Apple iPhone 11 (Pro) sehr beliebt: Hohe Verkaufszahlen erwartet

Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Bildquelle: Apple
Mehr Leistung, bessere Kameras, neue Farben und niedrigere Preise sollen der iPhone 11-Familie zu einer hohen Nachfrage verhelfen. Die Beliebt­heit der Apple-Smartphone ist größer als gedacht, was Analysten zur Anpassung der prognostizierten Verkaufszahlen drängt. Das Design ist nicht grundlegend neu, die Notch immer noch da? Was in einer kleinen Tech-Blase für "Aufregung" sorgt, spielt für Otto Normalverbraucher keine Rolle. Ihm scheint das Gesamtpaket des Apple iPhone 11 und iPhone 11 Pro zuzusagen. Das hat nun auch der be­kann­te Apple-Analyst Ming-Chi Kuo (via 9to5Mac) erkannt, der sich nach dem Start der Vorbestellungen zur hohen Nachfrage und den möglichen Verkaufszahlen der neuen Smart­phones mit iOS 13 äußert. Vor allem die neuen Farben sollen es den iPhone-Käufern an­ge­tan haben. Das iPhone 11 erscheint in diesem Jahr auch in Violett und Grün, die Pro-Ver­sion in Nachtgrün. Apple iPhone 11 ProiPhone 11 Pro (Max): Apples neues Top-Smartphone mit Drei-Kamera-System.

Der Einstieg in die iPhone-Welt wird immer günstiger

Erwartete der bei TF Securities beschäftigte Kuo zuletzt noch 65 bis 70 Mil­lio­nen verkaufte Smartphones der iPhone 11-Familie im Jahr 2019, wurde die Prognose auf 70 bis 75 Mil­lio­nen Einheiten erhöht. Laut seiner Analyse soll das teurere Apple iPhone 11 Pro vor allem in den USA sehr beliebt sein, während man in China eher zum günstigeren iPhone 11 greifen dürfte. In Deutschland liegt der Preis des iPhone 11 mit 799 Euro genau 50 Euro unter dem einstigen Startpreis des Vorgängers iPhone XR. Dieses bleibt jedoch weiterhin im Sortiment und geht ab sofort für 699 Euro über die Ladentheke, während das iPhone 8 ab 529 Euro angeboten wird.

Für ein Upgrade von den Generationen iPhone 6 bis iPhone 7 stehen in diesem Jahr also preis­lich deutlich attraktivere Optionen bereit, die Apple zu höheren Verkaufszahlen ver­hel­fen könnten. Neben einer gesteigerten Leistung und den neuen Farben platzieren sich vor allem die verbesserten Dual- und Triple-Kameras im Mittelpunkt der neuen iPhone 11-Modelle, die nun mit einem Ultra-Weitwinkel-Objektiv aus­ge­stat­tet sind. Auch dass Apple die Ak­ku­lauf­zei­ten je nach Modell um bis zu fünf Stun­den er­höht, dürfte für viele Interessenten ein nicht un­er­heb­lich­es Kaufargument darstellen.

Ob die Prog­no­sen der Analysten eintreffen werden, dürfte man frühestens im Januar 2020 erfahren. Vorbestellungen des Apple iPhone 11 und iPhone 11 Pro sind bereits möglich, zum Beispiel bei Saturn und Media Markt oder bei Netzbetreibern wie Deutsche Telekom. Natürlich ist ein Kauf auch über den Apple Store online oder ab 20. September in den Filialen möglich.

Siehe auch: Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Apple, Smartphones, Handy, iOS 13, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr Mini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet PortMini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet Port
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
339,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden