Neuer Versuch: Windows Sets kehren zurück - aber erst im Jahr 2021

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Skip Ahead, Sets Bildquelle: Microsoft
Im April, kurz vor der Veröffentlichung des Windows 10 Mai Updates, wurde bekannt, dass Microsoft die sogenannte Sets-Funktion streichen wird. Diese befand sich zu dem Zeitpunkt noch in Entwicklung und soll jetzt doch noch fertig gestellt werden. Das berichtet die italienische Newsseite Aggiornamenti Lumia sowie der Microsoft Insider Walking Cat bei Twitter. Mit der Sets-Funktion lassen sich in einem Fenster die Tabs verschiedener Anwendungen zusammenfassen. Das Feature galt als eine der wichtigen Neuerungen schon im Jahr 2018, wurde dann aber verschoben und schließlich für die Windows 10 Version 1903 alias Windows 10 Mai Update angekündigt. Doch kurz vor der finalen Fertigstellung verschwand das Feature wieder aus den Insider-Builds. Es hieß damals, dass die Sets komplett in den Schubladen der Redmonder Entwickler verschwinden werden.


Windows Sets sollen ein Comeback feiern

Hintergrund waren Probleme, die die Windows Insider in der Testphase immer wieder meldeten und die das Entwickler-Team einfach nicht in den Griff bekam. Vor allem, dass man Support für verschiedene Anwendungen vorgesehen hatte stellte die Entwickler vor ein großes Problem. Nun sieht es so aus, dass die Windows Sets ein Comeback feiern. Windows 10 Build 17682Schnellzugriff auf Apps und den News-Feed über 'neue Tabs'

Neu geplant für Frühjahr 2021

Nutzer müssen aber noch einige Zeit Geduld haben. Microsoft hat allem Anschein nach intern schon viel an dem Feature weitergearbeitet und wird die Sets in einer der kommenden Vorab-Versionen für den Entwicklungszweig 21H1 veröffentlichen - also für das Windows Feature-Update, welches im Frühjahr 2021 veröffentlicht werden soll. Microsoft lässt sich demnach Zeit mit der finalen Bereitstellung, bei den Fehlern, die zuvor aufgetreten waren, ist das aber kein Wunder.

Laut Walking Cat dürften die Sets erstmals in Build 19481 für die freiwilligen Tester wieder verfügbar sein. Die italienische Website Aggiornamenti Lumia hat dazu laut eigenen Angaben bereits in den 21H1-Builds, die 19480 und höher umfassen, Hinweise gefunden. Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Skip Ahead, Sets Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Skip Ahead, Sets Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr Mini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet PortMini PC Intel Core i3-5005U Mini Desktop Computer Upgradable RAM 8GB DDR3L 128GB SSD HD Graphics 5500 Support Windows 10 Pro/Chromium/Linux OS,USB-C/Mini DP/HDMI Port,3xUSB3.0, 2xEthernet Port
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
339,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden