Privatsphäre: YouTube zahlt jetzt mindestens 150 Mio. Dollar an die FTC

Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Bildquelle: Youtube
Nachdem die Videoplattform YouTube beschuldigt wurde, die Pri­vats­phä­re von Kindern über Jahre hinweg verletzt zu haben, hat Google jetzt einem Vergleich mit der amerikanischen Verbraucherschutzbehörde zugestimmt. Die Strafe fällt in der Jahresbilanz des Unternehmens jedoch kaum auf. Wie wir bereits im Juli berichtet hatten, sind die Ermittlungen der US-Behörde FTC zu dem Ergebnis gekommen, dass YouTube die Privatsphäre von Kindern massiv verletzt hat. In den Vereinigten Staaten stellt das Sammeln von Daten minderjähriger Kinder unter 13 Jahren einen gravierenden Verstoß gegen das "Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet" (Abkürzung: COPPA) dar. Als die FTC mit den Untersuchungen begonnen hat, hat YouTube Änderungen am Empfehlungsalgorithmus sowie auch am Kids-Portal vorgenommen. Infografik: Musik und Comedy sind bei Youtube am beliebtestenMusik und Comedy sind bei Youtube am beliebtesten Aus einem Bericht von Politico geht hervor, dass Google sich damit einverstanden gezeigt hat, zwischen 150 und 200 Millionen Dollar an die FTC zu zahlen. Im Gegenzug dazu ver­zich­tet die Behörde auf einen weiteren Rechts­streit und reicht keine Klage gegen das Unternehmen ein. Wie es bereits bei der Ent­schei­dung, über­haupt eine Strafe gegen die Plattform zu ver­hän­gen, der Fall war, haben die drei re­pu­bli­ka­ni­schen Vertreter der Summe zugestimmt. Die zwei Demokraten haben dagegen gestimmt.

Strafe dürfte den Konzern kaum treffen

Obwohl sich ein Betrag in Höhe von 150 bis 200 Millionen Dollar zunächst nach viel Geld anhört, dürfte die Strafe in der Unternehmensbilanz von Google nur eine untergeordnete Rolle einnehmen. Der Konzern setzt im Quartal ein Viel­fa­ches dieser Summe um und er­wirt­schaf­tet natürlich auch entsprechend hohe Gewinne. Erst vor kurzem hat die FTC Face­book mit einer Strafe in Höhe von fünf Milliarden Dollar be­legt. Das soziale Netzwerk konnte hin­ge­gen alleine im vergangenen Geschäftsquartal ei­nen Betrag von etwa 15 Milliarden Dollar umsetzen.

Download Free YouTube to MP3 Converter - Videos in MP3s umwandeln Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range Youtube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr USB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und ComputerUSB C Stick PLUSMARRT USB Stick 64GB 3 in 1 USB Stick, Speicherstick Speichererweiterung für MacBook Pro, Android Handy, Pad, Laptop und Computer
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,30

Tipp einsenden