AMD setzt sich mit neuen Radeon-Grafikkarten vor die Konkurrenz

Amd, Grafikkarte, Radeon, Radeon RX 5700 XT Bildquelle: AMD
Der Chipdesigner AMD nutzt die Spielemesse E3 natürlich, um die Kontakte zu Gamern auszubauen. Auf der Produktseite will man dies mit neuen Gaming-Grafikkarten aus der Radeon-Serie bewerkstelligen. Diese werden Anfang Juli in den Handel kommen und sollten so bei vielen Usern noch in den Ferien zum Einsatz kommen können. Der Hersteller bringt im Grunde zwei neue Produkte auf den Markt: Die Radeon RX 5700 und die etwas höherklassigere Radeon RX 5700 XT. Letztere gibt es anlässlich des 50-jährigen Unternehmensgeburtstages zusätzlich in einer Anniversary Edition. Hier ist der Grafikchip ein klein wenig höher getaktet, was sich in der Praxis aber kaum bemerkbar machen dürfte, der Kühler ist mit goldenen Applikationen versehen und auf der Karte findet sich ein Autogram der Firmenchefin Lisa Su wieder.

Die Chips der neuen Grafikkarten basieren auf der neuesten Version der Navi/RDNA-Architektur und sind in einem 7-Nanometer-Verfahren gefertigt. Der Grafikprozessor kann dabei jeweils mit 8 Gigabyte GDDR6-Speicher operieren. In dieser Kombination soll die RX 5700 den direkten Konkurrenten GeForce RTX 2060 von Nvidia um rund 5 Prozent in der Performance übertreffen. Und die Radeon RX 5700 XT soll 11 Prozent schneller sein als die RTX 2070. Das allerdings müssen unabhängige Tests nach der Verfügbarkeit im Handel erst noch bestätigen. AMD Radeon RX 5700 XT

8K im Blick

Bei allen neuen Karten verspricht AMD, dass in der als WQHD bezeichneten Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln Bildraten von 60 fps erreicht werden. Mit etwas geringeren Frequenzen lassen sich aber auch 8K-Monitore ansteuern. Erkauft wird die hohe Performance teils aber mit einem durchaus nennenswerten Energieverbrauch. Mit 180 und 225 Watt liegt man hier durchaus über den Leistungsaufnahmen der Nvidia-Konkurrenten.

Die Anbindung an das System erfolgt idealerweise über einen Anschluss nach dem PCI Express 4.0-Standard. Wer noch nicht über ein entsprechend ausgestattetes Board verfügt, kann hier aber auch mit einer niedrigeren Version herangehen. Die Preise der beiden Grundmodelle liegen bei 379 und 449 Dollar. Die Anniversary Edition wird für 499 Dollar zu haben sein.

Modell Compute-Units Stream-Prozes-soren Tera-
FLOPS
GDDR6 (GB) Basis-Takt (MHz) Spiele-Takt (MHz) Boost-Takt (MHz) Preis
(Dollar)
Radeon RX 5700 XT 50th Anniv. Edition 40 2560 Bis zu 10,14 8 1680 1830 Bis zu 1980 499
Radeon RX 5700 XT 40 2560 Bis zu 9,75 8 1605 1755 Bis zu 1905 449
Radeon RX 5700 36 2304 Bis zu 7,95 8 1465 1625 Bis zu 1725 379

E3 2019 Special Ankündigungen aus Los Angeles in der Übersicht Amd, Grafikkarte, Radeon, Radeon RX 5700 XT Amd, Grafikkarte, Radeon, Radeon RX 5700 XT AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr TEYADI Extreme Portable SSD 500GB / 1TB, USB 3.1 Gen 2, Super schnelles Lesen und Schreiben, Externer Speicher für Latop, Desktop, MacBook, Tablet, Android PhonesTEYADI Extreme Portable SSD 500GB / 1TB, USB 3.1 Gen 2, Super schnelles Lesen und Schreiben, Externer Speicher für Latop, Desktop, MacBook, Tablet, Android Phones
Original Amazon-Preis
92,99
Im Preisvergleich ab
92,99
Blitzangebot-Preis
79,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,95
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden