Nächste Tanzklage gegen Fortnite von Prince von Bel-Air-Schauspieler

Android, Fortnite, Note9 Bildquelle: Epic Games
Anfang Dezember wurde bekannt, dass der Rapper "2 Milly" die Macher von Fortnite verklagt hat. Es geht dabei um einen im Spiel erkennbaren Tanz, der von "2 Milly" geprägt wurde und von Fortnite als Emote angeboten wird - nun schließt sich der nächste bekannte "Tänzer" mit einer weiteren Klage gegen Fortnite an.
Infografik: Goldesel Fortnite macht 318 Mio. $ im MaiGoldesel Fortnite macht 318 Mio. $ im Mai

Leugnen zwecklos

Wie das Online-Magazin Huffington Post berichtet, hat sich der US-Schauspieler Alfonso Ribeiro mit einer Klage angeschlossen. Es geht dabei um den Tanzschritt, den Ribeiro in seiner Rolle als Carlton in der 1990er Serie "Fresh Prince of Bel-Air" geprägt hat. Der verrückte Move mit wilden Armbewegungen aus der Comedy-Serie erkennt man nun auch bei Fortnite. Leugnen ist da eigentlich zwecklos, es ist klar, wer für den Tanz bei Fortnite Pate stand.

Einzigartige Choreographie

Da diesem Tanz eine einzigartigen Choreographie zugrunde liegt, hat die Klage mit großer Wahrscheinlichkeit nach auch Erfolg.

In einer Stellungnahme gegenüber HuffingtonPost erklärte Ribeiros Anwalt David Hecht:

"Es ist allgemein anerkannt, dass Herrn Ribeiros Ebenbild und geistiges Eigentum von Epic Games im beliebtesten Videospiel der Welt, Fortnite, missbraucht wurden. Epic hat Rekordgewinne aus herunterladbaren Inhalten im Spiel erzielt, darunter Emotes wie ‘Fresh'. Dennoch hat Epic es versäumt, Herrn Ribeiro für die Verwendung seines Bildes und seines ikonischen geistigen Eigentums zu entschädigen oder sogar um Erlaubnis zu bitten. Daher strebt Herr Ribeiro seinen gerechten und angemessenen Anteil an den Gewinnen an, die Epic durch die Nutzung seines ikonischen geistigen Eigentums in zwei Wochen erzielt hat, und fordert vor Gericht, dass Epic die Verwendung von Herrn Ribeiros Signaturtanz einstellt."



Weitere Klagen

Laut Huffington Post wollte sich Epic Games nicht dazu äußern. Für Epic wird die Verwendung von Musik und Tanz bei Fortnite langsam zu einem Problem. Denn auch andere Künstler haben sich bereits öffentlich über das Vorgehen von Epic Games beschwert, teils kommuniziert man bereits per Anwalt, um eine Einigung zu erzielen.

Hierzu zählt unter anderem der Schauspieler Donald Faison, dessen Tanz aus der Sendung "Scrubs" in Fortnite zu finden ist. Auch für das Emote "TIDY" soll "Drop it like it's hot" vom Künstler Snoop Dogg ohne Nachfrage verwendet worden sein. Siehe auch: Android, Fortnite, Note9 Android, Fortnite, Note9 Epic Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:15 Uhr Externer Speicher für iPhone, USB Stick 16/ 32/ 64/ 128GB, 4 in 1 USB Memory Stick- USB Flash Drive Metall Speicherstick Speichererweiterung für Apple iPhone iPad Android Laptop Notebook USB 2.0Externer Speicher für iPhone, USB Stick 16/ 32/ 64/ 128GB, 4 in 1 USB Memory Stick- USB Flash Drive Metall Speicherstick Speichererweiterung für Apple iPhone iPad Android Laptop Notebook USB 2.0
Original Amazon-Preis
28,02
Im Preisvergleich ab
40,84
Blitzangebot-Preis
22,04
Ersparnis zu Amazon 21% oder 5,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden