Augen auf im Alltag! - Netflix warnt offiziell vor der "Bird Box Challenge"

Film, Netflix, Bird Box Bildquelle: Netflix
Immer wieder machen sich Menschen offensichtlich keine größeren Gedanken darüber, welche Konsequenzen es haben kann, wenn sie Dinge aus Filmen oder dem Fernsehen einfach in ihr eigenes Leben übernehmen. Im Falle des aktuellen Netflix-Hits "Bird Box" warnte nun schon der Streaming-Anbieter davor, sich zu sehr in die Filmfiguren hineinversetzen zu wollen. "Don't Try This at Home" ist ein wohlbekannter Slogan, der vor allem im US-Fernsehen eingesetzt wird, wenn in verschiedenen Sendungen in eigentlich recht gut kontrollierten Aufnahme-Situationen diverse riskante Stunts produziert werden. Kaum jemand kommt allerdings auf die Idee, die Warnung fiktiven Filmen voranzustellen - doch könnte auch das durchaus notwendig werden.

Das zeigt aktuell das Beispiel der so genannten "Bird Box Challenge", auf die immer mehr Nutzer aufspringen, die über diverse Social Media-Plattformen dazu angestachelt werden, die Situationen im entsprechenden Film nachzuspielen. In dem Thriller mit Sandra Bullock, den Netflix kürzlich startete versuchen Menschen zu überleben, indem sie sich die Augen verbinden. Denn wer einem mysteriösen Bösen ins Auge blickt, wird in den Suizid getrieben.

Seit einigen Tagen kursieren nun immer mehr Videos, in denen diverse Nutzer sich dabei filmen, wie sie ebenfalls versuchen, ihren Alltag mit verbundenen Augen zu bewältigen. Und wenn Menschen sich ihres wichtigsten Sinnes berauben, ohne selbst darauf vorbereitet zu sein und ohne sich in einer etwas angepassten Umgebung aufzuhalten, kann das Folgen haben.

So ist beispielsweise ein Video zu sehen, in dem ein Erwachsener mit seinen beiden Kindern - eines davon noch sehr klein - an der Bird Box Challenge teilnimmt. Das führt dazu, dass ausgerechnet das Kleinkind, das die ganze Aktion am wenigsten einschätzen kann, mit voller Wucht gegen eine Wand läuft. Auf YouTube gibt es sogar schon einen längeren Clip, in dem zwei Frauen es sehr amüsant finden, sich für 24 Stunden der Herausforderung zu stellen.

Nicht nur, dass dies dazu führen kann, dass sich Menschen in ziemlich riskante Situationen bringen. Auch dürften Menschen mit Sehbehinderung es wohl nicht als sonderlich lustig empfinden, wenn das Blindsein als spaßiges Experiment angesehen wird. Andererseits kann man aber vielleicht auch froh sein, dass zumindest andere Erfolgsproduktionen wie etwa "Game of Thrones" noch keine vergleichbare Social Media-Challange hervorbrachten. Film, Netflix, Bird Box Film, Netflix, Bird Box Netflix
Mehr zum Thema: Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden