Huawei-Tochter Honor bringt neues Riesen-Smartphone mit 7,1 Zoll

Smartphone, Android, Huawei, notch, Honor, Honor X10 Max Bildquelle: Huawei
Die Huawei-Tochtermarke Honor hat mit dem Honor X10 Max ein Smart­phone vorgestellt, das mit einer Bildschirmdiagonale von mehr als sie­ben Zoll im Grunde ein kleines Tablet ist. Das für den chinesischen Markt angekündigte "Phablet" bietet unter anderem 5G-Support. Das Honor X10 Max ist vor allem eines: riesig. Der Bildschirm des kapitalen Smartphones ist mit 7,09 Zoll Diagonale enorm groß und soll wohl primär für den Medienkonsum unterwegs genutzt werden. Das Display nutzt ein IPS-Panel, das mit 2280x1080 Pixeln eine gestreckte Full-HD-Auflösung bietet und eine Pixeldichte von 356 PPI erreicht. Am oberen Rand befindet sich eine kleine Aussparung für die Frontkamera. Honor X10 MaxHuaweis Honor X10 Max ist größer als die meisten anderen Smartphones

MediaTek-Prozessor mit 5G an Bord - dank US-Embargo

Unter der Haube steckt, anders als bisher bei Huawei-Smartphones üblich, anstelle eines Kirin-SoCs von Huaweis hauseigener Chipschmiede HiSilicon ein MediaTek Dimensity 800 Octacore-SoC, der intern auch als MT6873 bezeichnet wird und acht Rechenkerne mit einer maximalen Taktung von 2,0 Gigahertz bietet. Der Chip hebt sich vor allem dadurch ab, dass er eine der ersten Plattformen von MediaTek darstellt, die mit einem direkt integrierten 5G-Modem daherkommt.

Honor X10 MaxHonor X10 MaxHonor X10 MaxHonor X10 Max
Honor X10 MaxHonor X10 MaxHonor X10 MaxHonor X10 Max

Das 5G-Modem von MediaTek funkt ausschließlich in Sub-6-GHz-Netzen und ist somit primär für den chinesischen Markt geeignet, auch wenn hierzulande derzeit ebenfalls vor allem derartige 5G-Netze entstehen. Je nach Modell verbaut Huawei beim Honor X10 Max sechs oder acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einen 64 oder 128 GB großen Arbeitsspeicher. Die Erweiterung des Speichers mittels MicroSD-Kartenslot ist ohne weiteres möglich.

Bei den Kameras bietet das Honor X10 Max aktuelle Standardkost: es kommt ein Hauptsensor mit 48 Megapixeln zum Einsatz, dem man mit einen einfachen Tiefensensor mit zwei Megapixeln ergänzt. In der "Notch" auf der Front ist eine relativ simple 8-Megapixel-Kamera verbaut. Der Akku ist mit 5000mAh weniger üppig dimensioniert, als das große Display und die 5G-Unterstützung vielleicht vermuten lassen würden.

Gefunkt wird neben den Sub-6-GHz-Frequenzen auch per NFC; LTE , Dual-Band ac-WLAN und Bluetooth 5.1. Für die Energieversorgung ist ein USB Type-C-Anschluss an Bord, über den das große Smartphone von Honor auf Wunsch mit bis zu 22,5 Watt schnell geladen werden kann. Auf Wireless-Charging oder ähnliche Premium-Features muss man hier verzichten. Wie immer läuft Android 10 als Betriebssystem, wobei bei einer eventuellen Einführung in Europa wie bei allen neuen Huawei-Smartphones keine Google-Dienste und -Apps unterstützt werden.

Das Honor X10 Max kommt wie seine Schwestermodelle in Kürze zunächst nur in China auf den Markt, wo Huawei einen Mindestpreis von knapp 240 Euro ansetzt. Für ein 5G-Smartphone ist dies durchaus ein äußerst attraktiver Preis.

Mehr zum Thema Huawei:


Smartphone, Android, Huawei, notch, Honor, Honor X10 Max Smartphone, Android, Huawei, notch, Honor, Honor X10 Max Huawei
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)Terramaster Typ-C 2 Bay 5 Bay Raid Gehäuse Externe Raid Festplattenhäuse (Diskless)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24

Tipp einsenden