Samsung Galaxy S20, S20+ & S20 Ultra: Neue Top-Handys starten teurer

Samsung, Logo, Samsung Logo Bildquelle: Samsung
Die neuen Smartphones der Galaxy S20-Serie werden zumin­dest in Euro­pa ein ganzes Stück teurer ausfallen als ihre Vorgängermodelle. Dies le­gen Preisangaben für das Samsung Galaxy S20, Samsung Galaxy S20+ und Samsung Galaxy S20 Ultra nahe, die jetzt aus Italien zu hören sind. Wie die Kollegen von TuttoAndroid von Quellen aus dem Einzelhandel erfahren haben wollen, will Samsung für das Galaxy S20 in der Basisversion mindestens 929 Euro verlangen, was einem Preisanstieg um rund 20 Euro entspricht. Im letzten Jahr verlangte man in Italien für das Galaxy S10 zum Start 909 Euro - 10 Euro mehr als etwa in Deutschland.

Vermutlich wird das Galaxy S20 mit seinem 6,2-Zoll-Display hierzulande in der 4G-Version also wohl ebenfalls 10 Euro günstiger ausfallen als in Italien und somit 919 Euro kosten. Für die bei allen neuen S20-Modellen geplanten 5G-fähigen Varianten setzt Samsung angeblich jeweils einen um 100 Euro höheren Preis an. Dies würde bedeuten, dass das Samsung Galaxy S20 5G in Italien 1029 Euro kostet, während hierzulande 1019 Euro dafür fällig werden.

Für seine gut 900 bzw. 1000 Euro erhält der Kunde das Galaxy S20 angeblich mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB internem Flash-Speicher. Darüber hinaus sollen aber auch Varianten mit bis zu 12 Gigabyte RAM und maximal 512 GB Flash-Speicher geplant sein. Ähnlich geht es wohl auch beim Galaxy S20+ und dem neuen S20 Ultra weiter.

Ultra-Version mit 5G kostet fast 1400 Euro

So verlangt Samsung für das Galaxy S20 Plus mit 6,7-Zoll-Bildschirm dem Bericht zufolge mindestens 1029 Euro in der "normalen" Ausgabe ohne 5G-Support, während für die Variante mit Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard stolze 1129 Euro fällig werden sollen. Zum Vergleich: Das Galaxy S10+ kam 2019 zum Preis von 999 bzw. 1009 Euro, je nach Region in Europa, auf den Markt.

Beim Samsung Galaxy 20 Ultra mit seinem 6,9 Zoll großen Bildschirm geht es noch einmal deutlich aufwärts: in Italien soll dieses Modell, das dort nur mit 5G-Unterstützung zu haben sein wird, angeblich für 1379 Euro an den Start gehen. Wie groß der Speicher in diesem Fall ausfällt, ist noch offen. Wahrscheinlich handelt es sich aber um eine Top-Konfiguration mit bis zu 16 GB RAM und einem Terabyte Flash-Speicher.

Als Verfügbarkeitstermin der neuen Samsung Galaxy S20 Smartphones nennt der Bericht den 13. März 2020. Vorbesteller sollen die Geräte aber bereits drei Tage früher in den Händen halten können, also ab dem 10. März. Die offizielle Präsentation der neuen Galaxy S20-Serie erfolgt am 11. Februar 2020 im Rahmen des sogenannten Galaxy Unpacked Events in San Francisco. Samsung, Samsung Smartphone, Galaxy S20+, Samsung Galaxy S20+, S20+ Samsung, Samsung Smartphone, Galaxy S20+, Samsung Galaxy S20+, S20+ Max Weinbach
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr FShark USB ladegerätFShark USB ladegerät
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
17,82
Ersparnis zu Amazon 41% oder 12,17

Tipp einsenden