Support-Verlängerung: Bug in Windows 7 wird nun doch bei allen gefixt

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Vor rund zwei Wochen hat Microsoft das letzte Mal ein Windows 7-Update veröffentlicht, fortan sollte es Bezahl-Sicherheitsupdates nur noch für Unternehmen geben. Doch dann erlaubte sich der Konzern einen Bug in letzter Minute und muss nun das Support-Ende (einmalig) aussetzen.

Support-Ende ist Support-Ende

Konkret ging es dabei um einen Fehler, der dazu führt, dass das Einstellen eines Wallpapers, das auf Vollbild gestreckt bzw. skaliert werden soll, zu einem schwarzen Bildschirmhintergrund führt. Diesen hat Microsoft selbst verursacht, weshalb viele forderten, dass man ihn auch wieder patcht.

Doch der Redmonder Konzern blieb hart und meinte, dass man diesen Bug zwar fixen werde, aber nur bei Organisationen und Firmen, die Extended Security Updates (ESU) beziehen. Das führte zu viel Kritik, viele meinten, dass man einen derartigen Fehler, für den es auch eine Lösung gibt, auch gefälligst allgemein ausmerzen sollte. Doch Microsoft beharrte auf dem Prinzip, dass es nach dem 14. Januar 2020 keine Updates mehr für normale Anwender geben soll.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Erst gestern hieß es dazu, dass man den Bug ausschließlich bei ESU-Kunden beheben wird, man will erst gar nicht Präzedenzfälle schaffen bzw. die eigenen Konsequenz untergraben. Doch das hat sich über Nacht geändert, wie The Verge als erstes aufgefallen ist.

Denn aktuell kann man im offiziellen Eintrag zu KB4534310 lesen, dass der Fix allen bereitgestellt wird, die Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1 installiert haben. Effektiv wird der Support damit also verlängert. Das ist ein ungewöhnlicher Vorgang, man kann aber annehmen, dass Microsoft das nach dem Motto "Einmal ist keinmal" durchführt. Man kann also vermutlich ausschließen, dass Microsoft ein zweites Mal ein Auge zudrückt.

Siehe auch: Bug zum Windows 7-Abschied - Eigenes Hintergrundbild bleibt schwarz Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Blackview BV9800 Pro Outdoor Smartphone mit Flir Wärmebildkamera - 16 cm (6.3-Zoll) FHD Display 48 MP-Triple-Kamera, 128 GB/6GB Helio P70 Dual-SIM 6580mAh Android 9.0 Handy Ohne VertragBlackview BV9800 Pro Outdoor Smartphone mit Flir Wärmebildkamera - 16 cm (6.3-Zoll) FHD Display 48 MP-Triple-Kamera, 128 GB/6GB Helio P70 Dual-SIM 6580mAh Android 9.0 Handy Ohne Vertrag
Original Amazon-Preis
499,99
Im Preisvergleich ab
499,99
Blitzangebot-Preis
424,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 75
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden