Windows 10: Update sorgt für Defender-Bug, Deinstallation empfohlen

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Das Redmonder Unternehmen Microsoft hat allen Enterprise-Nutzern em­pfoh­len, das kumulative Update KB4520062 wieder zu deinstallieren. Die Aktualisierung wurde vor vier Tagen zur Verfügung gestellt und sorgt für einen schweren Fehler in Zusammenhang mit dem Windows Defender. Das am 15. Oktober veröffentlichte kumulative Update KB4520062 enthält neben einer Viel­zahl sicherheitsrelevanter Änderungen einen Bug, der die Advanced Threat Protection (ATP) vom Windows De­fen­der beeinträchtigt. Damit besteht für Unternehmen, die auf den De­fen­der angewiesen sind, ein Sicherheitsrisiko. Aus diesem Grund rät Microsoft allen Nut­zern zur De­in­stal­la­tion, sofern die Aktualisierung bereits heruntergeladen und installiert wurde. Der ATP-Dienst sammelt im Normalfall Informationen über verschiedene Bedrohungen und hilft anderen Systemen, gefährliche Software zu erkennen und Gegenmaßnahmen zu treffen.

Der ATP-Dienst stellt seine Arbeit ein

Nach der Installation des kumulativen Updates ist es möglich, dass der ATP-Dienst seinen Dienst komplett einstellt. Hiermit werden na­tür­lich auch keine Berichtsdaten mehr an Mi­cro­soft gesendet. Wie Microsoft auf der of­fi­ziel­len Sup­port-Seite beschreibt, bekommt der Nutzer in den meisten Fällen eine Feh­ler­mel­dung mit dem Code "0xc0000409" zu sehen. Der Bug betrifft nur Windows 10 Version 1809 sowie Windows Server 2019. Das kumulative Update ist op­tio­nal, sodass die Durchführung einer Installation nicht zwingend vom System erfordert wird.

Derzeit arbeitet Microsoft an einer Lösung für das Problem. Der Patch könnte innerhalb von einem Monat fertiggestellt und damit Mitte November ausgeliefert werden. Ob das ent­spre­chen­de Update tatsächlich zum Patch Tuesday am 12. November erscheint, ist offen. Bis zur Freigabe sollten Enterprise-Nutzer die Aktualisierung KB4520062 nicht mehr installieren.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Redstone 5, Bugs, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden