Microsoft Launcher: Cortana wird von Android- & iOS-Geräten entfernt

Microsoft, Windows 10, überwachung, Sprachassistent, Cortana, Spionage, Abhören Bildquelle: Microsoft
Microsoft möchte die digitale Sprachassistentin Cortana aus Smartphone-Anwendungen für Android und iOS entfernen. Dieser Schritt hatte sich in den letzten Wochen schon angedeutet und wurde jetzt von den Red­mon­dern offiziell bestätigt. Einige Fragen bleiben jedoch noch völlig offen. Laut MSPoweruser soll neben der Cortana-App an sich auch die Integration der Sprach­as­sis­ten­tin aus dem beliebten Microsoft Launcher mit einer Aktualisierung entfernt werden. Aus einem Support-Dokument geht hervor, dass zahlreiche Besitzer von iPhones und Android-Ge­rä­ten die Cortana-App und damit auch die im Microsoft Launcher integrierte Cortana-Funk­tion ab dem 31. Januar 2020 nicht mehr verwenden können.


Abschaltung zunächst in einigen Regionen

Zunächst deaktiviert der Redmonder Konzern den Dienst allerdings nur in einigen Län­dern. Hierzu sollen unter anderem Kanada und Groß­bri­tan­nien zählen. Eine Liste mit den be­trof­fe­nen Regionen hat Microsoft jedoch nicht ver­öf­fent­licht. Somit ist nicht bekannt, in welchen Ländern sich die Nutzer zum 31. Januar auf Än­der­un­gen einstellen müssen.

Der Grund für das Entfernen der Sprach­as­sis­ten­tin aus den Apps ist, dass sich Cortana in Kom­bi­na­tion mit den sogenannten Office-Pro­duk­ti­vi­täts­an­wen­dun­gen, zum Beispiel Outlook und Teams, ver­wen­den lässt und dort zukünftig stärker integriert werden soll. Für den Nut­zer fällt damit die Möglichkeit weg, der Sprachassistentin alltägliche Fragen zu stellen.

Auf der Entwicklerkonferenz Ignite hatten die Redmonder eine Neuausrichtung von Cortana an­ge­kün­digt. Das Programm soll grundsätzlich stärker in die verschiedenen Apps eingebaut werden und nicht mehr als direkter Assistent zur Verfügung stehen. Wann derartige Än­der­un­gen auch am Desktop-Betriebssystem Windows 10 vorgenommen werden, ist noch unklar.

Download Microsoft Launcher - Alternativer Android-Homescreen von Microsoft Microsoft, Windows 10, überwachung, Sprachassistent, Cortana, Spionage, Abhören Microsoft, Windows 10, überwachung, Sprachassistent, Cortana, Spionage, Abhören Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden