Einsteiger-Modell als Hit: Das iPhone 11 läuft derzeit klar am besten

Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Bildquelle: Apple
Apple hat seine iPhones wie üblich Mitte September vorgestellt und die Geräte der Kalifornier sind auch alles andere als billig. Den Kunden hat das früher wenig ausgemacht und sie griffen auch bevorzugt zu den ganz teuren Modellen. Dieser "Trend" ist aber nun vorbei. Denn unter den diesjährigen iPhones erweist sich das günstigste als das populärste Gerät, zumindest mehren sich die Zeichen dafür. Denn offiziell verrät Apple nur selten Zahlen, Beobachter müssen sich auf Sekundärquellen verlassen. Doch die sind sich aktuell doch ziemlich sicher, dass das "kleine" iPhone 11 die Erwartungen bisher klar übertrifft.

Bester Gegenwert fürs Geld

Denn wie 9to5Mac unter Berufung auf die von Digitimes beobachtete Zuliefererkette berichtet, hat das Einstiegsmodell in Bezug auf die Verkäufe die Spitze unter den aktuellen Apple-Geräten eingenommen. Für Experten kommt das allerdings nicht wirklich überraschend, denn die meisten Apple-Kenner sind davon ausgegangen, dass unter den aktuellen Modellen das iPhone 11 den besten Gegenwert fürs Geld bietet und sich der Kauf eines iPhone 11 Pro nicht zwangsläufig lohnt.


Denn obwohl das Pro u. a. eine dritte (Tele-)Kameralinse bietet und statt einem LCD ein OLED-Display mitbringt, so wird der Mehrwert der dritten Kamera von vielen als nicht so signifikant angesehen. Das OLED-Panel ist natürlich ebenfalls besser als das LCD, letzteres ist aber auch ohne OLED-Technologie dennoch ein exzellentes Display. Viele andere Komponenten sind indes identisch in den beiden Modellen, weshalb offenbar die meisten zum iPhone 11 greifen.

Bereits vergangene Woche gab es erste Berichte über die (frühen) Verkäufe: Laut Consumer Intelligence Research Partners haben sich im dritten Quartal etwa 20 Prozent der US-Amerikaner für ein aktuelles iPhone entschieden. Neun Prozent haben ein iPhone 11 gewählt, sechs Prozent griffen zu einem iPhone 11 Pro und vier Prozent haben sich für ein iPhone 11 Pro Max entschieden.

Apple iPhone 11 Pro 11 Pro Max
Betriebssystem Apple iOS 13
Display 5,8 Zoll OLED-Display, 458 ppi, 2436 x 1125 Pixel 6,5 Zoll OLED-Display, 458 ppi, 2688 x 1242 Pixel
CPU A13 Bionic-Chip, 7nm
RAM 6 GB
Speicher 64, 256 und 512 Gigabyte
Gehäusematerial Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Schnittstellen Apple Lightning, WLAN ac/ax, Bluetooth 5.0, NFC
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Barometer, 3D-Gesichtsscanner
Hauptkamera 12.0MP, f/1.8, Phasenvergleich-AF, OIS, Quad-LED-Blitz, Videos @2160p/60fps (Hauptkamera); 12.0MP, f/2.4, OIS, Tiefenschärfe, Teleobjektiv; 12.0MP (Weitwinkelobjektiv)
Kamera 12.0MP, f/2.2, Videos @2160p
Farben Gold, Silber und Space Gray
Stromversorgung 3190 mAh, kabelloses Laden (Qi) 3500 mAh, kabelloses Laden (Qi)
Maße + Gewicht 144 x 71,4 x 8,1mm;
Gewicht 188g
158 x 77,8 x 8,1mm;
Gewicht 226g
Besonderheiten HDR 10, Dolby Vision, IP68-zertifiziert, Quick Charge, Stereo-Lautsprecher
Preise Ab 1149 Euro Ab 1249 Euro
Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden