Surface Duo-Tests: Viel Liebe fürs Design, viel Hass für Kamera und Bugs

Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm Bildquelle: Microsoft
Das neue Microsoft-Smartphone Surface Duo ist in den USA offiziell seit heute erhältlich und am Nachmittag sind auch die Sperrfristen für die Tests gefallen. Und die Begeisterung der Fachpresse hält sich in Grenzen, die meisten sind eher bis sehr enttäuscht. Innovativ, interessant und spannend, aber leider nicht besonders gut. Das ist der Grund­tenor der Surface Duo-Tests, die heute Nachmittag auf vielen US-amerikanischen Medien und Blogs freigeschaltet wurden. Eine Auswahl haben wir hier zusammengetragen und geben kurze Einblicke in die Reviews.

Engadget

Das bekannte Technik-Blog Engadget beschreibt das Surface Duo als ein Gerät, das sowohl Smartphone als auch Tablet sein will. Es ist zwar nicht das erste Stück Hardware, das dies pro­biert, laut Testerin Cherlynn Low ist das aber einer der "aufregenderen" Versuche. Der An­satz von Microsoft ist auch anders als jener von Samsung und Co., denn Microsoft ar­bei­tet nicht mit faltbaren Displays, sondern einfach mit zwei verbundenen Bildschirmen.


Laut Engadget ergibt das auch Sinn, da Microsoft viel Erfahrung mit Scharnieren habe, ins­ge­samt hält Low das Design für gelungen, da es u. a. "schlank und robust" ist. In Sachen Soft­ware gibt es aber einen regelrechten Verriss, diese sei "frickelig" und vor allem buggy. Vor allem die Fehler sind zahlreich: "Ich habe nicht genug Zeit oder Platz, um sie alle in dieser Re­zen­sion aufzulisten", schreibt Low, die auch aufgrund der schwachen Kamera nur 71 von 100 mög­li­chen Punkten vergibt.

The Verge

The Verge schließt sich dieser Kritik ganz ähnlich an und vergibt mit sechs von zehn Punk­ten eine noch schlechtere Note. Auch deren Tester Dieter Bohn lobt das Hardware-De­sign überschwänglich, zudem meint er, dass die Akkulaufzeit überraschend gut ist, wenn man bedenkt, dass die beiden Batterie-Hälften des Surface Duo zusammen gerade einmal eine Kapazität von 3577mAh ergeben.
Microsoft Surface DuoAußen (Hardware) hui... Microsoft Surface Duo...innen (Software) pfui
Die Kamera des Surface Duo bezeichnet Bohn hingegen als "schrecklich" und "Müll", diese sei vermutlich zum "Opfer" des Strebens von Microsoft nach Dünnheit geworden: "Ich würde diese Kamera bei einem 300-Dollar-Gerät beschimpfen. Das Surface Duo kostet 1400 US-Dollar." Bohn meint abschließend: "Das Surface Duo ist nicht wirklich fertig. Es gibt viele gute Ideen, aber die Ausführung ist stellenweise schlecht, und viele Leute werden nicht kapieren, was Microsoft damit will."

Microsoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface Duo
Microsoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface DuoMicrosoft Surface Duo

Windows Central

Auch Daniel Rubino von Windows Central ist nicht überzeugt und stellt bereits in der Über­schrift fest: "Ein Dual-Screen-Telefon von morgen ... das heute noch nicht ganz fertig ist." Er meint, dass das Konzept eines Dual-Screen-Smartphones zwar einzigartig sei, das Ganze aber nicht ganz aufgeht.

Am Äußeren hat auch Rubino kaum etwas zu be­an­stan­den: Er meint, dass das Design fan­tas­tisch und das Scharnier makellos sei, das Be­triebs­sys­tem aber zu fehlerhaft ist. Er rät des­halb: "Wenn Sie sich für den Kauf des Sur­face Duo interessieren, ist mein Rat un­kom­pli­ziert: Warten Sie einige Monate, um zu se­hen, wie sich die Software verbessert."

Android Police

Corbin Davenport von Android Police schließt sich der Reihe an Enttäuschten an und auch er sieht das Gerät praktisch eins zu eins wie alle seine Kollegen. So gibt es Lob für die Hard­ware, u. a. die AMOLED-Bildschirme (1800 x 1350 Pixel), die "großartig" aussehen und den Surface Pen unterstützen. Doch obwohl das Surface Duo mit einem Preis von 1400 Dol­lar eines der teuersten Android-Smartphones überhaupt ist, hat es Microsoft nicht ge­schafft, dem Gerät einen Surface Pen beizulegen, klagt Davenport.


Auch weitere Tests sind eher enttäuscht als begeistert: Android Authority meint, dass das Surface Duo "eher Prototyp als Produkt ist", Tom's Guide nennt es eine "wunderschöne Tragödie" und Cnet kommt zum Fazit, dass zwei Bildschirme nicht immer besser sind als einer.

Technische Daten zum Surface Duo
Betriebssystem Android 10
Display 2x 5,6 Zoll AMOLED, 1800 x 1350 Pixel, Seitenverhältnis 4:3, 401 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 855
Arbeitsspeicher 6 GB RAM
Speicher 64 / 256 GB, keine Erweiterung möglich
Kamera 11 MP, f/2.0, 1.12um
Sicherheit Fingerabdruckleser
Verbindung 1x USB-C, Nano-SIM
Akku 3460 mAh
Eingabegerät Surface Pen

Mehr zum Surface Duo:
Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Surface Duo, Microsoft Surface Duo, Duo, Dual-Bildschirm Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr USB C Hub, Abask 8-in-1 USB C Adapter mit 4K HDMI, Gigabit Ethernet Anschluss, 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenslots, 100W PD Ladeanschluss, USB-C Hub für MacBook Pro Air, Dell XPS und mehr Type C GeräteUSB C Hub, Abask 8-in-1 USB C Adapter mit 4K HDMI, Gigabit Ethernet Anschluss, 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenslots, 100W PD Ladeanschluss, USB-C Hub für MacBook Pro Air, Dell XPS und mehr Type C Geräte
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!