Samsung Galaxy Tab S7 & S7+: Alles zum neuen iPad- & Surface-Ersatz

Android, Tablet, Leak, Test, Galaxy, Octacore, 5G, Stylus, Spezifikationen, Review, Specs, Stift, S Pen, Qualcomm Snapdragon 865, Samsung Galaxy Tab S7, Samsung Galaxy Tab S7 Plus, Samsung Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7 5G, Samsung Galaxy Tab S7+ 5G, Real Feel Bildquelle: Samsung
Samsung will den aktuellen Varianten des Apple iPad Pro und Microsoft Surface bald mit dem Samsung Galaxy Tab S7 und Samsung Galaxy Tab S7 Plus ordentlich etwas entgegen setzen. Wir haben schon jetzt alle Infos und Bilder zu den neuen High-End-Tablets mit Android. Beschränkte sich das Angebot beim Vorgängermodell noch auf nur eine Variante mit 10,5 Zoll, so lässt Samsung die Display-Größe mit dem Ga­la­xy Tab S7 auf 11,0 und mit dem Ga­la­xy Tab S7+ auf ganze 12,4 Zoll ansteigen. Damit bietet Samsung erstmals seit Jahren Tab­lets einer Serie in zwei Größen an und folgt damit dem Vorbild des Apple iPad Pro, das mit 11 und 12,9 Zoll großen Bildschirmen zu haben ist.
Samsung Galaxy Tab S7Auch Samsungs neue Galaxy Tab S7-Modelle... Samsung Galaxy Tab S7...kommen jetzt in der Farbe Mystic Bronze
Unter der Haube sind die beiden neuen Samsung-Tablets in vielerlei Hinsicht ebenso ähnlich, wie sie es optisch sind, wenn man von der Größe mal absieht. Das Design ist sehr kantig gehalten, wobei die Metallgehäuse schmale Display-Ränder und zahlreiche Aussparungen für die Funkantennen aufweisen, schließlich wird das Galaxy Tab S7 bzw. S7+ erstmals auch in 5G-fähigen Varianten zu haben sein.

Displays: LCD mit 11 Zoll, AMOLED mit 12,4 Zoll

Beim Samsung Galaxy Tab S7 wird ein genau 11 Zoll großes LTPS-LCD verbaut, das mit 2560 x 1600 Pixeln arbeitet, eine Pixeldichte von 274 ppi aufweist und eine maximale Hel­lig­keit von 500 Candela erreicht. Das Panel soll unter anderem mit einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hertz aufwarten und so die Darstellung von bewegten Inhalten extrem flüssig er­schei­nen lassen. Der Fingerabdruckleser sitzt hier wegen des LCDs nicht direkt unter der Display-Oberfläche, sondern an der Seite des Gehäuses, und soll das Ge­rä­t schnell und zuverlässig entsperren können.
Samsung Galaxy Tab S7+Galaxy Tab S7+: Vorn ein 12,4 Zoll großes Display... Samsung Galaxy Tab S7+...und hinten ein magnetischer Halter für den S Pen
Im neuen Samsung Galaxy Tab S7+ steckt hingegen ein stattliches 12,4 Zoll großes Su­per­AM­OLED-Panel aus Samsungs eigener Fertigung, das mit 2800 x 1752 Pixeln arbeitet und damit eine Pixeldichte von 287 ppi erreicht. Die maximale Helligkeit wird mit 420 Candela nicht ganz das hohe Niveau des LCDs im kleineren Modell erreichen, doch da es sich um ein OLED-Dis­play handelt, dürfte dies kaum einen Unterschied machen. Auch hier wird die ma­xi­ma­le Bild­wie­der­hol­fre­quenz mit 120 Hertz angegeben. Da hier ein OLED-Panel zum Einsatz kommt, wird der Fingerabdruckleser unsichtbar direkt unter der Display-Oberfläche verbaut.

Ultra-geringe Latenz soll Stifteingaben real wirken lassen

Beide neuen Samsung-Tablets kommen jeweils mit einem verbesserten S-Pen Stylus daher, dessen Latenz nur noch neun Millisekunden betragen soll, so dass auch hier von einem "Real Feel"-Stift gesprochen werden dürfte. Wie beim Galaxy Note 20 Ultra-Smartphone soll sich das Schreiben mit dem neuen Stylus durch die geringe Verzögerung fast genau so anfühlen wie ein echter Stift. Die sogenannten Air-Gestures, also die Gestenbedienung mit dem Sty­lus, ist auch bei den Tab S7-Modellen möglich.

Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7
Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7
Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7Samsung Galaxy Tab S7

Qualcomm Snapdragon 865+ sorgt für maximale Leistung

Unter der Haube steckt in beiden Varianten des Samsung Galaxy Tab S7 (Plus) immer der neue Qualcomm Snapdragon 865+ Octacore-SoC, der mit Taktraten von bis zu 3,09 Gi­ga­hertz so viel Leistung bietet wie kein anderer aktueller ARM-SoC für Android-basierte Mo­bil­ge­rä­te. Er ist es auch, der bei den 5G-Modellen in Verbindung mit dem Snapdragon X55-Mo­dem für die entsprechende Konnektivität in den neuen Mobilfunknetzen sorgt.

Darüber hinaus werden immer mindestens sechs Gigabyte schneller LPDDR5X-Ar­beits­spei­cher und wenigstens 128 Gigabyte interner Flash-Speicher verbaut. Bei den 5G-fä­hi­gen Varianten der neuen Samsung-Tablets ist der interne Speicher mit bis zu 256 GB noch größer und kann generell mittels einer MicroSD-Karte um bis zu ein Terabyte erweitert werden.

Samsung Galaxy Tab S7+Samsung Galaxy Tab S7+Samsung Galaxy Tab S7+Samsung Galaxy Tab S7+

Gute Kameras für ein Tablet

Die Kameras des Samsung Galaxy Tab S7 und Galaxy Tab S7+ sind für Tablets ver­gleichs­wei­se leistungsfähig. Hinten sitzen in beiden Modellen zwei Kamerasensoren mit je­weils 13 und fünf Megapixeln Auflösung, wobei die Hauptkamera mit einer f/2.0-Blende re­la­tiv viel Licht ein­fängt, während die Ultraweitwinkel-Kamera eine f/2.2-Blende hat. 4K-Videos lassen sich in bei­den Fällen mit 30 FPS aufnehmen und es gibt natürlich auch einen Blitz. Die Frontkamera der neuen Samsung-Tablets löst jeweils mit acht Megapixeln auf und hat eine f/2.0-Blende. Samsung Galaxy Tab S7Doppel-Kamera und Stift-Parkplatz beim Galaxy Tab S7 Auch bei den Akkus lässt sich Samsung nicht lumpen. Im Galaxy Tab S7 wird ein 7.040mAh großer Stromspeicher verbaut, während das Galaxy Tab S7+ mit 10.090mAh auch bei langen Arbeitstagen nicht schlapp machen soll. Damit sollen je nach Modell 15 bzw. sogar 16 Stun­den Laufzeit möglich sein. Die Energieversorgung erfolgt jeweils über den USB-C-Port, wo­bei man auf Wunsch ein bis zu 45 Watt starkes Netzteil verwenden kann. Im Lieferumfang be­fin­det sich allerdings leider nur ein 15-Watt-Charger, so dass das ultraschnelle Laden den Kauf eines Netzteils aus Samsungs Zubehörpalette voraussetzt.

Power ohne Ende für Spiele und produktive Arbeit

Insgesamt werden die neuen Galaxy Tab S7-Modelle vom Hersteller als extrem lei­stungs­star­ke Multitalente präsentiert, die so ziemlich jeden Einsatzzweck mit Bravur erfüllen sollen. Un­ter anderem wirbt Samsung damit, dass man sie sowohl für lange Gaming-Sessions mit an­spruchs­vol­len Titeln als auch für ebenso lange Office-Sessions mit Hilfe einer über­ar­bei­te­ten Samsung Note-App inklusive Anbindung an Microsoft Outlook und OneNote nutzen kann. Samsung Galaxy Tab S7Samsung verpasst seinen neuen Galaxy Tab S7 jeweils vier Lautsprecher Dazu bietet Samsung auch ein neues Tastatur-Cover mit eingebautem Trackpad an, um aus den Android-Tablets im Prinzip kleine Laptops zu machen. Auch die Arbeit mit einer Desktop-Umgebung mittels Wireless DeX ist möglich, wo­bei das Cover über ein vergrößertes Track­pad und Tasten von voller Größe verfügt. Geht es um ausgedehnte Multimedia- oder Spiele-Ses­sions, sollen ingesamt vier Laut­spre­cher mit Optimierung durch die Au­dio­spe­zia­lis­ten von AKG und Dolby-Atmos-Support für best­mög­li­chen Klang sorgen. Samsung Galaxy Tab S7Die Tastatur und der neue S Pen machen das Galaxy Tab S7+ zum Produktivgerät (Bildquelle: Evan Blass, Twitter/@evleaks) Das Samsung Galaxy Tab S7 ist 6,34 Millimeter dick und bringt 495 Gramm auf die Waage. Beim Galaxy Tab S7+ sind es hingegen nur magere 5,7 Millimeter Bauhöhe und 590 Gramm Gewicht. Die beiden neuen iPad-Alternativen von Samsung werden in den Farben Mystic Black, Mystic Bronze und Mystic Silver auf den Markt kommen und vermutlich als Teil der Vor­stel­lung der Galaxy Note 20-Smartphones auf dem Unpacked-Event Anfang August erst­mals offiziell präsentiert. Zu Preisen und Verfügbarkeitsterminen können wir noch keine An­ga­ben machen.

Technische Daten für das Samsung Galaxy Tab S7 & Galaxy Tab S7+
Modell Galaxy Tab S7 Galaxy Tab S7+
Display 11 Zoll LTPS TFT 500 cd/m² 274 ppi 12,4 Zoll AMOLED 420 cd/m² 287 ppi
Auflösung WQXGA 2560 x 1600 Pixel, 120 Hz WQXGA+ 2800 x 1752 Pixel, 120 Hz
CPU Qualcomm Snapdragon 865+ (Octa-Core)
Speicher 6 GB RAM, 128 GB Speicher (weitere Speichervarianten möglich), microSD
Verbindung USB, Wi-Fi ax, Wi-Fi Direct, Bluetooth, GPS, GLONASS, Beidou, Galileo, ANT+, (5G optional)
Sensoren Beschleunigungsmesser, Kompass, Gyroskop, Lichtsensor, Fingerabdrucksensor (S7 seitlich, S7+ OnScreen), Gesichtserkennung
Besonderes S Pen mit 9 ms Latenz, Handschrifterkennung und Air Gesture, Kindermodus, Wireless DeX, Schnellaufladung, Datensicherheit Knox
Audio Vierfachlautsprecher (Stereo), Dolby Atmos, integr. Mikrofon
Haupt-
Kamera
Dual Cam, 13 MP Hauptkamera (Blende f/2.0) + 5 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv (Blende f/2.2), Autofokus, LED-Blitz
Frontcam 8 MP (Blende f/2.0), Webcam-Funktion
Video UHD 4K (3840 x 2160 Pixel) @ 30 fps
Akku 7040 mAh (bis zu 15h Video) 10.090 mAh (bis zu 16h Video)
Farben Mystic Black, Mystic Bronze oder Mystic Silver
Maße 253,8 x 165,4 x 6,34 mm 285 mm x 185 mm x 5,7 mm
Gewicht 495 Gramm 590 Gramm
Android, Tablet, Leak, Test, Galaxy, Octacore, 5G, Stylus, Spezifikationen, Review, Specs, Stift, S Pen, Qualcomm Snapdragon 865, Samsung Galaxy Tab S7, Samsung Galaxy Tab S7 Plus, Samsung Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7 5G, Samsung Galaxy Tab S7+ 5G, Real Feel Android, Tablet, Leak, Test, Galaxy, Octacore, 5G, Stylus, Spezifikationen, Review, Specs, Stift, S Pen, Qualcomm Snapdragon 865, Samsung Galaxy Tab S7, Samsung Galaxy Tab S7 Plus, Samsung Galaxy Tab S7+, Samsung Galaxy Tab S7 5G, Samsung Galaxy Tab S7+ 5G, Real Feel Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:10 Uhr USB 3.0 Hub Dock mit USB C Adapter Verteiler,RJ45 Gigabit Ethernet LAN Netzwerkadapter,3 USB 3.0 Ports,SD/TF Kartenleser,Micro USB Input Kompatibel mit Chromebook Windows,MacBook Pro/Air 2018/2019USB 3.0 Hub Dock mit USB C Adapter Verteiler,RJ45 Gigabit Ethernet LAN Netzwerkadapter,3 USB 3.0 Ports,SD/TF Kartenleser,Micro USB Input Kompatibel mit Chromebook Windows,MacBook Pro/Air 2018/2019
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 22% oder 5,45

Tipp einsenden