Kundendaten entwendet? Dell veröffentlicht Details zu Sicherheitsvorfall

Logo, Dell, Dell Logo Bildquelle: Dell
Der US-PC-Hersteller Dell hat eingestanden, mit hoher Wahrscheinlichkeit Opfer eines Datendiebs geworden zu sein. Zumindest gab es den Versuch, auf eine interne Datenbank zuzugreifen. In einer Mitteilung an die Kunden erklärte Dell daher, nun Vorsichtsmaßnahmen einzuleiten und Passwörter der Kunden-Accounts zurückzusetzen. Soweit derzeit bekannt ist, war es Unbekannten am 9. November gelungen, in das Netzwerk von Dell einzudringen. Es handelte sich dabei um einen gezielten Angriff auf die Kunden-Datenbank der PC-Herstellers. Sofortiges Handeln verhinderte laut Dell wohl schlimmeres, doch bislang kann man noch gar nicht genau sagen, wie die Unbekannten Zugriff erlangen und ob sie Kundendaten aus dem Netzwerk entwenden konnten.

Betroffene Seiten

Betroffen sind die Dell-Angebote Dell.com, Premier, Global Portal and support.dell.com ("Esupport"). Nutzer werden bei ihrem nächsten Login-Versuch aufgefordert, ein neues Passwort auszuwählen.

Wer zu den betroffenen Kunden gehört, wird von Dell über den Vorfall informiert. Dell hat dazu eine spezielle Webseite eingerichtet, auf der über den Sicherheits-Vorfall weiter berichtet werden soll.

Dell schreibt in einer Pressemeldung:

  • "Dell gibt bekannt, dass es am 9. November 2018 unbefugte Aktivitäten in seinem Netzwerk entdeckt und unterbrochen hat. Die Netzwerkaktivitäten versuchten, Kundeninformationen von Dell.com zu extrahieren. Dies beschränkte sich auf Namen, E-Mail-Adressen und gehashte Passwörter.
  • Obwohl es möglich ist, dass einige dieser Informationen aus dem Netzwerk von Dell abgezogen wurden, fanden unsere Untersuchungen keine schlüssigen Beweise dafür.
  • Darüber hinaus gibt es Cybersicherheitsmaßnahmen von Dell, um die Auswirkungen einer möglichen Gefährdung zu begrenzen. Dazu gehören das Hashing der Passwörter unserer Kunden und ein obligatorisches Zurücksetzen des Passworts von Dell.com.
  • Kreditkarten und andere sensible Kundendaten wurden nicht erfasst. Der Vorfall hatte keine Auswirkungen auf Produkte oder Dienstleistungen von Dell."

Download Dashlane - Komfortable Passwortverwaltung für Windows Download 1Password: Umfassender Passwortmanager für Windows Infografik: Ein sicheres Passwort wählenEin sicheres Passwort wählen Siehe auch:
Logo, Dell, Dell Logo Logo, Dell, Dell Logo Dell
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:35 Uhr Bluetooth Kopfhörer 4.1 TaoTronics Over Ear Kopfhörer on ear kabellos, 25 Stunden Spieldzeit, AptX, 50 mm Membran, Memory Foam Ohrpolster, Headset mit Kabel & ohne, flexibles & ergonomisches DesignBluetooth Kopfhörer 4.1 TaoTronics Over Ear Kopfhörer on ear kabellos, 25 Stunden Spieldzeit, AptX, 50 mm Membran, Memory Foam Ohrpolster, Headset mit Kabel & ohne, flexibles & ergonomisches Design
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
43,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden