Galaxy Tab S6: Samsungs Android-Antwort auf Surface & iPad Pro ist da

Tablet, Stylus, Stift, S-Pen, Samsung Galaxy Tab S6 Bildquelle: Samsung
Samsung überspringt eine Nummer und bringt mit dem Samsung Galaxy Tab S6 ab sofort sein neuestes Edel-Tablet mit Android auf den Markt. Das High-End-Gerät soll jetzt mit Trackpad im Tastatur-Cover und einem Stylus inklusive Gestensteuerung und Mausmodus zunehmend auch Windows-basierten Modellen Konkurrenz machen und produktiv genutzt werden können. Das Galaxy Tab S6 ist Samsungs Versuch, dem iPad Pro und den Surface-Tablets mit Windows ein Android-basiertes Konkurrenzgerät entgegenzusetzen. Dabei setzt der Hersteller auf ein 10,5 Zoll großes OLED-Display aus eigener Produktion, das mit 2560x1600 Pixeln eine sehr hohe Auflösung bietet, während unter der Haube der aus dem Galaxy S10 bekannte Samsung Snapdragon 855 Octacore-SoC seinen Dienst tut. Direkt unter der Bildschirmoberfläche sitzt zudem ein optischer Fingerabdruckleser. Damit hat man hier einen absoluten High-End-Chip im Einsatz, der bereits deutlich macht, dass das Tab S6 in der Oberklasse angeordnet ist. Samsung Galaxy Tab S6Galaxy Tab S6: Samsung setzt auf Produktivität Die Ausrichtung auf den Einsatz als Ersatz für einen Laptop oder Desktop zeigt sich gleich in vielerlei Hinsicht. So kann man mit dem neuen S-Pen unter anderem die sogenannten Air Actions nutzen, indem man mit bestimmten Gesten Fotos aufnehmen oder eine Präsentation steuern kann. Dazu werden die Beschleunigungssensoren des Stifts eingesetzt, um im Sendebereich der Bluetooth-Verbindung auch ohne direkte Nähe zum Tab S6 selbst derartige Aktionen ausführen zu können.

Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6
Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6
Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6
Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6
Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6Samsung Galaxy Tab S6

Hinzu kommt ein neues Samsung Desktop eXperience (DeX) in überarbeiteter Form, bei dem man das Tablet an einem externen Display wie einen Desktop-PC nutzen kann. Außerdem spendiert Samsung dem Tablet ein optionales Tastatur-Cover mit dedizierter DeX-Taste und einem direkt integrierten Trackpad, um auch unter Android präzise mit einem Mauszeiger agieren zu können.

Samsung verpasst dem Galaxy Tab S6 je nach Modell entweder sechs oder acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 oder 256 GB internen Flash-Speicher mit Option auf Erweiterung per MicroSD-Kartenslot. Hinzu kommen leistungsfähige Kameras mit jeweils fünf und 13 Megapixeln sowie F/1.9-Blende auf der Rückseite und eine 8-Megapixel-Cam auf der Front. Der Akku ist mit 7040mAh recht ordentlich bemessen und wird mittels USB-C-Netzteil schnell geladen. Hinzu kommt die Option, ein POGO-Ladedock zu verwenden. Auf einen Kopfhöreranschluss muss man hier übrigens verzichten.

Außerdem sind vier AKG-getunte Lautsprecher mit Dolby Atmos an Bord und es wird per Bluetooth 5.0, ac-WLAN mit Dual-Band-Support und optional auch per LTE gefunkt. Als Betriebssystem läuft auf dem Samsung Galaxy Tab S6 eine modifizierte Samsung One UI mit dem erwähnten neuen DeX-Modus auf Basis von Android 9.0. Das Tab S6 ist in der Version mit WLAN und 128 GB für 749 Euro zu haben, während für die LTE-Version mit 256 GB 899 Euro fällig werden. Leider muss man das Keyboard-Cover für stattliche 180 Euro separat erwerben, so dass ab Werk nur der separat 60 Euro teure S-Pen Stylus enthalten ist.


Tablet, Stylus, Stift, S-Pen, Samsung Galaxy Tab S6 Tablet, Stylus, Stift, S-Pen, Samsung Galaxy Tab S6 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden