Auch Windows Server 2019 wieder verfügbar, Verwirrung beim Neustart

Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat auch wieder mit der Freigabe der Windows Server Version 2019 begonnen. Die Server-Variante wurde wie schon die Home- und Pro-Version von Windows 10 gestoppt, nachdem es viele Probleme mit dem Update gab. Nun können Administratoren es erneut versuchen. Laut einem Beitrag vom Software-Riesen Microsoft steht nun auch Windows Server 2019 wieder zur Verfügung. Windows Server 2019 ist demnach "wieder allgemein verfügbar". Es gibt natürlich neue Images für die Windows Server Version. Allerdings hat Microsoft mit der Neu-Veröffentlichung gestern Abend noch einmal für Verwirrung gesorgt: man hatte die Verfügbarkeit der Images schon angekündigt, als diese noch gar nicht veröffentlicht waren. Dementsprechend erhielten die ersten schnellen Administratoren dann auch gleich eine Fehlermeldung.

Windows Server 2019Windows Server 2019Windows Server 2019Windows Server 2019

Mittlerweile sind die Images aber tatsächlich aktualisiert und verfügbar:

  • docker pull mcr.microsoft.com/windows/servercore:1809
  • docker pull mcr.microsoft.com/windows/nanoserver:1809
  • docker pull mcr.microsoft.com/windows:1809
  • docker pull mcr.microsoft.com/windows/servercore:ltsc2019

Basis für Exchange-Updates

Damit kann man nun endlich auch die am 22. Oktober erschienenen Updates für Exchange Server 2019 nutzen. Die Exchange-Updates und Skype für Unternehmen 2019, SharePoint Server 2019, sowie Project Server 2019 setzten Windows Server 2019 voraus, welches ja bis dato nicht zur Verfügung stand.

Microsoft hatte das Server-Update nach dem Bekanntwerden von fehlenden Daten nach der Aktualisierung erst eine Woche nach dem Verteilstopp vom Windows 10 Oktober Update wieder zurückgezogen.

Anders als bei Windows 10 Version 1809 ist aber nicht bekannt, wie viele Neuinstallationen der Server-Version es in den ersten zehn Tagen der Verfügbarkeit bereits gegeben hatte. Microsoft hatte von zehn Millionen Installationen der fehlerhaften Windows 10-Version für Desktop-PC gesprochen, zu den Server-Zahlen aber nichts gesagt.

Siehe auch:
Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Microsoft, Server, Windows Server, Ignite, Version 1709, Honolulu Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr AUKEY Bluetooth Empfänger V4.1 Tragbare Drahtlos Receiver Wireless Adapter Audiogeräte für Heim HiFi Auto Lautsprechersystem und Handy mit Stereo 3.5 mm AuxAUKEY Bluetooth Empfänger V4.1 Tragbare Drahtlos Receiver Wireless Adapter Audiogeräte für Heim HiFi Auto Lautsprechersystem und Handy mit Stereo 3.5 mm Aux
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
10,80
Blitzangebot-Preis
10,70
Ersparnis zu Amazon 33% oder 5,29

Tipp einsenden