Windows 7-Updates beheben Probleme mit schwarzem Desktop

Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft
Microsoft bietet jetzt eine Fehlerbehebung für das Problem an, durch das Windows 7-Nutzer nach dem letzten regulären Update nur noch einen schwarzen Desktop angezeigt bekamen. Man kann das Update als ein­zelnen Fix oder als Rollup-Update beziehen. Die Up­da­tes beheben einige Probleme, die nach dem Patch-Day im Januar auftraten und bringen keine sicherheitsrelevanten Änderungen. Die wichtigste Änderung für Windows 7 ist die Behebung eines Fehlers, der bei einigen Nutzer dazu führte, dass sie ihre Wallpaper nicht mehr angezeigt bekamen und stattdessen nur noch einen schwarzen Hintergrund. Microsoft stellt dafür nun einen Fix bereit. Alle Details findet in der Knowledge Base unter KB4539602.

PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)
PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)PDC 2008: Windows 7 (Offizielle Bilder)

Benötigte Updates

Dort listet das Windows-Team auch alle nötigen Updates, die man laden muss, bevor man die Fehlerbehandlung anwenden kann. Dazu gehört das SHA-2-Update (KB4474419) vom 23. September 2019 oder ein späteres SHA-2-Update. Wer Windows Update verwendet, bekommt dabei automatisch das neueste SHA-2-Update angeboten. Zudem muss mindestens das Service-Stack-Update (SSU) (KB4490628) vom 12. März 2019 oder ein späteres SSU-Update installiert sein.

Alternative

Alternativ kann man das Update auch als Rollup-Update, also als Vorschau-Versionen für die monatlichen Patches erhalten. Das Update findet man ab sofort für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 in der Update-Historie unter KB4539601. Die Preview kann ab sofort geladen werden. In dem Changelog steht lediglich, dass die Anzeigeprobleme jetzt behoben sind.

Preview Monthly Rollup, Windows 7 und Windows Server 2008 (KB4539601)

  • Auf "Gestreckt" eingestellte Hintergrundbilder werden in Windows 7 SP1 und Server 2008 R2 SP1 schwarz angezeigt.
  • Dieses Update behebt das folgende Problem: Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Ihr auf "Dehnen" eingestelltes Hintergrundbild schwarz angezeigt wird.

Siehe auch:
Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Amazfit GTS SmartwatchAmazfit GTS Smartwatch
Original Amazon-Preis
129,00
Im Preisvergleich ab
112,90
Blitzangebot-Preis
90,00
Ersparnis zu Amazon 30% oder 39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden