar gibt man an, auf etwaige Bedenken be­trof­fe­ner Käufer weiter einzugehen, von einem Austausch der Smartphones ist allerdings nicht die Rede. Während die Funktionalität nicht be­ein­flusst werden soll, bleibt jedoch die Skep­sis hin­sicht­lich der Langlebigkeit des Google Pixel 5 und vor allem des Mangels in Hinsicht auf die Äs­the­tik. Mit einer passenden Hülle wäre das op­ti­sche Problem zwar schnell behoben, doch auf gerade diese könnten Nutzer aufgrund der mat­ten Metallrückseite des neuen 5G-Modells gut und gerne verzichten.

Es bleibt abzuwarten, ob der Designfehler und die auffälligen Spaltmaße auf eine bestimmte Charge des Pixel 5 zurückgeführt werden können oder ob es sich um ein generelles Problem handelt. Auch wenn sich das Android-Smartphone für circa 600 Euro in der Mittelklasse an­sie­delt, erwarten Käufer von Google ein gewisses Maß an Perfektion. Vor allem dann, wenn der Konzern im nächsten Jahr eventuell wieder im High-End-Bereich Fuß fassen möchte.

Siehe auch:
Google Pixel-Modelle bei Media Markt Günstige Android-Smartphones der Mittelklasse Smartphone, Pixel, Renderbild, Google Pixel 5, Pixel 5 Smartphone, Pixel, Renderbild, Google Pixel 5, Pixel 5 OnLeaks//Pricebaba
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr USB Mikroskope,WiFi Digital Mikroskop,Heystop 1080P HD 2 MP Mini Kamera,50 bis 1000x Vergrößerung Endoskop,8 LED Digital Mikroskop mit Metallständer Kompatibel mit iPhone IOS Android iPad Windows,MACUSB Mikroskope,WiFi Digital Mikroskop,Heystop 1080P HD 2 MP Mini Kamera,50 bis 1000x Vergrößerung Endoskop,8 LED Digital Mikroskop mit Metallständer Kompatibel mit iPhone IOS Android iPad Windows,MAC
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
38,99
Blitzangebot-Preis
26,44
Ersparnis zu Amazon 29% oder 10,55

Tipp einsenden