Microsoft bestätigt Start-Problem mit IE 11 in Windows 10

Microsoft, Apple, Iphone, iOS, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10, iOS 11 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat einen neuen Fehler in Windows 10 entdeckt, der den Internet Explorer betrifft. Dabei kann es vorkommen, dass der IE einfach nicht startet. Das Problem soll mit einem der kommenden Patches im Juni behoben werden.
Infografik: Marktanteile Chrome, Firefox, Internet ExplorerMarktanteile Chrome, Firefox, Internet Explorer

Workaround möglich

Durch den Fehler kann man den Internet Explorer 11 derzeit unter Umständen nicht verwenden. Man kann nun warten, bis Microsoft das Problem behebt oder falls man selbst betroffen ist, den Lösungsvorschlag des Konzerns anwenden: Das Windows-Team empfiehlt einen Workaround - alternativ muss man auf andere Browser ausweichen. Laut Ask Woody ist derzeit noch gar nicht klar, seit wann der Fehler besteht und ob er nicht auch in der aktuellen Version 1903 vorkommt - und wenn nicht, woran das liegt. In dem jetzt veröffentlichten Dokument erläutert Microsoft den Fehler.


Dort heißt es:

  • Das Öffnen von Internet Explorer 11 kann fehlschlagen
  • Internet Explorer 11 kann möglicherweise nicht geöffnet werden, wenn der Standardsuchanbieter nicht festgelegt oder fehlerhaft ist.
  • Betroffene Plattformen:
  • Endkunden: Windows 10, Version 1809; Windows 10 Enterprise LTSC 2019; Windows 10, Version 1803; Windows 10, Version 1709; Windows 10, Version 1703; Windows 10 Enterprise LTSC 2016; Windows 10, Version 1607
  • Server: Windows Server 2019; Windows Server 2016; Windows Server 2016
  • Abhilfemaßnahme: Um den Standardsuchanbieter festzulegen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  • Öffnen Sie eine Administrator-Eingabeaufforderung und geben Sie Folgendes ein: "C:\Programmdateien\Internet Explorer\iexplore.exe" http://microsoft.com
  • Nachdem der Internet Explorer geöffnet wurde, gehen Sie zum Menü Einstellungen und wählen Sie Add-ons verwalten.
  • Wählen Sie im linken Bereich Suchanbieter aus.
  • Wählen Sie den Link "Weitere Suchanbieter suchen" in der unteren linken Ecke des Dialogs.
  • Es sollte sich ein neues Internet Explorer-Fenster öffnen, in dem Sie einen Suchanbieter auswählen können.
  • Wählen Sie "Hinzufügen" unter dem gewünschten Suchanbieter.
  • Das Dialogfeld "Suchanbieter hinzufügen" sollte sich öffnen, wählen Sie "Hinzufügen".
  • Sie sollten nun in der Lage sein, den Internet Explorer 11 normal zu öffnen.
  • Nächste Schritte: Wir arbeiten an einer Lösung und schätzen, dass eine Lösung Mitte Juni verfügbar sein wird.

Demnach dürfte es schon mit dem kommenden Patch-Day eine Lösung für den Fehler geben.

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Android Tablet 10 'Quad-Core-Prozessor 2 GB RAM und 32 GB Tablet PC WiFi-Speicher GPS-Kamera und Zwei KartensteckplätzeAndroid Tablet 10 'Quad-Core-Prozessor 2 GB RAM und 32 GB Tablet PC WiFi-Speicher GPS-Kamera und Zwei Kartensteckplätze
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
64,59
Ersparnis zu Amazon 19% oder 15,39

Tipp einsenden