Apple: Jubel über iPhone-Preis und durchdachten Streaming-Dienst

Apple, Logo, Event, Keynote, Einladung, iPhone 11, Cupertino, September 2019 Bildquelle: Apple
Das Team um Apple-Chef Tim Cook hat es am Dienstag zumindest ge­schafft, die Anleger zu überzeugen. Die neuen Produkte und die damit verbundenen Strategien sorgten dafür, dass der Aktienwert des Konzerns wieder über die magische Grenze von einer Billion Dollar kletterte. Wie so oft gab der Kurs der Apple-Aktie zum Termin des Events erst einmal etwas nach und die Anleger benötigten einige Stunden, um die präsentierten Neuerungen zu überdenken und einzuordnen. Gestern kletterte der Wert der Apple-Aktie dann aber ordentlich und erreichte den bisher höchsten Stand dieses Jahres, wie das Business Journal berichtet.

Für positive Erwartungen an die zukünftige Geschäftsentwicklung, was letztlich die Nachfrage nach Aktien beflügelt, sorgten vor allem die Preise der iPhones und des Streaming-Dienstes Apple TV+. In den vergangenen Jahren waren die Einstiegspreise für neue iPhones im Grunde immer weiter gestiegen. Nun aber hat Apple angekündigt, das günstigste Gerät in den USA für weniger Geld zu verkaufen als das als Einsteigermodell konzipierte iPhone XR. Das lässt darauf hoffen, dass die Absatzzahlen sich etwas besser entwickeln als in der letzten Zeit. Apple-Aktie im Jahr 2019Entwicklung der Apple-Aktie im Jahr 2019 Positiv wurde aber auch der angekündigte Abo-Preis für den neuen Apple TV+-Dienst aufgenommen. Für seine Streaming-Plattform will Apple monatlich 4,99 Dollar kassieren und Käufer von Neugeräten bekommen das erste Jahr auch noch gratis dazu. Damit unterbietet Apple die verschiedenen Konkurrenten - auch wenn natürlich zu Recht angemerkt wurde, dass Vergleiche aufgrund des doch ziemlich bescheidenen Angebots bei Apple schwierig sind.


Apple TV+ ist durchdacht

Während einige Kommentatoren allerdings schon unkten, dass Apple den Streaming-Markt nicht verstanden habe, sehen das Kenner des Sektors etwas anders. Simon Gallagher beispielsweise, der in seiner Karriere bereits die Geschäftsstrategie von Hulu entwickelte und bei Netflix für die Content-Einkäufe zuständig war, bescheinigte Apple eine sehr durchdachte Auswahl der zum Start bereitgestellten Inhalte. Die populärsten Genres würden hier erst einmal mit ziemlich zugkräftigen Schauspieler-Besetzungen abgedeckt.

Es dürfte Apple hier ohnehin nicht darum gehen, mit einem Schlag einen mächtigen Konkurrenten zu den Marktführern aufzubauen. Vielmehr werden die Kalifornier erst einmal am Aufbau eines Kundenstammes arbeiten, den man dann nach und nach mit zusätzlichen Inhalten versorgen wird. Und dass Apple irgendeinen Markt nicht verstanden hätte, ist gemessen an der Entwicklung der verschiedenen Produkte der letzten Jahre weniger das Problem des Konzerns.

Siehe auch: Apple Keynote: Alle Neuheiten des iPhone 11 Events im Überblick

sentifi.com

Marktstimmen zu :

Apple, Logo, Event, Keynote, Einladung, iPhone 11, Cupertino, September 2019 Apple, Logo, Event, Keynote, Einladung, iPhone 11, Cupertino, September 2019 Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Gnceei Powerbank Tragbares Ladegerät 25000mAh-Hohe Kapazität Power Bank mit LED-Digitalanzeige/LED-Leuchten, 3 USB-Ausgang & Dual-Eingang, Externer Akku für SmartphonesGnceei Powerbank Tragbares Ladegerät 25000mAh-Hohe Kapazität Power Bank mit LED-Digitalanzeige/LED-Leuchten, 3 USB-Ausgang & Dual-Eingang, Externer Akku für Smartphones
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
32,99
Blitzangebot-Preis
26,28
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,71
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden